search

Erkunde die Jungferninseln

Jungferninseln – Reiseführer für Familien

Glücklicherweise haben die anderen Jungferninseln den gleichen weißen Sand und die karibischen Strände wie die Necker Island, sind aber deutlich günstiger und einfacher zu erreichen. Hier werden auch mehr Outdoor Abenteuer, Naturwunder, Geschichte und Kultur angeboten. All das macht die Jungferninseln zu einem unvergesslichen Familienurlaub.


Was die Jungferninseln zu bieten haben

  • Die beliebtesten Urlaubsinseln sind Tortola, Virgin Gorda, Anegada und Jost Van Dyke.

  • Das Klima auf den Jungferninseln ist tropisch, wird aber von den Passatwinden gekühlt und hat Temperaturen von 29 °C bis 32 °C das ganze Jahr hindurch.

  • Die besten Zeit für einen Urlaub auf den Jungferninseln ist zwischen Dezember und April.

  • Tortola, die größte Insel der Jungferninseln und Hauptstadt ist nur 27 Kilometer lang und man kann von einem zum anderen Ende in weniger als einer Stunde fahren.

  • Die Unterkünfte decken ein breites Spektrum ab – von exklusiven Resorts und privaten Villen bis hin zu traditionellen Strandhäusern und Appartments.

  • Die Apple Bay auf Tortola ist einer der besten Surfstrände der gesamten Karibik.



Wohin auf den Britischen Jungferninseln

Tortola

Tortola ist die größte Insel und gleichzeitig auch die Hauptstadt der Britischen Jungferninseln. Die 55 Quadratkilometer große Insel mit weißen Stränden vor einzigartigem Panorama aus Wäldern und Bergen ist die Traumvorstellung des karibischen Paradieses. Selbst die Stadt Road Town, in der die meisten Einwohner leben, ist niedlich und wirkt wie ein Zwerg, wenn die Kreuzfahrtschiffe im Hafen anlegen. Die Insel ist frei von jeder Shopping Mall und es gibt hier mehr Spa Resorts und Tauchschulen als Geschäfte. Das Essen ist fantastisch und die Restaurants sind bodenständig, viele bieten Barbecue an. Sonnenschein ist hier Tagesgeschäft und die Natur ein einziger Spielplatz, kein anderer Ort ist mit Tortola vergleichbar – abgesehen vielleicht von den anderen bezaubernden Nachbarinseln.

  • Familienfreundliche Unterbringungen auf Tortola sind größtenteils Luxus-Strandresorts, Hotels, private Villen und Ferienwohnungen.
  • Viele der besten Strände der Jungferninseln sind auf der Hauptinsel.
  • Nehmen Sie sich Zeit die Lower Estate Sugar Works, Callwood’s Rum Distillery, O’Neal Botanischer Garten und Mount Healthy Windmill zu besuchen.

Virgin Gorda

Die Fat Virgin wurde von Columbus benannt und ist die drittgrößte Jungferninsel, spärlich besiedelt und geliebt wegen ihrer Ruhe, ihrer sandigen Buchten und atemberaubenden natürlichen Gegebenheiten wie den berühmten Baths an der Südwestküste. Es ist die Segel- und Wassersportinsel und der North Sound Hafen ist weltbekannt für seine geschützten Ankerplätze, das Riff und den Bitter End Yachtclub: Rückzugsort für John Wayne und Brigitte Bardot in früheren Zeiten und heute eines der beliebtesten Urlaubsresorts.

  • Der Bitter End Yachtclub ist eines der besten Wassersportresorts der Karibik und sehr familienfreundlich.
  • Es gibt eine große Auswahl an Familienvillen, Strand-Ferienwohnungen und Apartments auf der gesamten Virgin Gorda.
  • Besuchen Sie Spanish Town, um die schönen Geschäfte und einige der besten Restaurants der Jungferninseln kennenzulernen.

Jost Van Dyke

Das kleine, entspannte Jost Van Dyke ist eine wunderschöne Insel voller Strände. Perfekt für Kinder, die Walbesichtigungen und Delfinbesichtigungen einem Freizeitpark vorziehen. Es ist lebendig genug um Great Harbour herum, besonders an Weihnachten oder Neujahr.

  • Familienhäuser, schöne Apartments und entlegene Strand- oder Estate-Wohnungen.
  • Arawaks, die Niederländer, Engländer und Carib haben Jost zum einen oder anderen Zeitpunkt als Heimat bezeichnet – es gibt also eine Menge an Geschichte und Kultur zu entdecken.

Anegada

Die Koralleninsel der Jungferninseln, Anegada, ist fast komplett flach und bietet einen guten Kontrast zu ihren südlichen Nachbarn. Tauchen und Schnorcheln an der Küste ist atemberaubend, die Strände sind traumhaft und makellos. Ein Anziehungspunkt für Naturliebhaber. Iguanas sind die ständigen Bewohner Anegadas, auch Scharen seltener Vögel und eine absolut außergewöhnlichte Meerestierwelt ist hier zuhause.

  • Es ist die Insel mit traditionellen karibischen Strandhäusern und Luxusvillen.
  • Bekannt für das Wracktauchen um die spanischen Galleonen, die archäologischen Orte von Arawak und für Wassersport.

Unternehmungen mit Kindern

Dolphin Discovery, Tortola

Ein magischer Delfinausflug für Kinder, inklusive Schwimmen und anderen Aktivitäten rund um die Delfine.

Schnorchel Touren, Tortola

Gehen Sie mit ihrer Familie und den lokalen Experten auf eine Schnorcheltour auf Virgin Gorda, Norman Island und Marina Cay.

Old Government House, Tortola

Das Old Government House und die Gärten geben einen fantastischen Einblick in das Leben der Jungferninseln. Das Gelände einer der geschichtsträchtigsten Stätten auf Tortola ist spektakulär.

Jungferninseln Folkloremuseum, Tortola

Dieses charmante Museum ist sehr gut für Kinder, voller Arawak Artefakte, alter Fotos, prähistorischer Funde und wahrlich exzentrischen Ausstellungsstücke. Es befindet sich in einem schönen, für die Insel typischen Haus.

Sage Mountain Nationalpark, Tortola

Mit seinen 12 Wanderwegen durch den üppigen Regenwald, der spektakulären Aussicht auf den Ozean und den riesigen Felsbrocken ist dieser Park eine echte Alternative zum Strand.

Kajakfahren bei Nacht, Tortola

Glasbodenkajaks, warme Abendluft und lokale Reiseführer bereiten älteren Kindern ein einmaliges Erlebnis.

Spring Bay Nationalpark, Virgin Gorda

Das klare und ruhige Meer dieses Meeresschutzgebietes an der Südwestküste ist traumhaft zum Schwimmen und Schnorcheln.

The Baths Nationalpark, Virgin Gorda

The Baths auf den Jungferninseln sind das spektakulärste Wunder der Natur. Die riesigen Felsbrocken bilden Tunnel und kleine Buchten am Strand.

Main Street, Road Town, Tortola

Die bunte und sonnige Main Street ist von traditionellen Häusern, historischen Gebäuden und interessanten Museen gesäumt.

Weihnachten auf der Decastro Street, Tortola

Weihnachten ist ein großes Fest auf den Jungferninseln. Dieses Straßenfest ist die karibische Version eines Weihnachtsmarktes mit Sonne und Soca anstatt Schnee und Weihnachtsliedern.



Lerneffekte für Kinder

  • Abseits von Freizeitparks, bieten die Jungferninseln wunderschöne Nationalparks, Meeresschutzgebiete und riesige Regenwälder – erkunden Sie die Natur auf eigene Faust oder in der Obhut lokaler Reiseführer.
  • Die meisten Parks haben exzellente, kostenlose Informationsbroschüren und Flyer.
  • In kleineren Museen haben Kinder die Möglichkeit, neugierige Fragen zu stellen.
  • Die Britischen Jungferninseln sind erstklassig geeignet für Wassersport und die größeren Inseln haben spezielle Wassersportschulen für Kinder.
  • Gebratener Fisch und Barbecues am Strand eignen sich gut um Kinder auf den Geschmack der regionalen Küche zu bringen.
  • Karneval und Feste sind eher klein, aber lebendig und sehr familienfreundlich – man kann eigentlich immer an allen Veranstaltungen teilnehmen.
  • Außerordentlich gute Fährverbindungen machen das Inselhüpfen zum Vergnügen, auch mit Kindern.

 

Unterwegs mit Kindern auf den Britischen Jungferninseln

Schnelle und regelmäßige Fährverbindungen sind auf den Britischen Jungferninseln selbstverständlich und es gibt Abfahrten von Tortola nach St. Thomas auf den benachbarten amerikanischen Jungferninseln. Private Boote können für Angel- oder Tagesausflüge gechartert werden. Es gibt Autovermietungen, aber da die größte Insel nur 27 Kilometer lang ist, kann man auch gut auf ein Auto verzichten. Taxis sind günstig und haben festgelegte Preise. Sie sind eine gute Möglichkeit, um auf der Insel von A nach B zu kommen, besonders abends. Die Fluggesellschaften auf dem Beef Island Flughafen bieten Verbindungen zu den entfernteren Britischen Jungferninseln, amerikanischen Jungferninseln und anderen karibischen Ländern, wie Puerto Rico und Antigua & Barbuda. Flüge nach Miama können auch von Tortola aus organisiert werden.

Booking.com