search

... wo der Weihnachtsmann aus den Wolken fällt

Weiße Weihnacht am Strand ...

... wie das geht? Ganz einfach – Denken Sie bei weiß nicht an Schnee, sondern an die kilometerlangen weitläufigen Sandstrände der Küste Floridas. Nicht nur im Sommer, auch im Winter zieht es viele Urlauber in den Sunshine State – und das bei weitem nicht nur wegen der Strände. Abseits oder mittendrin im lässigen Strandleben hat der Sonnenstaat Florida – mit fast einer halben Million deutschen Besuchern pro Jahr – in der Weihnachtszeit noch einige Trümpfe mehr im Ärmel.

Alles Gute kommt von oben

Auch wenn an Weihnachten kein Schnee vom Himmel fällt, lohnt in Perdido Key im Nordwesten Floridas am 10. Dezember 2016 der Blick nach oben: morgens um 10 Uhr schwebt der Nikolaus mit einem Fallschirm auf die Erde. Viele Kinder warten unten gespannt auf ein Fotoshooting mit Santa Claus persönlich.

Lichterzauber zu Land, zu Wasser und aus der Luft

Über drei Millionen Lichter leuchten, funkeln und glitzern vom 19. November 2016 bis zum 31. Januar 2017 in St. Augustine, der ältesten Stadt in Floridas Nordwesten, für nächtliche Spaziergänger während der „Nights of Lights“— eine über 400 Jahre alte Weihnachtstradition. Damals stellten die Spanier in St. Augustine an Weihnachten immer eine weiße Kerze ans Fenster. Beim Night of Lights Sunset Sail schaut man vom Segelschiff aus auf das strahlende Lichtermeer. Zu Land, zu Wasser und zu guter Letzt aus der Luft: Wer will, kann das glitzernde Lichterspektakel auch vom Helikopter aus bewundern.

Bootsparaden mit prachtvoll und festlich geschmückten Booten, tausenden von Lichtern und buntem, weihnachtlichem Dekor ziehen im Dezember an vielen Orten des Sunshine State die Flüsse und Kanäle entlang. Abertausende Lichter auf Privatbooten, spektakulären Showbooten und auf gigantischen Megayachten, viele Promis und namhafte Bands locken auf der Seminole Hard Rock Winter Boat Parade in Fort Lauterdale über eine Million Besucher an.

Bällebad zum Jahreswechsel

Und Silvester in Florida? Party überall. Zehn, neun, acht, sieben ... Wasserbälle Marsch! Beim News Year’s Eve Beach Ball Drop in Panama City Beach zum Beispiel prasselt in der Silvesternacht ein Schauer von 10.000 Wasserbällen zur Begrüßung des neuen Jahres auf die Besucher herab. Bei „ ... drei, zwei, eins“ schwebt ein riesiger beleuchteter Wasserball durch den Silvesterhimmel.

Wasser, Wasser, Wasser

Abtauchen und eintauchen in viele neue Wasser-Highlights

Wie an einer Perlenschnur reiht sich an den 33 Kilometer langen Sandstränden um St. Lucie und Fort Pierce eine Wasserattraktion an die andere. Schnorcheln mit Manatees gehört schon lange zu den besonderen Highlights und die berühmten Weeki Wachee Meerjungfrauen, die Barbie-ähnlichen Nixen mit den wallenden Mähnen, ziehen jährlich ganz besonders Mädchen in ihren Bann. 2017 kommt es noch besser. Neue Direktflüge von Düsseldorf nach Orlando machen es möglich, beliebte und ganz neue Wasserattraktionen zu besuchen.

Coole Taucher-Destinationen

„The Tug Kathleen“ zum Beispiel, ein über 20 Meter langes, neu abgelassenes Schiffswrack vor der Küste von St. Pierce. Es ist als künstliches Riff nicht nur Heimat für Fische und Meerestiere, sondern vor allem eine abenteuerliche Location für Taucher aus der ganzen Welt. Die Florida Keys, das drittgrößte tropische Korallenriff der Welt, wurde durch beispielhafte Wiederaufbaumaßnahmen erneuert. In dem berühmten tropischen Korallen-Archipel wurden rund 5.500 Korallen angelegt und damit den zum Teil zerstörten Riffen wieder neues Leben eingehaucht. Begegnungen mit Zackenbarschen und Barrakudas, wunderschöne flache Korallenriffe, aber auch die größten jemals für Sporttaucher versenkten Schiffe, machen die Keys zu einer der coolsten Taucher-Destinationen der Welt.

Ausflüge und Genießer-Events

Wie wäre es vormittags mit einer Halbtages-Angeltour durch die Keys? Die „Three Hands Fish Experience“ endet am Hafen von Key West. Wollten Sie schon immer mal wissen, wie man einen Fisch zubereitet und filetiert? Oder Lust auf das Brennen einer eigenen Flasche Rum in der „Key West Legal Rum Distillery“, auf einen 100% organischen Cocktailkurs oder den Genuss von fangfrischen Fischen und Meerestieren im Stoned Crab? Vielleicht auch genau in dieser Reihenfolge ...?

Pensacola

Pensacola, das von sich selbst behauptet, über die weißesten Strände Floridas zu verfügen, gilt als Mega Geheimtipp. Downtown Pensacola, der sehr kinderfreundliche Pensacola Beach und das historische Fort Pickens an der Gulf Islands National Seashore auf Santa Rosa Island – bequeme Fährverbindungen ermöglichen eine spannende Entdeckungstour.

Spaß und Nervenkitzel in Orlando

Über 50 Freizeitparks gibt es rund um Orlando. Unter dem Motto „Wasser ist Leben. Leben ist Freude“ wird die Welthauptstadt der Themenparks 2017 um eine Attraktion reicher. Im Wasserpark „Volcano Bay“ im Universal Orlando Resort geht es ganz ohne Warteschlangen und Gedrängel sofort rein in den ultimativen Wasserspaß.
Ist die populärste und älteste Achterbahn „Der Kraken“ im SeaWord Orlando bisher schon ein Ride voller Adrenalin-Kicks, wird sie mit der neuen Virtual Reality-Technik zu einem noch nie dagewesenen Tiefsee-Abenteuer aufgerüstet. In der neu gestalteten „Dolphin Nursery“ bekommen beim Beobachten der Baby-Delfine nicht nur die Kinder strahlende Augen und weiche Herzen.