Eine wundervolle 14-tägige Rundreise durch das charmante Sri Lanka

Mohamed Anhari
12th Oktober 2017

Die „Perle des Indischen Ozeans“ hat Besuchern einiges zu bieten: von Kultur und Geschichte mit historischen Königsstädten und Höhlentempeln über Natur pur mit weiten Teeplantagen und langen Sandstränden bis hin zu Abenteuer und Entspannung mit Elefantensafari und tropischen Buchten … hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Was Sie bei der Urlaubsplanung mit Ihrer Familie beachten sollten, damit bei all den tollen Sehenswürdigkeiten der Spaß nicht zu kurz kommt und Sie eine unvergesslich schöne Zeit erleben, haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Sri Lankas bunte Mischung aus Kultur, Natur und Strand kommt bei Groß und Klein gleichermaßen gut an. Beste Voraussetzungen für harmonische Urlaubstage und ideal, um Kompromisse zu finden, die Eltern und Kinder happy macht. So geht’s beispielsweise nach der interessanten und informativen Besichtigung historischer Königsstädte wie Polonnaruwa und Anaradhapura zum Löwenfelsen und einer Elefanten-Safari in den Minneriya Nationalpark. Zwischendurch lässt man all die spannenden Eindrücke nochmal Revue passieren, während man am Pool oder Strand faulenzt und die Seele baumeln lässt …

Erleben Sie Sri Lanka bei einer 14-tägigen Individual-Rundreise ab € 935,-

Das erwartet Sie:
– eine aufregende Bootssafari durch üppige Mangrovenwälder
– Besuch einer Teeplantage, bei der Sie den Teepflückern über die Schulter schauen und alles über deren Lebensalltag erfahren können
– ein Ausflug zum Löwenfelsen Sigiriya, der beliebtesten historischen Stätte Sri Lankas

Entdecken und erleben Sie den inseltypischen Alltag und lernen Sie die einheimische Bevölkerung Sri Lankas kennen. Freuen Sie sich auf exotische und abenteuerreiche Erlebnisse wie etwa die Übernachtung in einem echten Baumhaus im Dschungel, das Highlight Ihrer Reise. Aber auch Entspannung am Strand und Badespaß kommen nicht zu kurz. Sie werden sehen, dass Sri Lankas Vielfalt auch Sie verzaubert.

Stellen Sie Ihre individuelle Reise bei Fairaway mit einem lokalen Experten selbst zusammen

Unsere Beispielreise soll Ihnen Lust machen und verdeutlichen, was alles machbar und möglich ist. Abgestimmt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse können Sie Ihren Urlaub entsprechend anpassen. Fragen Sie gerne ein individuelles Angebot an: tekla@fairaway.de.

Route: Negombo – Sigiriya – Dambulla – Matale – Kandy – Teeplantagen – Nuwara Eliya – Tissamaharama – Galle – Baden an der Südwestküste (oder Flughafen)

Tag 1 Bandaranike Flughafen – Negombo

Am Flughafen nimmt Sie Ihr Reiseleiter mit einem herzlichen „Ayuboyan“ in Empfang. Dann geht’s auch gleich direkt weiter in die kleine Fischerstadt Negombo, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und etwas Zeit zum Ankommen und Entspannen haben.


Tag 2 Negombo – Hotel – Kalutara

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kalutara, wo eine einmalige Erfahrung auf Sie wartet: Bei einem Kochkurs werden Ihnen die Kochkünste und Gewürze Sri Lankas näher gebracht. Doch bevor’s an den Herd geht, fahren Sie mit der Gastgeberin zuerst in Tuk Tuks (lokalen Taxis) auf den Markt und kaufen frische Zutaten für Ihr heutiges Mittagessen ein. Unter fachkundiger Anleitung werden die Einkäufe dann verarbeitet, zubereitet und natürlich verspeist. Im Anschluss haben Sie im Hotel Zeit zum Verdauen und Entspannen. Denn abends steht dann der Besuch eines lokalen Tempels samt persönlicher Segnungszeremonie auf dem Programm.


Tag 3 Kalutara – Balapitiya – Galle – Yala

Direkt am Morgen geht es in die Stadt Galle im Südwesten der Insel. Auf dem Weg dorthin dürfen Sie sich auf eine spannende Bootssafari durch Mangrovenwälder freuen, bei der Sie die Tiere des Dschungels beobachten können.

In Galle angekommen, warten das holländische Museum und die holländische Kirche darauf, von Ihnen besichtigt zu werden. Die geschichtsreiche Stadt hat aber noch mehr zu bieten, sie ist auch für ihre feinen, handgefertigten Klöppelarbeiten und tiefschwarze Ebenholz-Schnitzereien bekannt. Im Anschluss an die Stadtführung sollten Sie aber unbedingt auch noch durch die kleinen Gässchen der beschaulichen Altstadt bummeln. Kleine, gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein. Herrlich ausgeruht fahren Sie weiter nach Yala, Ihr Luxusbaumhaus wartet nämlich schon auf Sie! Nachts machen Sie zuerst eine Safari im Außenbereich des Yala Nationalparks, bevor Sie in Ihrer Unterkunft den tierischen Geräuschen des Dschungels lauschen können.


Tag 4 Nuwara Eliya

Auch heute dürfen Sie sich wieder auf eine Safari freuen: Mit dem Jeep geht es in und durch den Yala Nationalpark, um Leoparden, Elefanten und andere wilde Tiere zu sehen. Anschließend fahren Sie ins Gebirgsland nach Nuwara Eliya. Unterwegs machen Sie Halt, um die Höhle von Ravana und den gleichnamigen Wasserfall zu besuchen. In Nuwara Eliya angekommen, checken Sie in Ihr Hotel ein und haben dann Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. An einem der vielen lokalen Marktstände sollten Sie unbedingt einen Zwischenstop einlegen, bevor Sie zum Gregory See weiterwandern.


Tag 5 Horton Plains – Teefabrik

Schon sehr früh starten Sie zu den „Horton Plains“, einer atemberaubenden Hochebene mit steppenartiger Vegetation, die 2.134 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Lassen Sie sich den spektakulären Panoramablick auf keinen Fall entgehen, auch wenn Sie vorab einen leichten Anstieg (ca. 3 Kilometer) zum „World’s End“ bewältigen müssen. Oben angekommen tut sich ein steiler Abhang auf, der über 1.000 Meter hinunter in die Tiefebene reicht. Nach dem Abstieg besichtigen Sie die Teefabrik, wo Sie alles über die Verarbeitung des Tees erfahren, Teepflücker treffen, die Ihnen alles über ihren Alltag erzählen und natürlich eine Tasse frisch aufgebrühten Tee genießen.


Tag 6 Nuwara Eliya – Kandy

Heute setzen Sie Ihre Entdeckungsreise mit dem Zug fort. Unterwegs können Sie beeindruckende Berglandschaften mit Teeplantagen, Schluchten und Wasserfällen bestaunen. Nach der Ankunft in Kandy besichtigen Sie den weltbekannten Zahntempel, wo Sie mehr über den Buddhismus in Sri Lanka lernen.


Tag 7 Unnawatuna

Nach dem Frühstück fahren Sie in die noch relativ unentdeckte und ländliche Region von Mahiyangana, wo Sie die Ureinwohner Sri Lankas, die Veddas, besuchen und mehr über deren traditionelle Lebensweise erfahren. Danach geht es direkt in Ihr familiäres Gasthaus, das direkt am Fluss liegt. So können Sie bei einer kleinen Bootsfahrt die Umgebung erkunden und neben bunten Vogelarten mit etwas Glück vielleicht sogar wilde Elefanten erspähen. Am Abend haben Sie Freizeit im Hotel.


Tag 8 Mahiyangana

Wieder heißt es früh aufstehen, denn ein Besuch im Maduru Oya Nationalpark ist geplant. Bei der Jeep-Safari können Sie Krokodile, Elefanten, Vögel und andere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Anschließend kehren Sie zu Ihrem Gasthaus zurück und haben Zeit zum Entspannen.


Tag 9 Mahiyangana – Trincomalee

Zeit für eine kleine Pause, darum geht’s heute an den Strand nach Trincomalee, wo Sie entweder Sonnenbaden oder eine der vielen Wassersportarten ausprobieren können. Unterwegs halten Sie zwar noch in Polonnaruwa und schauen sich die Überreste des Königlichen Palastes, die Audienzhalle, das Lotusbad sowie den Tempel Gal Vihara mit seinen vier Buddha-Statuen an. Aber dann rufen Meer, Sand und Strand, die Sie nach dem Einchecken im Hotel ausgiebigst genießen können.


Tag 10/11 Trincomalee

Außer Entspannen, Ausruhen und Relaxen steht nicht allzu viel auf der To-do-Liste. Genießen Sie die Sonne, die Annehmlichkeiten des Hotels und lassen Sie die Seele baumeln. Wem es doch (zu) langweilig wird, kann kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen. Nur ein paar Kilometer entfernt befindet sich das Wunder der Hot Wells – mehrere Quellen, die trotz räumlicher Nähe alle unterschiedliche Temperaturen haben. Nebenan befindet sich ein kleiner Markt und Sie haben die Möglichkeit, an einer Wal- und Delfinbeobachtung teilzunehmen.


Tag 12 Trincomalee – Sigiriya

Nach einem frühen Frühstück im Hotel geht es weiter nach Sigiriya. Erst wenn es nachmittags nicht mehr so heiß ist, besichtigen Sie die Felsenfestung von Sigiriya. Von ganz oben hat man einen sagenhaften Weitblick über Sri Lankas grüne Landschaften.


Tag 13 Sigiriya – Negombo

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Negombo in der Nähe des Flughafens. Unterwegs besuchen Sie aber noch die Dambulla Höhlentempel. In den Grotten befinden sich zahlreiche Buddha-Statuen und die Decken und Wände sind mit wunderschönen Malereien religiösen Inhalts verziert.

Den letzten Abend können Sie im Hotel am Meer entspannen und die vergangenen Tage nochmal Revue passieren lassen …


Tag 14 Negombo – Flughafen

Lassen Sie sich Ihr Frühstück im Hotel in aller Ruhe schmecken, und machen Sie anschließend vielleicht noch einen kleinen Verdauungsspaziergang am Strand. Denn so langsam heißt es leider Abschied nehmen von der Trauminsel Sri Lanka. Aber vergessen Sie nicht, all die imposanten Eindrücke und schönen Erinnerungen ganz oben in den Koffer zu packen.

Preisübersicht für eine individuelle Reise nach Sri Lanka mit Kindern

Erfahren Sie mehr über Sri Lanka.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte per Email: tekla@fairaway.de.

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!