search

Entdecke die besten Resorts und Anbieter für einen tollen und stressfreien Skiurlaub für die ganze Familie

Es stimmt, dass selbst die durchdachtesten Pläne für den Skiurlaub nach hinten losgehen können, wenn man eine Woche mit schlechten Schneeverhältnissen oder extrem niedrigen Temperaturen erwischt. Darauf hat mein leider keinen Einfluss. Wenn es allerdings um das Skifahren an sich geht, sollte man bei der Auswahl des Skiurlaubs vor allem darauf achten, dass man das Resort auf die Ansprüche der Kinder abstimmt. Das richtige Skigebiet, Unterkunft, Kinderbetreuung und Skischule kann den entscheidenen Unterschied, zwischen Vergnügen und Stress bedeuten.

Die Folgen Punkte helfen Ihnen dabei einen perfekten Urlaube für ihre Familie zu planen und sicherzustellen, dass ihre Kinder auf zukünftige Skiurlaube besten vorbereitet werden.

6 MONATE - 5 JAHRE

BABIES UND KLEINKINDER: 6 MONATE - 2 JAHRE

Die Kinder bereits ganz früh an das Spielen im Schnee zu gewöhnen, bildet die Vorraussetzungen für den gemeinsamen Winterurlaub. Dennoch kann die ungewohnte Umgebung, die Höhe und das Abweichen von der üblichen Routine, die Kinder in dieser Altersgruppe aus dem Gleichgewicht bringen. Deshalb ist eine sorgfältige Planung notwendig. Spezielle Veranstalter wie Scott Dunn, Powder Byrne, Esprit Ski und Le Ski bieten einen Kinderhort mit qualifizierten Kindermädchen, familienfreundlicher Unterbringung im Resort und kinderfreundliche Skigebiete. Im Club Med Ski Resort übernachten Kinder unter 4 Jahren sogar kostenlos.

KINDERGARTENALTER: 3 - 5 JAHRE

Falls Sie auf der Suche nach eine Kinderbetreuung im Urlaub sind, ist es ratsam sich recht früh um die Plätze zu kümmern. Innerhalb dieser Altersgruppe bestimmen strenge Regeln wieviele Kinder pro Betreuer angenommen werden dürfen - die besten Plätze sind schnell vergriffen. Stellen Sie sicher, dass sich die wichtigsten Einrichtungen entweder direkt in ihrem Hotel oder ganz in der Nähe befinden. Wichtig ist auch sich zu erkundigen, ob die täglich angebotenen Aktivitäten sich mit den Interessen ihren Kinder decken. Die einen verbringen gerne viel Zeit im Schnee und haben Spaß am ersten Skiunterricht, während andere Kinder lieber basteln und sich lieber drinnen aufhalten. Meriski und Ski Beat, die Familienspezialisten, stellen einen eigenen Kinderhort und die Betreuung durch ein privates Kindermädchen, in vielen der französischen top Resorts bereit - darunter sind Méribel, La Plagne, Les Arcs und Val d’Isere.

6 - 14 JAHRE

JUNGE SKIFAHRER: 6 - 10 JAHRE

In diesem Alter gehen Kinder zwar gelassener mit der veränderten Umgebung um, haben aber trotzdem noch ein paar Schwierigkeiten sich an die Höhe und die Belastung durchs Skifahren zu gewöhnen. Um einen anstrengenden Fußweg oder eine Fahrt mit dem Bus zum Skilift zu vermeiden, sollte man eine Unterkunft wählen, die nicht weit von Piste und Skischule entfernt liegt. Peak Retreats, Family Ski Company und Ski Famille können dabei helfen Skilehrer für ihre Kinder zu finden. Damit die Eltern mehr Zeit auf der Piste verbringen können, bieten verschiedene Veranstalter Drop-Off, Pick-Up Service, Beaufsichtigung beim Mittagessen und ein Halbtagsprogramm für die Kinder an. Informieren Sie sich, was das Resort außerdem noch zu bieten hat, wie zum Beispiel Schwimmbad, Bowlingbahnen oder Schlittschuhlaufen - für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielt. Quebec in Kanada ist nur 6 Stunden mit dem Flugzeug entfernt und ein hervorragendes Gebiet für ihre Kinder. Die Region Tremblant ist berühmt für seine Skischule und die Vielzahl attraktiver Angebote für kleine und größere Kinder.

JUNGE TEENAGER: 11 - 14 JAHRE

Angesagte Orte zum Sehen und Gesehenwerden spielt für diese Altersgruppe bereits eine Rolle. Anbieter von Skiurlauben bieten zwar Angebote für Kinder bis einschließlich 12 Jahren an, aber für etwas ältere Kinder gibt es deutlich weniger Optionen. Es kann eine sehr gute Idee sein, zusammen mit mehreren Familien und deren Kindern im gleichen Alter, ein Chalet zu mieten. VIP Ski bietet eine gute Auswahl großer Ferienwohnungen, die auch für große Gruppen geeignet sind. Mittlerweile kommen die Kinder auch gut mit längeren Flügen und dem Jet Lack zurecht, so dass zum Beispiel die familienfreundlichen Resorts Steamboat oder Jackson Hole in Amerika eine Möglichkeit sind. Letzterer bietet mit zwei Terrain Parks besonders viel für Teenie Skifahrer und Snowboarder auf der Suche nach Nervenkitzel. Ski Independence und Ski Safari sind dabei behilflich Flüge, Unterbringung und den Skiunterricht zu organisieren.

15 - 18 JAHRE

ÄLTERE TEENAGER: 15 - 18 JAHRE

Ganz egal ob es ihrem Kind nie aufregend genug ist oder ob es lieber mit gleichaltrigen unterwegs ist, in dieser Phase kann es besonders schwer sein, einen Urlaub zu finden der allen gerecht wird. Power Byrne ist einer der Marktführer wenn es darum geht ältere Kinder mit Ski und Snowboard Sessions zu unterhalten und fördern. Die jungen Skilehrer vermitteln Techniken ohne den Anschein von Unterricht zu erwecken. Den Club Med sollte man auch im Auge behalten. In diesem Jahr eröffnet sein Flagship Resort Val Thorens in der Les 3 Vallées Region der französischen Alpen. Hier haben Teenager die Möglichkeit, sowohl auf der Piste als auch beim Après-Ski, unter sich zu sein und alles auf eigene Faust zu erkunden. Apartments sind eine gute Alternative für Familien mit älteren Kindern, weil man hier deutlich mehr Platz und Privatsphäre hat als in einem Hotel. Erna Low hat sich auf die Organisation von Skiurlauben mit dem Auto spezialisiert. Eine Vielzahl von europäischen Resorts stehen zur Auswahl und sie sind auch dabei behilflich Skiunterricht zu vermitteln.

KINDER IN VERSCHIEDENEN ALTERSGRUPPEN

Eltern mit jungen und älteren Kindern haben erfahrungsgemäß die schwierigste Aufgabe, einen Urlaub zu finden, der allen gerecht wird und niemanden benachteiligt. Das gilt für jeden Urlaub und ganz besonders beim Skiurlaub. Die beste Option ist ein Veranstalter, der für alle Kinder ein altersgerechtes Programm anbietet. Mark Warner und Neilson führen eigene Hotels, die sowohl Clubs für kleine Kinder als auch Lounges und Game Rooms für ältere Teenager zur Verfügung stellen. Diese sind üblicherweise ganz in der Nähe von Geschäften, Bars und Nachtclubs die gut zu Fuß erreichbar sind. Falls Sie lieber individuell buchen möchten, achten Sie darauf möglichst ein Resort zu wählen was für allen etwas bietet.

Die österreichischen Resorts von Lech und die französischen Resorts Flaine und La Plagne haben eine sehr gute Auswahl an grünen und blauen Pisten sowie anspruchsvolle rote und schwarze Pisten.

Was Sie sonst noch interessieren könnte...

Probieren Sie mal was neues für ihren nächsten Skiurlaub, fahren Sie in die Alpen! Sie suchen eine Mischung aus Städtetrip und Skipisten, dann werfen Sie einen Blick auf Tschechien für die kommende Saison.