search

Um die Nase weht der Fahrtwin...

Die Pfalz ist eine hervorragende Radler-Region: Denn das Gebiet zwischen der flachen Rheinebene und den Bergen des Pfälzerwaldes besticht durch ein gut ausgebautes Netz von Fahrradwegen. Besonders die kleinen Radfahrer können sich auf abwechslungsreiche Touren mit Stopps an Badeseen, Waldhütten oder einem Ausflug in die nahen gelegenen Städte freuen. Es gibt also viel zu entdecken, zu sehen und zu probieren.

Pfalz.Touristik e.V. (Die Stadt im Hintergrund ist Speyer)

1/4  Rheinradweg: Vater Rhein als treuer Weggefährte

Ohne Anstiege und damit auch für Familienausflüge mit Radanhänger bestens geeignet schlängelt sich der Rheinradweg durch die Pfalz. Er zählt zu den bedeutendsten Fernwegen Europas und erstreckt sich insgesamt über 1000 Kilometer. Aber keinen Schreck bekommen! Der Rheinradweg ist in mehrere, gut ausgeschilderte Etappen unterteilt. Die An- und Abreise mit der Bahn ist immer möglich und die durchgängige Beschilderung sorgt für den Überblick auf der Radtour. Besonders spannend für die Kleinen präsentiert sich der rund 30 Kilometer lange Abschnitt bei Speyer: Ein Stopp in der Stadt mit Stationen im Dom, dem Museum oder dem Aquarium lässt sich gut organisieren.

Next