search




Frankreich bietet noch immer einen der einfachsten und bequemsten Skiurlaube für deutsche Urlauber. All-Inclusive Angebote sind ein guter Weg um das meiste aus dem Budget herauszuholen. Außerdem gibt es einige günstigere Resorts mit Zugang zu legendären Skigebieten, günstigere Liftpässe und man muss nicht bei der Unterhaltung für die Kinder sparen. Hier sind fünf wunderschöne französische Skiresorts, die eine Überlegung wert sein werden in 2016.

serre-chevalier-ski-lifts-in-the-snow

1/5  Serre Chevalier, südliche französische Alpen

In Serre Chevalier können sie aus mehr als einem Dutzend Resorts auswählen und jedes mal, finden sie ein charmantes Resort mit großartigem Angebot für Kinder. Viele Stunden Sonnenschein und das ausgedehnte Liftnetzwerk machen das 250km Skigebiet sehr gut zugänglich und zu einem weitere Plus. Serre Chevalier ist nicht die Adresse für Designer Boutiquen und Michelin Restaurants und auch die Chance den Mitgliedern der Königsfamilien über den Weg zu laufen ist eher gering, aber dafür sind die Preise hier auch nicht wie in Courchevel und die entspannte, familienfreundliche Atmosphäre entschädigt für den fehlenden Glanz. Wenn sie auf der Suche nach alpiner Schönheit, historischen Spa's und geduldigen Skischulen sind, schauen sich Monêtier-les-Bains genauer an: die New Generation Skischule ist bekannt für die Ausbildung von Anfängern und für schnelle Fortschritte. Briançon ist die höchstgelegene Stadt Europas, ganz nah an dem Skigebiet gelegen und ein schöner und lebendiger Ort für Kinder abseits der Piste. Hier findet man auch den Club Med Serre Chevalier: All-Inclusive schließt auch den Skiunterricht und die Liftpässe mit ein.

Serre Chevalier trägt die Auszeichnung Famille Plus.

Anreise: Der nächste Flughafen ist Turin und ist knapp 2 Stunden von Serre Chevalier entfernt. Direkte Flüge von Frankfurt nach Turin werden von Lufthansa angeboten und kosten im Dezember ab €184 für Hin- und Rückflug. Flugdauer 1h 15Min.