search

Warm im Sommer, großartig zum Skifahren im Winter, und das ganze Jahr über eine faszinierende Stadt in der man sich schnell verliebt. Das historische Zentrum ist wunderfull zu Fuss begehbar, geführte Touren sind die beste Art für Kinder um Spaß zu haben, und falls Sie jegliche Auskunft brauchen sollten, fragen Sie einfach beim Perpignan Office de Tourisme nach.

Möchten Sie jetzt mehr wissen? Erfahren Sie im folgenden was Tourismusexperten über die Überzeugungskraft Ihrer Heimatstadt zu sagen haben.

1/4 Eine mediterrane Stadt voller Überraschungen

  • Perpignan wurde offiziell erst Mitte des 17. Jahrhunderts als Teil von Frankreich anerkannt. Perpignan wird von vielen immer noch als eine wahre katalanische Stadt gesehen, liegt weniger als 40 km von der spanischen Grenze entfernt, und stellt natürlich sowohl französische als auch katalanische Straßenschilder auf.
  • Sant John der Täufer ist der Schutzpatron der Stadt und wird jedes Jahr im März mit dem Festival der Bücher und Rosen gefeiert. An diesem feierlichen Tag, bieten Männer ihren Freundinnen oder Ehefrauen eine Rose an, während Frauen ihren Freunden oder Ehemännern ein Buch schenken.
  • Perpignan war im 13. Jahrhundert die Hauptstadt Mallorcas. Obwohl die Hauptstadt historisch keine großartige Rolle gespielt hat, besteht das Vermächtnis heute noch im Palast der Könige von Mallorca, der heute noch weit über die Stadt ragt. Sie sollten diese Sehenswürdigkeit unbedingt nicht verpassen: Der Palast hat außerdem die beste Aussicht auf die Stadt und ist ideal um Kindern die Geschichte näher zu bringen.
  • Das Domviertel, im Herzen der Altstadt, ist das größte romanisch-gotische Komplex Frankreichs, und ebenso beeindruckend wie es klingt.
  • Perpignan genießt jährlich über 300 Sonnentage. Ein guter Anlass um sich in einem der vielen Parks mit Kindern auszutoben. Square Bir Hakeim, am Rande der Altstadt gelegen, verfügt über einen Skatepark, der Teenagern mit Skateboards erfreuen wird, und zusätzlich einen Spielplatz für Kleinkinder.
  • In ihrer Blühezeit, verteidigte die heutige südfranzösische Stadt Perpignan Spanien gegen Frankreich und Frankreich gegen Spanien. Der heutige Kampfgeist beschränkt sich allerdings nur auf Rugby, eine große lokale Stadtleidenschaft. Aber in dem faszinierenden Castillt kann man heute noch einen Hauch der Verteidigung erkennen: Die letzten Überreste der antiken Stadtmauern, das Museum der Geschichte des Nordens Kataloniens und ein weiteres Architektenwunder.
  • Perpignan liegt nur wenige Minuten vom Mittelmeer entfernt und ist nur eine Autostunde von den Skigebieten der Pyrenäen gelegen. Direktflüge nach Beziers oder zum Flughafen Girona sind in weniger als zwei Stunden zu erreichen.

2/4 Aus der Perspektive Perpignans wirkt Kunst lebendiger

Man findet nicht viele französische Kinder die nicht mit Hyacinthe Rigaud vertraut sind. Sein legendäres Portrait von ‘Louis XIV King of France and Navarre’, ist fester Bestandteil der Geschichtsbücher in den Schulen, von Straßburg bis La Reunion. Das neun Fuß große Original könnte im Louvre hängen, doch der Künstler wird im Musée d’Art Hyacinthe Rigaud in seiner Heimatstadt Perpignan königlich gefeiert.

Einen Kunstpädagogen brauchen Sie auch nicht, denn die atemberaubende permanente Kollektion ist selbsterklärend und macht die ganze Arbeit für Sie. Rigauds Portrait aus dem 17. Jahrhundert ist in prächtiger mittelalterlicher Gesellschaft und die kreative zeitgenössische Kunst Perpignans ist ebenfalls gut vertreten; Werke von Raoul Dufy und Picasso in der modernen Sammlung bestätigen die Rolle der Stadt als sicherer Hafen für katalanische Künstler im frühen 20. Jahrhunderts.

Künstlerisches Talent schleicht sich immer noch nach Perpignan und „A centre mètres du centre du monde“ ist der Ort an dem man es in Aktion sehen kann. Diese riesige Ausstellungsfläche ist leicht zu finden, da sie buchstäblich nur 100 Meter von dem Ort entfernt liegt, an dem Salvador Dali behauptete eine Vision von Perpignan Station als „Zentrum des Universums“ gehabt zu haben; Ein Moment, der in seiner enormen Arbeit „La Gare de Perpignan“ verewigt wurde. Um dieses Kunstwerk zu bestaunen, müssen Sie allerdings nach Deutschland reisen. Aber Sie können jederzeit im „100 Meter vom Zentrum der Welt“ hineinschauen und etwas entdecken, dass genauso inspirierend ist; Von Pop-up-Workshops bis zu großen Ausstellungen, Aktionskunst, Straßenkunst, Musik, Filmen und Installationen.

Die Stadt scheut sich auch nicht, ihre traditionellen Künste am Leben zu erhalten. Besuchen Sie daher Sant Vicens und erfahren Sie mehr über die legendäre katalanische Töpferkunst, die seit über 70 Jahren von Prominenten begehrt und geliebt wird. Besuchen Sie Perpignan im November um die historische Saint Eloi Garnet Messe live zu erleben. Oder gehen Sie einfach shoppen, in der Tat ein kunsthistorisches Erlebnis für sich; Wenn Sie einen Beweis benötigen, verbringen Sie einige Zeit damit Generationen von katalanischen Webfähigkeiten in Les toiles du soleil zu bewundern.



3/4 Kinder lieben Perpignan, von Straßenmärkten bis hin zu Wasserparks

Die nahegelegenen Mittelmeerstrände haben sofort einen Anreiz für Kinder. Perpignan schafft es aber auch fast alles zu einem Abenteuer zu machen, sogar seine vielen mittelalterlichen Denkmälern. Fällt Ihnen das schwer zu glauben? Dann laden Sie doch einfach die kostenlose Perpignan 3D-App herunter, erkunden Sie die gotische Pracht der Stadt und lassen Sie sich davon überraschen wie sehr Kinder die Geschichtslehren genießen werden. Leihen Sie sich ein Tablet aus dem Touristenzentrum aus, wenn Sie kein Telefon besitzen.

Im Einklang mit der Vergangenheit sollte Perpignans Natural History Museum auf jeden Fall auf Ihrer To-Do-Liste stehen. Es ist voller Kuriositäten, aber keine ist faszinierender als die Wunderkammer des 18. Jahrhunderts und ihrer im Sarg liegenden ägyptischen Mumie.

Wenn die Zeit knapp wird und Sie so viel wie möglich sehen möchten, dann steigen Sie im Little Train ein und erkunden Sie das gesamte historische Stadtzentrum in nur 40 Minuten. Ein mehrsprachiger Audioguide ist der Bonus auf diesem Zug, sodass Sie sich zurücklehnen und die Fahrt genießen können, während Experten die Erklärung für Sie übernehmen.

Wasserspaß hat keine Grenzen im Mittelmeer! Das Moulin à Vent Schwimmkomplex mit seinen vielen Rutschen liegt nur wenige Minuten von der Altstadt Perpignans entfernt. Wenn aber die Sonne scheint, was oft der Fall ist, sollten Sie unbedingt das Aqualand Saint Cyprien an der Küste besuchen, um ein aufregenderes Abenteuer zu erleben.

Verpassen Sie auch nicht den Einzelhandel in Perpignan; Kinder werden es besonders lieben die Straßenstände entlang der Rue Paratilla zu wandern. Die „Rue des épices“ ist der Ort, an dem die Gerüche, Klänge und Geschmäcker des Mittelmeers an einem Ort wiederzufinden sind, und auch für interessante Restaurants gut geeignet ist.


4/4 Perpignan auf dem Tisch, am Meer und in den Bergen

Man kann keine Stadt besuchen, die sich in den Bergen und im Herzen Frankreichs und Spaniens befindet, ohne sich dabei ein wenig auf das Essen und Trinken zu konzentrieren.

Die liebenswerte Kombination aus katalanischen Bäckereien und französischen Konditoreien reicht meist aus, um die meisten Kinder zu beglücken, besonders wenn man ihnen lokale Leckereien wie Rousquilles und Bougnnettes vorstellt – ein perfekter Explorations-Brennstoff.

Picknick-Essentials werden am besten in Le Carré Arago oder Les Halles Vauban aufgegabelt: Brillante Märkte, die leicht im Stadtzentrum wiederzufinden sind. Tapas gibt es natürlich überall in Perpignan, werden aber am besten mit Roussillon Wein in der Avenue du Maréchal Leclerc angeboten und serviert.

Besuchen Sie Mittwochs und Samstags den morgendlichen Markt im nahegelegenen Dorf Collioure, um mehr lokale Traditionen zu entdecken. Es ist wunderschön dort herum zu wandern, mit der zusätzlichen Anziehungskraft eines kleinen Hafens, schöner Strände und eines einzigartigen Blickes auf den mittelalterlichen Sommerpalast; eine weitere Schönheit, die im 13. Jahrhundert für die Könige von Mallorca errichtet wurde.

Und wenn Sie im Sommer dort sind, halten Sie sich nicht nur am Meer auf. Eine Reise im Gelben Zug von Perpignan, hoch oben durch die Pyrenäen, ist eine wunderbare Möglichkeit die Sonne aus einem anderen Winkel zu genießen; entdecken Sie dabei UNESCO-Welterbe Legenden wie Mont-Louis, sowie einige der spektakulärsten Berglandschaften Europas.

Besuchen Sie das Perpignan Touristenzentrum, um mehr über Unterkunfts- und Unternehmungsmöglichkeiten zu erfahren und warum Sie einen Familienurlaub in dieser fantastischen Stadt nicht verpassen sollten.

Direktflüge werden von März bis Oktober von Großbritannien nach Perpignan und zwischen Mai und September von Dublin aus angeboten.



Entdecken Sie Frankreich

Entdecken Sie Europa