search

1. U-bahn (Tube) Tips

Sie haben alles erdenkliche eingepackt, was Sie vielleicht brauchen könnten - dazu kommen noch die Kinder und Kinderwagen und Ruck-Zuck haben Sie ein Desaster was nur darauf warten auszubrechen. Nur 66 der 270 U-bahnstationen in London und 55 von 112 Zugstationen haben eine ebenerdigen Ein- und Ausstieg (bei der DLR muss man nie Treppen steigen). Um Ärger zu vermeiden, wenn man mit der Familie in London unterwegs ist, sollte man sich vorher die U-bahn-Karte anschauen und seine Route planen um unnötigen Stress zu vermeiden.

2. Nutzen Sie die Angebote der Stadt

Man braucht nicht zu erwähnen, dass wenn man der Rush Hour am Morgen aus dem Weg gehen kann, sollte man dies auch tun. Kinder unter 10 Jahren können die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos benutzen, solange Sie von einem zahlenden Erwachsenen begleitet werden. Außerhalb der Spitzenzeiten zu fahren ist auch ein Weg um Geld zu sparen, da die kosten für die U-Bahn dann günstiger sind. Besorgen Sie sich, sofort nach der Ankunft in London, eine Oyster Karte und Sie werden erstaunt sein, dass Sie fast 50% im Vergleich mit den herkömmlichen Papiertickets sparen.

3. Lieben Sie den Bus

Fahren Sie einen Teil der Strecke mit dem Bus anstatt mit der U-Bahn. Man hat einen schöneren Ausblick mit Mobilnetz und die speziellen Bereiche für Kinderwagen machen es möglich, dass ihre Kleinen in Ruhe ihren Mittagsschlaf halten können.

4. Einkaufen mit Köpfchen

Wenn Sie ein hungriges oder jammerndes Kind an der Hand haben, liegt es nahe den nächstbesten Supermarkt aufzusuchen um sich mit Snacks und Knaberreien einzudecken. Unser Tipp um Mama und Papa bei Laune zu halten ist, gehen Sie zu Waitrose. Besorgen Sie sich eine Loyalty Card und gönnen Sie sich ein warmes Getränk ohne dafür auch nur einen Cent auszugeben.

5. Kostenlos!

London kann eine sehr teure Stadt sein aber es ist eine gute Nachricht wenn man hört, dass die größten Museen der Stadt kostenlos sind und hier eine Menge an Aktivitäten für neugierige Kinder angeboten werden. Man kann den Tag damit verbringen, die unterschiedlichen Bereiche im Science Museum zu erkunden, die alten Knochen im Natural History Museum von Angesicht zu Angesicht betrachten oder sogar das weniger bekannte Horniman Museum besuchen.

museum-ausstellung-in-london

Animiertes Modell eine Tyrannosaurus Rex im Natural History Museum, London

6. Ticket Angebote

Wenn man die Tickets für Ausstellungen und Museen sowie Attraktionen online bucht, kann man häufig Geld sparen. Wenn Sie allerdings mit dem Zug nach London fahren, sparen Sie sich manchmal sogar den ganzen Ticketpreis. Um Besucher für den Zug als Verkehrsmittel zu begeistern, können Sie ihr Zugticket benutzen um in Museen, Theatern und Restaurants ein 2-zum-Preis-von-1 Angebot zu bekommen.

7. Günstige Shows

Es ist direkt hinter dir! Wenn Sie planen, die Theater der Stadt zu entdecken und besuchen, buchen Sie ihre Tickets online und sparen Sie Geld. Sind Sie auf der Suche nach den günstigsten Tickets die London zu bieten hat, probieren Sie es an der TKTS Verkaufsstelle am Leicester Square. Dort bekommen Sie 2 Tage vor der Vorführung viele Tickets für die Hälfte des Preises plus €4 Buchungsgebühr pro Sitzplatz.

8. Snacken mit Stil

Machen Sie das meisten aus den vielen Street Food Ständen und anderen kulinarischen Highlights der Stadt. Besser für älter Kinder geeignet ist die Teezeit mit Stubentiger im Lady Dinah's Cat Emporium - hier können Sie beim Essen mit einer Katze kuscheln. Alternativ, können Sie auch ein etwas anderes Frühstück im Cereal Killer Cafe probieren.

9. Panoramasicht

Wenn Sie gerne einen guten Ausblick über die Stadt haben möchten ohne tief ins Portemonnaie greifen zu müssen, versuchen Sie die folgenden familien- und budgetfreundlichen Tipps. Die Stufen hinauf zur Kuppel von St. Pauls Kathedrale sind nicht gerade gut für kurze Beine geeignet - warum versuchen Sie nicht One New change, direkt nebenan. Es ist der direkte Nachbar der Kathedrale und man bekommt einen guten Blick über St. Pauls sowie einige der Wolkenkratzer der Stadt. Der Walkie Talkie Sky Garden bietet nicht nur einen einmaligen Ausblick über London sondern er ist auch noch kostenlos - Sie müssen nur im voraus online buchen. Wenn das Wetter mitspielt machen Sie einen Ausflug nach Primrose Hill und erlauben Sie sich ein Picknick und gönnen sich die Zeit die Aussicht zu genießen.

10. Folgen Sie den Hinweisen

In London spielen sehr viele Geschichten und was könnte besser sein, als den Tag damit zu verbringen, ihre Kleinen auf einen Detektivausflug mitzunehmen? Starten Sie den Tag mit etwas Magie und besuchen Sie den Bahnsteig "neun drei viertel" in der Station Kings Cross, folgen Sie dann dem Hinweis zu Sherlock Holme's Haus in der Baker Street (221b Baker Street) und lassen den Tag im Neverland auf dem Diana Memorial Playground in Kensington Gardens ausklingen - der Park wurde nach den Geschichten von Peter Pan gestaltet.

diana-princess-of-wales-memorial-spielplatz

Kinder entdecken das Piratenschiff auf dem Diana Princess of Wales Memorial Spielplatz

11. Finden Sie einen Bauernhof

Old McDonald hatte eine Farm und erstaunlicherweise war die Farm in London. Naja, nicht wirklich, aber sie könnte hier gewesen sein, da es in London einige innerstädtische Bauernhöfe gibt. Die meisten von ihnen nicht nur kostenlos sonder bieten kleinen Farmern auch die Gelegenheit die üblichen Bewohner der Farm kennenzulernen - Schafe, Kühe und Schweine. Es gibt also keinen Grund für das Dilemma sich zwischen Stadt und Vorstadt zu entscheiden weil London alles bietet - Streichelzoos, Bauernmärkte und sogar Kurse zum nachhaltigen Wohnen. Unsere Favoriten sind: Hackney City Farm, Mudchute Park and Farm und Surrey Docks Farm.

12. Essen Sie regional

Tappen Sie nicht in die Touristenfalle und begeben sich direkt in den nächsten Fast Food Laden. Es ist möglich gesundes und authentisches Essen zu bekommen ohne sich in Unkosten zu stürzen - man muss nur wissen, wo man schauen muss. Auf der Edgeware Road, ganz in der Nähe von Marylebone, sind viele Restaurant die für ihre Küche aus dem mittleren Osten bekannt sind - sie haben lange Öffnungszeiten und sind unglaublich günstig. Diese ruhigeren Orte sind ein richtiges Juwel und es lohnt sich danach zu suchen.