search

Norderney ist eine Insel voller Gegensätze. In den kleinen Sträßchen bummeln, entspannt einen Sekt schlürfen oder frische Krabben futtern, vielelicht Party machen bis Sonnenaufgang. Ganz gechillt zwischen den Dünen mit dem Fahrrad fahren, joggen, wandern oder spazieren gehen, fernab vom Trubel das Meeresrauschen genießen. Baden, im Sand buddeln, im Strandkorb faulenzen, Drachen steigen lassen und sich den Wind durch die Haare pusten lassen – auch das ist Norderney. Vor allem aber ist Norderney eine perfekte Insel für Kinder.

1/9 Die Strände

Die Insel verfügt über fünf bewachte Strände – jeder hat seine eigene Ausstrahlung. Der eine ist eher für Familien geeignet, am anderen geht es cool und lässig zu. Wer sich lieber zurückziehen möchte findet ruhigere Abschnitte, die naturbelassen und wildromantisch sind.

Und was haben alle Strände gemeinsam? Tolle flach abfallende Sandstrände, eine top Wasserqualität und hervorragende Sicherheit. Für Familien wie gemacht!

Next