search

1. LISTEN, LISTEN, UND NOCHMAL LISTEN.

i need help gif

Wo fängt man an? Die Vorbereitungen einer jeden Art von Reise mit Kindern kann nervenzehrend sein, ob es nun ein Wochenendtrip innerhalb von Deutschland ist, oder ein 14-tägiges Abenteuer im Ausland. Öfter als einem lieb ist, findet man sich begraben unter To-Do-Listen, Wäsche und einem ganzen Haufen an Spielsachen und spannenden Büchern. Und dennoch vergisst man etwas, Ersatzklamotten für unterwegs, falls etwas schiefgeht, Kopfhörer, damit die Kinder mit Ihren technischen Geräten spielen können, oder auch nur eine Zahnbürste. Einige dieser Dinge mögen wichtiger sein als andere, aber es gibt Methoden, mit welchen man effektiv verhindert, irgendetwas zuhause zu vergessen. Wie soll das gehen? Nun, das Voranschreiten der Technologie hat bereits dabei geholfen, unruhige Kinder in den Griff zubekommen (Cartoons auf dem Tablet sind für viele Eltern ein Geschenk des Himmels), und ebenso lindert sie den Stress der Reisvorbereitungen: mit Apps! Es gibt eine ganze Menge davon, angefangen bei Pack-Listen, wie zum Beispiel Baby Pack & Go (sowohl für Android und iPhone). Damit reduzieren Sie die Zeit für Reisevorbereitungen dramatisch und Sie kommen zu Ihrem wohlverdienten Schlaf, was nun wieder Sie hervoragend auf die bevorsthene Reise vorbereitet. Sie haben Zugriff auf vorgefertigte Listen, die Sie um persönliche Details ergänzen und auf Ihr Baby oder Kleinkind zuschneiden können. Sie finden hier wirklich alles, was sie brauchen, selbst Photos kann man zu einer Liste einstellen, was überraschend gut hilft, wenn man nicht nur ein Kind hat. Top tip: Packen Sie auf jeden Fall die Lieblingssachen Ihres Kleinkindes mindestens in doppelter Ausführung ein. Wir haben die reinsten Horrorgeschichten von entnervten Eltern zu hören bekommen, die nicht mehr in der Lage waren, ihr Baby zu beruhigen, nachdem deren Lieblingsspielzeug in einen Gulli gefallen war, und sie im Urlaub nicht in der Lage waren, die selbe Marke wiederzubeschaffen. Das Baby war untröstlich! Nicht gerade ideal, und hätte so leicht vermieden werden können!

2. DIE SIEBENSACHEN DER KINDER

cat in suitcase gif Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie stressfrei einpacken, aber es gibt gewisse Dinge, um die man als Eltern von Kleinkindern nicht herumkommt, zum Beispiel Kindersitze oder einen Buggy. Selbstverständlich benötigen Sie nur dann einen Kindersitz, wenn Sie in den Ferien ein Auto mieten. Als wir dieses Problem über unser Social Media geposted haben, kam die Frage auf, ob man nun die eigenen Sachen mitnehmen oder lieber in der Fremde mieten sollte. Mieten bedeutet natürlich, dass man sich den Stress erspart, das Zeug ewig mitschleppen zu müssen, aber kriege ich auch die selbe Qualität, insbesondere wenn es um die Sicherheit geht? Worauf ist zu achten? Die meisten guten Autovermietungen haben auch Kindersitze im Angebot, die Sie mit dem Auto abholen können. Es gab ein paar Horrorgeschichten, aber wenn die Gurte nicht kaputt sind, und die Gebrauchsspuren nicht auf weitere Schäden hindeuten, sind Sie auf der sicheren Seite. Top Tipp: Falls sie sich dazu entscheiden, Ihren eigenen Kindersitz mitzunehmen, bedenken Sie, dass Sie diesen bei den meisten Fluggesellschaften kostenlos einchecken können, Sie dennoch genau darauf achten sollten, dass die Gurte und Schnüre nicht abstehen, damit sie sich nicht bei der Gepäckausgabe verhaken und womöglich noch kaputt gehen.

3. MÜDE KLEINKINDER

kid cry eating gif Wir haben es alle schon erlebt: Wir sind so müde, dass wir am liebsten alle möglichen Menschen, die nur mit uns sprechen wollen, anschreien möchten: „Lass mich in Ruhe!“ Und dann haben wir es uns anders überlegt. Wir bedenken nicht, dass Kleinkinder diesen Filter nicht haben. Das Letzte, was man im Urlaub gebrauchen kann, ist ein schlappes Kind, das sich bockig auf den Boden wirft und immer weiter hineinsteigert. Die Urlaubsaufregung wird sie auf Trab halten und dann ganz plötzlich werden sie fertig sein, was im Auto besser zu handhaben ist, als beim Warten auf eine Fähre, ein Flugzeug oder einen Zug. Die Lage kann ganz schnell eskalieren. Worauf müssen Sie achten? Eigentlich müsste man es nicht nocheinmal extra betonen: Ist Ihr Kleinkind immer noch in dem Alter, wo es ein Nickerchen am Nachmittag braucht, dann sollten Sie die Flugzeiten mit den Schlafenszeiten und Nickerchen abstimmen. Das Kleine sollte idealerweise genau dann einschlafen, wenn das Flugzeug abhebt. Hoffentlich. Top Tipp: Sie helfen den Kleinen in das Land der Träume und schützen ihre Ohren mit dieser Empfehlung vieler anderer Eltern Earplanes. Das verhindert Ohrenschmerzen bei Ihren Kindern und auch Ihnen selbst!

4. LEERE MÄGEN baby food gif

Hungrige Kinder verwandeln sich ganz schnell in kleine Monster. Wenn dann auch noch Müdigkeit dazukommt, haben wir die perfekte Mischung für einen mislungenen Ferientag. Im Zug oder Auto kann man Babynahrung und Milchpulver leichter mitnehmen, als im Flugzeug, da die Flughafenkontrollen sehr streng sind. Auch wenn Ihnen nur 100ml an Flüssigkeit gestattet sind, wenn es sich um Babynahrung, Milchpulver oder sterilisiertes Wasser handelt, dürfen Sie ausreichend - also auch mehr als 100ml - davon mitführen, um Ihre Reise ohne Beschwerden zu einem guten Ende zu bringen. Worauf ist zu achten? Sterilisiertes Wasser muss in einer Babyflasche aufbewahrt werden. Die Sicherheutsleute dürfen auch von Ihnen verlangen, die Hälfte der Babynahrung und Milchflaschen zu öffnen, um den Inhalt zu prüfen. Regen Sie sich also nicht auf, wenn Sie von einer Sicherheitsbeamtin gebeten werden, Milch und Wasser auf Ihr Handgelenk zu sprenkeln, um dann zu testen, worum es sich handelt. Sie können immer beim Flughafen anrufen, wo es bestimmt ein Geschäft gibt, das Ihnen Pulver/Nahrung nach der Sicherheitskontrolle bereitstellt. Â Abgesehen von der von Ihren vorbereiteten Nahrung gibt es ja noch das Angebot der Fluggesellschaft, oft besser als sein Ruf. Fragen Sie danach, wenn Sie die Tickets buchen. Pürierte oder in Flaschen abgepackte Nahrung dürfen Sie erwarten, und ein gesundes Spaßmenü für die etwas Älteren. Top Tipp:Â Süßigkeiten machen glücklich, aber nur kurz! Nach dem Zucker-Rausch kommt der unvermeidliche Absturz, und das wollen Sie garnicht, glauben Sie´s uns. Geben Sie Ihren kleinen Mitreisenden also keine Süßigkeiten, sondern nachhaltige Snacks, die Sie in Brotboxen mitführen. So vermeiden Sie unnötige Durchhänger. Wir sehen Käsewürfel, Bio-Cracker, und in Streifen geschnittenes Gemüse.

5. IN DER UNTERZAHL

screaming gif Das Reisen an sich ist ja schon anstrengend genug, aber wenn die Kleinen gegenüber den Erwachsenen in der Überzahl sind, kann es einem richtig auf die Nerven gehen. Vom Einchecken, der Sicherheitskontrolle oder dem Boarding, es ist nicht alles nur die reine Freude, besonders wenn die Kinder sich gegenseitig aufstacheln. Plötzlich haben Sie eine ausgewachsenen Wirbelsturm von Kindern, eine Plage, die das Land heimsucht. Sie hören nicht auf Ihren Durst, damit Sie jetzt nicht auch noch auf die Toilette müssen, und sagen sich langsam und leise wie kriege ich die Rasselbande nur in die Kabine? Worauf Sie achten müssen? Es gibt am Flughafen genügend Angebote, die aus Ihrem schlimmsten Reise-Albtraum ein Wölkchen von einem Urlaub zaubern. Heathrow in London bietet beispielsweise einen Concierge-Service Meet & Assist service Â. Die meisten Reisenden denken, der wäre nur für Behinderte und Ältere Passagiere gedacht, aber die helfen auch Familien und Menschen mit Flugangst. Man holt Sie am Bahnsteig des Heathrow Express ab, oder sogar in Kerbside, und begleitet Sie beim Einchecken, der Sicherheitskontrolle, in der Abflughalle, bis hin zum Flugzeug. Und wieso nicht den Service auch für den Rückflug buchen, und sich die Passkontrolle nett machen? Sie sollten unbedingt vor der Abreise herausfinden, was Ihr Flughafen diesbezüglich zu bieten hat. Einige verfügen schon über Spielecken für Kinder, wo die Kinder, sehr zur Freude der Eltern frei herumtollen dürfen, und bestenfalls vollkommen schläfrig im Flugzeug ankommen. Top Tipp: Viele Eltern kennen bereits die Methode, welche da „Branding“ genannt wird. Ist nicht halb so schlimm, wie es sich anhört. Um sich nicht unnötig Sorgen zu machen, schreiben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf den Unterarm Ihrer Kinder, falls die plötzlich entscheiden, einen kleinen Spaziergang alleine zu unternehmen.

6. BESCHÄFTIGUNGSTHERAPIE

girl on the phone gif Sind wir schon da? Diese Frage, da sind wir sicher, ist die Nummer 1 der Top Ten aller nervenden Fragen, die Eltern während einer Reise zu hören bekommen. Mit einem zappeligen Kind vergeht die Zeit überhaupt nicht, egal wie Sie reisen, ob mit Auto, Zug, Boot oder Flugzeug. Mit einem beschäftigten Kind hingegen fliegt die Zeit. Unsere Umfrage unter Eltern hat zwei unterschiedliche Muster ergeben, diejenigen, welche auf Technik setzen, und die anderen, welche eine Unzahl an Mal- und Stickerheften mit sich führen. Zu welcher Sorte Eltern Sie auch immer gehören mögen, es gibt auch Methoden, Ihre Kinder auf der Anreise zu beschäftigen, die sich aus beiden Philosophien zusammensetzen. Was sollten Sie beachten? Ein oder zwei Wochen vor der Abreise können Sie die Kleinen Entdecker bitten, selbständig Reiseprojekte zu entwickeln. Das muss natürlich altersabhängig geschehen. Sie können sie ermutigen, ein Reisetagebuch anzulegen, mit Landkarten auch für die Reiseroute. Nun wissen sie, was sie zu erwarten haben und können kleinere geografische und historische Untersuchungen anstellen. Wenn Ihr Reiseziel eine Fülle an ursprünglicher Natur und Tieren bereithält, lassen Sie Ihre Kinder doch die Pflanzen- und Tierwelt malen. In den Ferien könenn sie dann Blätter sammeln und einkleben oder Bilder machen, die sie dann immer wieder betrachten können. Top Tipp: Sind Sie mit dem Auto unterwegs? Falls sie vermeiden wollen, dass die KinderIf zu viel im Auto unternehmen, was vielleicht in Reisekrankheit münden kann, schauen Sie sich mal diese Spiele im Autoan. Sie können diese herunterladen und die Regeln ausdrucken. Der ADAC hilft Ihnen dabei, Ihre Autoreise mühelos abzuspulen, mit der Suche nach dem Superstar bis hin zu den guten alten Wanderliedern.

7. KRANKHEITEN

medicine gif Es ist immer anstrengend, wenn das eigene Kind krank wird, aber auf Reisen ist es einfach nur ein schlimmer Albtraum. Aber man kann sich selbst auf die kleinsten Kratzer vorbereiten. Eine Reiseversicherung sollte ganz oben auf der Liste stehen, so dass die ganze Familie für den Fall der Fälle abgesichert ist. In Europa gibt es beispielsweise die European Health Insurance Card (EHIC) mit der Sie günstig vom jeweiligen Gesundheitssystem profitieren, oftmals sogar kostenlos. Der ADAC bietet eine sehr preiswerte Reisekrankenversicherung, die sogar weltweit gültig ist. Darauf sollten Sie achten? Packen Sie einen kleinen Erste-Hilfe-Koffer ein, egal wo Sie hinfahren: Sonnenschutzcreme (mindestens SSF 15), Pflaster, Pinzette, Kinderaspirin, Ibuprofen für Kinder und Hausmittel gegen Husten und Grippe, sowie ein Kinderthermometer (digital für´s Ohr) und eventuell Tabletten gegen die Reisekrankheit. Es gibt einige nützliche Apps sowohl für iOS und Android. Red Cross First Aid, unterstützt Sie mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für alles von Schnittwunden bis hin zu Asthmaanfällen und sogar Würgeattacken. CareZone ist eine weitere App, die nicht nur Ihren Erste-Hilfe-Koffer verwaltet, den Überblick was Dosierung und Timing der Gabe angeht, behält, sondern auch den ersten Doktor spielt. Sie können hier Symptome erkennen, nach Heilmethoden suchen und die einzelnen Daten festhalten, was sehr gut ist, wenn Sie dann doch einen Arzt aufsuchen sollten. Top Tipp:Â Falls Sie einen Arzt aufsuchen, bitten Sie unbedingt um alle Dokumente, die auf jeden Fall Informationen zum behandelnden Arzt, dem Zustand des Kindes während der Untersuchung, verschriebene und verabreichte Medikamente, Testergebnisse, Rezepte, Quittungen, Diagnosen beinhalten sollten. All das kann sich zuhause als sehr nützlich erweisen – insbesondere, wenn Sie sich die Kosten von einer Versicherung zurückerstatten lassen wollen.

8. OH OH, DAS KLO!

running gif Der ewige Kampf zwischen Limonade für das Kind und dessen Drang, zu einem möglichst unpassenden Augenblick auf die Toilette zu müssen, ist den meisten Eltern nur zu bekannt. Und dann rennen wir auf die nächstbeste öffentliche Toilette. Eine der größten Beschwerden kommt von den Vätern: Die meisten Wickeltische befinden sich auf der Damentoilette. Und die stillen Örtchen im Flugzeug oder in Tankstellen sind selten familienfreundlich, um es einmal nett zu sagen. Das Resultat: Eltern, die sich ganz schön auf die Nägel beißen. Was Sie beachten sollten? Falls Sie einen Roadtrip im Vereinigten Königreich unternehmen, so ist Great British Public Toilet Map, wirklich eine penible Karte, die exakte Orte für Örtchen aufzeigt, sogar mit der Wahlmöglichkeit für besondere Vorlieben inklusive „Behinderten-gerecht“ und „Wickeltisch“. Jenseits des großen Teichs sieht es nicht ganz so gut aus, aber mit der WC-Finder App finden Sie die Toiletten im Umkreis und können diese auf einer Karte bestimmen, und Sie können auch hier die Suche nach bestimmten Kriterien eingrenzen, sogar „Sauberkeit“ und „Öffnungszeiten“. Top Tipp: Es wurde sogar in der Öffentlichkeit breit darüber diskutiert, dass einige Eltern (die scharf dafür angegriffen wurden) im Flugzeug wieder auf die guten alten Windeln zurückgegriffen haben, obwohl deren Kinder bereits auf den Topf gehen konnten. Wir meinen: Machen Sie es sich so einfach wie möglich und wie es Ihnen gefällt.

ZU GUTER LETZT...

mary poppins gif Sie können nichts gegen Mitreisende machen, die mit den Augen rollen und sich sogar beschweren, aber Sie müssen für Ihre Kinder ruhig und kontrolliert bleiben. Kinder bleiben Kinder, aber Sie leben von Ihrer ruhigen Stimmung und Energie, also bleiben Sie ganz cool.   All gifs used are from giphy.com, vielen Dank.