7 unwiderstehliche Strände in North Carolina

Mohamed Anhari
9th Juli 2018

North Carolinas Küste erstreckt sich über 300 Meilen, von den Outer Banks, wo wilde Pferde immer noch frei herumwandern, bis hin zu den 45 Meilen langen Sandstränden im Süden um die Brunswick Inseln. Dazwischen gibt es Vintage-Strandpromenaden, Piratenlegenden, 4×4-Adventures, klassische Angelpiers, große Leuchttürme und Dünen, auf denen die legendären Brüder Wright erstmals den Motorflug gemeistert haben.

Es ist ein bezaubernder atlantischer Abschnitt für Familienurlaube und unglaublich einfach zu erreichen: Viele Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, bieten das ganze Jahr über Flüge nach Raleigh, die weniger als 12 Stunden dauern.

Aber wo genau soll es überhaupt hin, bei Ihrem ersten North Carolina Besuch? Visit North Carolina sind die lokalen Experten für jeden einzelnen Zentimeter der malerischen Küste, wer könnte Sie sonst besser zu den besten der besten Strände führen?

1/7 Corolla Beach – wo wilde Pferde frei galoppieren

Die nördlichsten Strände der Outer Banks sind kilometerlange weiße Sandstrände. Ein Strand scheint sogar in einen anderen hineinzugleiten, und sie sind alle so riesig, dass nie große Menschenmengen anzutreffen sind. Außerdem sind sie zugleich der Treffpunkt wilder Pferde, die von spanischen Mustangs abstammen, die den Atlantik zusammen mit Entdeckern des 16. Jahrhunderts überquerten. Der Corolla Beach ist einfach vom Corolla Village zu erreichen, und ein besonders schöner Strand, um wilde Pferde zu beobachten.

Was Familien am Corolla Beach lieben

Unterkunft: Inn at Corolla Light. Familiensuiten für vier Personen ab £114 pro Nacht.

Wie man dahin kommt: Der Corolla Beach liegt etwa eine vierstündige Autofahrt östlich des Raleigh Airports (RDU).

Erfahren Sie mehr über den Corolla Beach in North Carolina

Next Page

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!