search

Nicola West ist eine echte Expertin was Jetlag bei Kindern angeht und hier sind ihre besten Tipps.

Reisen in verschiedene Zeitzonen können anstrengend sein. Was also ist zu tun, wenn Kinder Anzeichen von Jetlag zeigen?

Antwort:

Planen Sie nicht zu viel an den ersten Tagen Ihres Urlaubs ein. Und wenn Sie zuhause ankommen, sollten Sie nicht sofort zur Arbeit hetzen, falls möglich. Es ist von Vorteil, bei Tageslicht anzukommen und loszulegen. Sonnenstrahlen unterstützen Ihren Körper beim Eingewöhnen, selbst wenn Sie dabei nur in einem Café sitzen und ein Stück Kuchen essen. Während der ersten paar Tage werden Ihre Kinder zu ungewöhnlichen Zeiten hungrig sein. Seien Sie also auf Heißhungerattacken zu nachtschlafender Zeit gefasst. Haben Sie stets ein paar Snacks oder Süssigkeiten aus der Heimat parat, denn die sind zudem gerade für kleine Kinder beruhigend vertraut und helfen dabei, sich einzunisten. Und zu guter Letzt: zerbrechen Sie sich deswegen nicht den Kopf! Wenn Sie den Dingen ihren Lauf lassen, richtet sich alles früher ein als Sie erwarten. Und das Urlaubsgefühl wird für alle noch angenehmer.

Nicola West

Travel Blogger

GlobalMouseTravels.com