search

Erkunde den Lake District

Lake District – Reiseführer für Familien

Lake District, Lakeland oder einfach The Lakes ist Englands größter Nationalpark und eignet sich ganzjährig fantastisch für den Familienurlaub. Über 2.000km² Hochmoor, Berge, Seen, Flüsse und Wälder laden im Winter wie im Sommer zu ausgiebigen Entdeckungstouren ein. Niedliche kleine Dörfer und hübsche Städte bieten Museen, Galerien, Theater, preisgekrönte Restaurants und Orte, an denen es sich fabelhaft leben lässt. Vom imposanten Lake Windermere und der hohen Scafell Pike bis zu den beeindruckenden Mooren von Lodore und der 40km langen Küstenlinie bietet die Natur nirgends ein schöneres, faszinierenderes und vielseitigeres Erlebnis als hier.


Was der Lake District zu bieten hat

  • In Englands größtem Nationalpark liegen 12 der größten Seen des Landes, über 200 Moore und fast 5000ha archäologischer Grabungsstätten mit erhaltenen Denkmälern.

  • Der Park bietet über 3000km ausgewiesene Spazier- und Wanderwege sowie Kletterrouten.

  • Lake District befindet sich nur knapp 1 h Fahrtzeit von Manchester entfernt. Von London aus sind es 4h 30 Minuten.

  • Keswick ist 2012 zu Englands hundefreundlichster Stadt gewählt worden. In vielen Unterkünften sind Haustiere willkommen und einige Wanderrouten in Miles without Stiles eignen sich bestens, um sie mit Hunden zu gehen.

  • Eine der schönsten und ältesten Unterkünfte in Lake District ist das familienfreundliche und hochwertige YHA Hawkshead Youth Hostel in Ambleside. Dieses wunderschön restaurierte herrschaftliche Haus zweiten Grades liegt in einer prunkvollen Anlage und bietet Familienunterkünfte für 3-5 Gäste ab 30,-€ die Nacht<./li>

  • Von zertifiziert ökologischen Hotels bis zu den riesigen Brunnenanlagen in viktorianischen Ressorts bietet Lake District eine große Auswahl luxuriöser Familienunterkünften.

  • Diese wilde, ungezähmte Landschaft ist sogar für Kinder überraschend leicht zu entdecken. Die Anfänger-Führung zu Lake District ist höchst amüsant und für erstmalige Besucher ein echter Geheimtipp.



Wohin im Lake District

16 Millionen Menschen sind jedes Jahr zu Gast in Lake District – viele davon sind Familien mit Kindern. Hier finden Sie 5-Sterne-Wellnesshotels und solche im Landhausstil, denkmalgeschützte Ferienhäuser mit Selbstverpflegung, Waldlogen und Chalets, hochwertige Campingplätze, familienfreundliche Jugendherbergen, bezaubernde Gästehäuser und Bed & Breakfast.

 

Windermere & Bowness

Die lebhafteste Stadt in Lakeland liegt an der Spitze von Lake Windermere und es ist eine hervorragende Idee, den Urlaub von dort aus zu genießen. Regelmäßige Bus- und Bootshuttles in die anderen Bezirke des Parks sorgen dafür, dass Sie von hier aus auch ohne Mietwagen stets mobil sind.

Ambleside

Am nördlichen Ende Lake Windermeres liegt Ambleside, das für den beeindruckenden Stock Ghyll Force-Wasserfall berühmt ist und in dem Park als bester Ort zum Wandern und Spazierengehen gilt. Der historische Stadtkern ist im Sommer sehr überfüllt, daher ist es ratsam, ihn zu Fuß oder mit dem Rad zu besuchen und sich nach einer Unterkunft im wunderschönen näheren Umland umzuschauen.

Grasmere

Dove Cottage macht Grasmere zum Mekka für Liebhaber der Dichtungen Wordsworths. Hier wird das traditionelle Ingwerbrot gebacken und Streitlustige behaupten, dies sei das schönste Dorf von ganz Lake District.

Hawkshead

Natürlich herrscht in Lake District kein Mangel an Wäldern. Aber der riesige Wald von Grizedale ist schon eine kleine Legende. Dies ist das Land von Beatrix Potter – hier finden Sie das niedliche Dörfchen Hawkshead, den Grizedale-Skulpturenpfad, Hill Top (Potters Wohnsitz) und das Esthwaite-Gewässer, das am Nachmittag zu ruhigem Segeln einlädt.

Ulverston

Diese belebte Marktstadt ist unter Familien sehr beliebt und liegt in der Nähe des berühmten Coniston-Gewässers. Manche behaupten, dies sei der beste Ort in ganz Lake District, wenn man mit dem Boot unterwegs sein will. Es gibt hier einige richtig gute Segelschulen, die im Frühling und im Sommer hervorragende Kurse für Kinder anbieten.


Unternehmungen mit Kindern

Lake Windermere-Lake Windermere-Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt auf Lake Windermere ist ein klassisches Ferienerlebnis und sicherer, als sich mit den Kindern allein auf diese schier endlos wirkende Wasserfläche zu wagen.

Kinderfeste in Dove Cottage, Grasmere

In der Heimat von William Wordsworth finden das ganze Jahr über literarische Events statt. Während der Schulferien wird außerdem ein exzellentes Betreuungsprogramm für Kinder angeboten.

Ravenglass & Eskdale Steam Train, Ravenglass

Ravenglass ist die einzige Küstenstadt in Lake District, von der aus Sie eine Dampflokfahrt nach Eskdale machen können. Zu Weihnachten fahren Sie hier mit dem Weihnachtsmann-Express, zu Halloween mit einer Geisterbahn.

Miles without Stiles

Hier laden nahezu 50 gut erschlossene Wanderwege rund um die Seen dazu ein, sich mit Familien, kleinen Kindern und Buggys auf den Weg zu machen.

Der Treetop-treck und die Treetop-Trampoline, Windermere

35 Herausforderungen, darunter eine 250 m lange Seilrutsche und ein riesiges, frei schwebendes Trampolin, bieten für Kinder ab 5 und ältere Sprösslinge wunderbare Abenteuer.

Platty + Water Sports, Derwentwater

Hier finden Sie die Outdoor-Experten von Lake District – in Disziplinen wie Kajakfahren, Motorsport-Bootstouren, Floßbau, Stehpaddeln und Kanufahren.

Der Wohnsitz von Beatrix Potter, Sawey

Von 1905 bis 1943 war Hill Top der Wohnsitz Beatrix Potters. Hier hat sie einige ihrer bekanntesten Werke geschrieben. Haus und Garten wirken auf Kinder wie verzaubert. Im Sommer kann es hier sehr voll werden, daher empfiehlt sich ein Besuch in den Morgenstunden.

Das Kendal-Museum

Das Kendal-Museum ist eines der ältesten in ganz England. Die museumspädagogischen Angebote zur prähistorischen Geschichte und der Vergangenheit Lake Districts sind unübertroffen.

Mieten Sie Boote oder Räder am Lake Coniston

Der Autor der Kinderbuchreihe „Swallows and Amazons“, Arthur Ransome, hat auf dem Lake Coniston segeln gelernt. Mieten Sie ein Boot, um Ihr eigenes Abenteuer zu erleben, oder radeln Sie entlang der Fahrradwege um den See herum.

Greifvogel-Zentrum, Penrith

Dieses imposante Vogelschutzgebiet beherbergt über 150 Greifvögel und bietet ganzjährig Flugschauen und Kinderfeste.



Lerneffekte für Kinder

  • Kinder können hier viele Schriftsteller ganz unmittelbar und / oder „neu“ kennenlernen: Mit Wordsworth und Coleridge, Beatrix Potter und Arthur Ransome bietet Lake District eine ganz eigene Reise in die Literatur.
  • Die Outdoor-Sportzentren sind geradezu darauf zugeschnitten, Kinder an den Erlebnissport heranzuführen: Von Hochmoor-Wanderungen bis zu Segelkursen kommen junge Racker hier ganz auf ihre Kosten.
  • Im Lake District verstecken sich einige der schönsten Kleinstädte Englands. Gut erschlossene Wanderwege laden daher zu ausgedehnten Entdeckungstouren ein.
  • Informieren Sie sich in den exzellenten Besucherzentren über die lokalen Besonderheiten in der Natur und die Wanderrouten. Viele der Zentren bieten auch Eintrittskarten für Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten sowie eine Fahrrad- und Bootsvermietung.
  • Buchen Sie eine Vorstellung im bezaubernden Upfront-Puppentheater in der Nähe von Penrith – wenn Sie frühzeitig dort sind, können Sie zuvor noch ein Dinner in dem hauseigenen vegetarischen Restaurant genießen.
  • Besuchen Sie das Küstenaquarium in Maryport – es ist nicht riesig, aber wunderschön aufgemacht und die Mitarbeiter verstehen sich darauf, Kindern die Unterwasserwelt auf eine sehr verständliche Art und Weise nahezubringen.
  • Wenn Sie das erste Mal im Lake District sind, bietet es sich an, die wunderschöne Gegend mit einem Herdwick-Schäfer zu entdecken. Die Schäfer bieten Führungen an, die besonders Kindern großen Spaß machen und ihnen die Schriftstellerin Beatrix Potter auf spielerische Art und Weise nahebringen. Beatrix Potter hat selbst Herdwick-Schafe gezüchtet. Dass in Lake District heute so viele von ihnen leben, ist ihrem Einfluss zu verdanken.

 

Unterwegs mit Kindern im Lake District

Familien sollten den Lake District am besten so ausgiebig wie möglich zu Fuß entdecken. Die ganze Landschaft ist bestens kartografiert und die Wanderwege sind wie das Meiste auch für kleinere Kinder machbar. Auch mit dem Fahrrad lässt sich die Umgebung sehr gut erkunden. Um die meisten der Seen führen Fahrradwege. Örtliche Busse und Zugstrecken verbinden Teile des Parks miteinander. Aber wenn Sie wirklich Alles sehen und auch die entferntesten Orte noch entdecken wollen, kommen Sie um einen Mietwagen nicht herum.

Booking.com