search

Endlich Ferien! Und wo ist es für Kinder am schönsten? Na klar, am Wasser! Baden gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen von ganz kleinen bis zu großen Kindern. Am Meer oder am Pool gibt es selten Nörgelei. Wahrscheinlich kommt es Ihnen bekannt vor: Ankommen, Badesachen anziehen und gleich rein ins Vergnügen. Und da bleiben die meisten dann auch für den Rest des Tages. Damit der Badeurlaub entspannt und sicher abläuft, hier ein paar hilfreiche Tipps.

1/8 Helicoptern

Am Strand ist Helicoptern ausdrücklich erwünscht. Auch wenn Helicopter-Eltern sonst keinen so guten Ruf haben. Beim Badeurlaub sollten Sie Ihre Kinder wirklich nicht aus den Augen lassen. Wenn Sie selbst auch mal Entspannung brauchen, schauen Sie, dass die Kinder aus dem Wasser kommen und erst wieder baden, wenn Sie sie auch beaufsichtigen können. Sobald Kinder sehr gut schwimmen und tauchen können, bestenfalls sogar bereits eine Schwimmprüfung abgelegt haben, können sie schon auch mal alleine losziehen.

Next