Wo und was isst man in London

Markus Neukaeter
22nd November 2016

London kümmert sich gut um Leute die pingelig sind wenn es ums Essen geht und bietet viele verlässliche Restaurantketten und eine riesige Auswahl an Street Food.

West End

Im West End stehen die Themenrestaurants fest, mit beiden Beiden auf dem Boden. Es kann kaum was schief gehen mit einem Besuch im Hard Rock Cafe wo Eric Clapton’s und Pete Townshend’s Gitarren, sowie andere Dinge der Rockgeschichte, zur Dekoration gehören.

Für eine exotischere Atmosphäre begibt man sich in den Dschungel mit Wasserfällen und plötzlichen Stürmen im Rainforest Cafe.

Zédel ist ein großes Café, was so auch in Paris zu finden sein könnte, mit riesiger Auswahl an Speisen (inklusive erstklassiger Pommes) um etwas für die meisten Geschmäcker zu bieten. Das Mittagessen am Sonntag ist beliebt bei Familien, ganz besonders weil gegrilltes Hähnchen das Gericht des Tages ist und es nur wenige Meter vom Piccadilly Circus entfernt ist.

Soho

In Soho findet man die größte Vielfalt an Restaurants. Es gibt zum Beispiel viele italienische Bistros und eine Menge an chinesischen Restaurants auf der Gerard Street, dem Herzen von Londons Chinatown. Unsere Empfehlung ist das freundlichen Café TPT am Ende der Wardour Street und gegenüber vom W Hotel am Piccadilly Circus.

Für asiatische Essen am Puls der Zeit, probieren Sie das Inamo wo Sie das gesamte Essen über einen Knopf am Tisch bestellen.

West London

In West London findet man das Erbe der Rolling Stones auf der Speisekarte von Bill Wyman’s Sticky Fingers. Hier gibt es Rippchen, Burger, Hähnchenschenkel, Milchshakes und Cocktails für die Erwachsenen.

Julie’s Restaurant & Champagne Bar in Holland Park bietet einen Kinderhort am Sonntag (ausgenommen August) für Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren und es gibt das Kinder „FUN’CH“ Menu.

London Bridge

London Bridge ist am beliebtesten am Samstag. Auf dem Borough Market kann man alle Produkte testen und sich von Marktstand zu Marktstand hangeln – ein toller Ort um sich für ein Picknick einzudecken.

East London

Brick Lane in Osten London ist das Herz der Curry-Restaurants. Entlang der gesamten Straße findet man vorwiegend Bangladeshi Restaurants.

Camden Town

Wenn Sie planen den Markt von Camden Town zu besuchen, Sie aber den Essenständen widerstehen können… gehen Sie noch etwas weiter nach Norden in Richtung Chalk Farm und besuchen Sie Marine Ices. Hier gibt es nicht ein der besten Eiscremes sondern auch ein erstklassiges italienisches Restaurant.

Restaurantketten

Verbinden Sie Bowling mit klassischer US Atmosphäre, Southern Fried Chicken, Burger, Steaks und Rippchen im All Star Lanes. Es gibt Filialen auf der Brick Lane, Bayswater und Holborn.

The Breakfast Club: Erstklassiges Frühstück den ganzen Tag lang und einige andere Gerichte.

Wagamama: Gemeinschaftstische, große Auswahl an Pan-Asiatischen Gerichten, großartige Säfte für Kinder.

Yo Sushi: Hier nehmen Sie sich das Essen direkt vom japanischen Fließband.

My Old Dutch: Süße und herzhafte Pfannkuchen und Waffeln.

Giraffe: Sehr familienfreundliches Restaurant mit großer Auswahl an Gerichten.

Pizza Express: Die Pizza und Pasta Kette, die man in der ganzen Stadt findet – meisten in historischen Gebäuden.

Gourmet Burger Kitchen: Erstklassige Burger mit Mini-Versionen für Kinder.

Wussten Sie?

Wormwood Scrubs, ein Name der Synonym für ein Gefängnis für Männer steht (das Gefängnis in dem Pete Doherty einsaß) ist einer der besten Orte um Brombeeren zu pflücken. Im Park rundherum nicht auf dem Hof des Gefängnisses, natürlich.

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!