search

Erkunde Peru

Peru – Reiseführer für Familien

Für die meisten Besucher steht Machu Picchu für Peru. In Wirklichkeit ist es eines der unterschiedlichsten, spannendsten und kulturreichen Länder der Welt und hat mehr als 11 verschiedene Eco-Regionen und 84 von 117 Lebenszonen der Welt innerhalb seiner Grenzen. Zwei Drittel der Landmasse sind amazonischer Regenwald und viele der Nationalreservate, Parks und historische Ort sind nur mit registrierten Reiseführern zu besuchen. Lassen sie sich davon nicht abhalten. Peru ist ein wunderbar freundliches Land und es wir einem hier ganz leicht gemacht, jede Region und jeden Ort zu genießen. Planen sie ihren Besuch im voraus und es wird wahrscheinlich einer der besten Familienurlaube den sie jemals haben werden.


Was Peru zu bieten hat

  • Die Heimat der alten Inka Zivilisation steckt voller antiker Geschichte und ist der Ort vieler Ikonen der Welt wie Machu Picchu, Titicacasee und Colca Canyon.

  • Peru ist das 17. größte Megadiverse Land der Welt mit mehr als 1700 Vogelarten.

  • Zwei Drittel von Peru ist amazonischer Regenwald und es gibt 75 geschützte Bereiche, die insgesamt 16% der Gesamtfläche von Peru betragen.

  • Peru ist das drittgrößte Land in Südamerika und mehr als 50% der Bevölkerung lebt an der Küste im Westen des Landes.

  • Die Temperatur an der Küste steigt im Sommer bis auf 30°C mit niedriger Luftfeuchtigkeit und ganz wenig Regen.

  • Peru hat hunderte schöner Strände und Strandresorts, aber mehr als 3000km des langen, schmalen Küstenabschnitts ist Wüste.

  • Eine große Auswahl an Unterbringungen von luxuriösen Stadthotels, Strandresorts, Kreuzfahrtschiffen, Ferienhäuser, Gasthäuser, Lodges in den Nationalreservaten, Camps und sogar in Zügen.



Wohin in Peru

 

Lima

Die Hauptstadt von Peru liegt an der lange Westküste und blickt auf den Pazifik. Es ist eine wunderbare, lebendige und spannende Stadt mit schönem historischen Stadtteil und bietet somit einen faszinieren Zwischenstopp für Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen.

  • Costa Verde, direkt vor Lima, ist ideal für Spaß am Strand mit Temperaturen zwischen 25°C und 30°C im Sommer.
  • Um mehr über die traditionelle Musik und den Tanz von Peru zu erfahren, besuchen sie ein Peña Performance (nach 22:00 Uhr) im Stadtteil Barranco.
  • Direkte Flüge von Lima nach Cusco dauern 1h 10min.
  • Verpassen Sie nicht: Plaza Mayor, Larco Museum, Museum der Nation, Casa de Aliaga, Pantanos de Villa Wildtierreservat.

Cusco

Die alten Griechen glaubten, dass Delphi der Nabel der Welt war, in Peru gilt das gleiche für Cusco. Wer auch immer den Titel gewinnt, es gibt keinen Zweifel, dass die Stadt hoch in den Anden ein spektakulärer Anblick ist. Es ist auch das Base Camp für Ausflüge auf dem legendären Inka Trail nach Machu Picchu und hier verbringen die meisten Besucher ein paar Tage um sich an die Höhe zu gewöhnen.

  • Alleen mit Kopfsteinpflasterstraßen, große Plätze, beeindruckende Inka-Stadtmauern, barocke Kathedralen und das eine oder andere Llama kreuzt den Weg in der lebendigen Stadt Lima. Viel Charme und atemberaubende Aussicht ist gratis.
  • Der klassische Inka Trail führt von Cusco nach Machu Picchu, ist 43km lang und man kann ihn in 4 Tagen bewältigen. Verschiedene Reiseveranstalter bieten geführte Touren und Genehmigungen.
  • Sie können auch mit dem Zug von Cusco nach Machu Picchu reisen. Inka Rail
  • Verpassen Sie nicht: Centro Cusco für traditionelle Tanzvorführungen, Street Stalls und Märkte, Inkamuseum, San Blas Stadtteil, Cusco Kathedrale, Sacsayhuaman Festung, Qenko archäologischer Komplex, Puka Pukara.

Arequipa

Umgeben von schneebedeckten Vulkanen, ist Arequipa ist zweitgrößte Stadt in Peru und ideale Basis für Ausflüge zum Colca Canyon, Salinas und Aquada Nationalreservat und Manu Nationalpark.

  • Direkte, tägliche Flüge von Cusco nach Arequipa dauern etwas mehr als eine Stunde.

Unternehmungen mit Kindern

Machu Picchu, Cusco

Das Tal von Machu Picchu ist die größte Attraktion in Peru. Tickets sind auf 2500 Stück pro Tag begrenzt und die meisten Besucher nehmen den Inka Trail zur Stätte auf 2430 Meter Höhe. Der gesamte Tourismus wird hier streng geregelt und die beste Art um Machu Picchu mit Kindern zu besuchen ist mit einem registrierten Reiseveranstalter.

Das heilige Tal, Cusco

Dieses üppige, nährstoffreiche Tal ungefähr eine Stunde nordwestlich von Cusco war eines der Hauptsiedlungsgebiete der Inka und umfasst mehrere Dörfer, Sehenswürdigkeiten, Tempel und landwirtschaftliche Stätten. Der gesamte Bereich ist rund 170 km groß und man erkundet das Tal am besten als Teil einer Tour.

Titicaca See, Puno

Der 195km lange Titicaca See ist der größte See der Welt und liegt auf über 2000 Metern. Die kleine Stadt Puno ist der Ort an dem der See am einfachsten zugänglich ist und mehrere Touren zu den mysteriösen schwimmenden Inseln Uros und Amantane werden angeboten. Das See ist umringt von antiken Mythen und Legenden und Puno hat mehr jährliche Brauchtums-Festivals und traditionelle Feierlichkeiten als jede andere Stadt in Peru.

Colca Canyon, Arequipa

Der 3270 Meter tiefe Colca Canyon ist einer der tiefsten der Welt und ist fast doppelt so tief wie der Grand Canyon. Es ist einer der wenigen Orte um den Condor der Anden zu sehen und das Tal hat mehrere eindrucksvolle Städte aus der Kolonialzeit, Ruinen, Tempel, Sehenswürdigkeiten und traditionelle Dörfer.

Salinas und Aguada Blanca Nationalreservat, Arequipa

Dieses 366,936 Hekter große Reservat ist erstaunlich zugänglich und eine unvergessliche Erfahrung für Kinder. Es ist die Heimat von Misti, Chachani, Pichupichu und dem Ubinas Vulkan, Herden von Wildtieren einschließlich Flamingos, Vicunas, Llamas, Alpaca und Guanaco, traditionelle Dörfer und antike Kulture, die Sumbay Höhlen und die Salinas Lagune.

Manu Nationalpark, Arequipa

Diese Stätte des UNESCO Weltkulturerbes umfasst das gesamte Becken des Manu Flusses und ist eine der vielfältigsten Regionen der Erde. 30 einheimische Stämme leben in dem Park und es gibt mehr als 200 unterschiedliche Tierarten inklusive Affen, Jaguar und Capybara. Der Park kann nur mit einem registrierten Reiseveranstalter besucht werden.

Chan Chan, Trujillo

Die größte pre-Inka Lehmziegel Stadt der Welt liegt außerhalb von Trujillo an der Nordwestküste. Es ist Teil des La Libertad Komplexes antiker Tempel und Monumente.

Tambopata Nationalreservat, Madre de Dios

Das nationale Ara Schutzgebiet liegt in diesem Reservat und ist eines der best zugänglichen Gebiete im Südosten von Peru. Ausflüge zum Amazonas und geführte Dschungeltouren sind von hier aus leicht zu organisieren.

Amazonas Regenwald Baumkronen Wanderung, Tambopata Nationalreservat

Den Regenwald des Amazonas von den Baumkronen zu erkunden, Seilbrücken, Türme und Plattformen werden zum peruanischen Urlaubshighlight für Kinder.

Amazonas Regenwald Kreuzfahrt

Mehr als zwei Drittel von Peru sind bedeckt vom Amazonas Regenwald und nur mit dem Boot zu erkunden. Eine Vielzahl an Kreuzfahrten auf historischen Booten ist extra für Familien mit Kindern konzipiert und biete eine gute Auswahl an Routen und Dauer.



Lerneffekte für Kinder

  • Machu Picchu ist die bekannteste archäologische Stätte von Peru, aber das Land ist übersät von Monumenten und die meisten Regionen haben Museen und Kulturzentren.
  • Reservate wie Salinas und Aquada sind die Heimat von einheimischen Stämmen, die respektvolle Besucher gerne willkommen heissen, besonders Kinder.
  • Machen sie eine geführte Tour durch den Regenwald bei Nacht mit älteren Kindern. Die Reservate im Regenwald bieten die Möglichkeit, die nächtliche Tierwelt hautnah zu erleben.
  • Eine geführte Pferdetour durch den Colca Canyon ist eine der besten Arten den Condor der Anden im Flug zu sehen.
  • Machen sie eine Kreuzfahrt auf dem Titicaca See zur Insel Amantani, es ist die Heimat von 10 Dörfern und hat einen natürlichen Aussichtspunkt, von dem aus sie den gesamten See bewundern können.
  • Verbringen sie mindestens einen Tag in Lima und erkunden sie die wunderschöne Stadt aus der Kolonialzeit mitsamt historischem Stadtteil, der zum Weltkulturerbe zählt.
  • Puno ist bekannt als Kulturstadt von Peru. Besuchen sie die Stadt in den ersten beiden Wochen im Februar für das Festival de Candaleira, oder machen sie eine Tour durch das Stadtzentrum zu jeder Jahreszeit und genießen sie die kostenlosen Straßen-Performances.

 

Unterwegs mit Kindern in Peru

Sie können ein Auto mieten und den Norden und Süden von Peru erkunden. Allerdings denken sie daran, dass Peru das drittgrößte Land in Südamerika ist und die Temperaturen im Sommer sind heiss. Außerdem ist Peru sehr hoch gelegen und es ist nicht verwunderlich, dass viele Besucher den Zug oder das Flugzeug bevorzugen.

Einige der Sehenswürdigkeiten des Landes können sie alleine besuchen, aber man sieht viel mehr wenn man sich in die Hände eines Reiseveranstalters begibt. Mehrere Reiseveranstalter haben sich auf Peru für Familien spezialisiert. Wenn sie mit Kinder unterwegs sind, lohnt es sich die Unterkunft und Ausflüge im voraus zu planen und buchen.

 

Booking.com