Erkunde Indien

0

Indien – Reiseführer für Familie

Das siebtgrößte Land der Welt ist sehr komplex, manchmal sehr verwirrend, größtenteils atemberaubend und ohne Konkurrenz als Urlaubsort für Familien. Indien besteht aus 20 Bundesstaaten und hat eine Einwohnerzahl von 1,2 Milliarden – zu entscheiden, wo man seinen Urlaub verbringt, ist nicht immer ganz einfach. Einige Regionen meidet man lieber, und wenn man sich nicht sicher ist, schaut man am besten in den Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes nach. Für viele kleine Kinder können das Chaos und die Menschenmassen in Mumbai und Neu Delhi sehr anstrengend sein. Die Städte in Rajasthan sind wunderschön und bieten einen einfacheren Start in die Hektik, die im indischen Alltag allgegenwärtig ist. Aber ganz egal, ob man den Urlaub am Strand verbring, Tiger besichtigt, die Wüste erkundet, sich in den großen Metropolen aufhält oder am Fuß des Himalaya Gebirges wandert, wenn Sie das Land mit offenen Augen besuchen, werden Sie sich verlieben – diese Erfahrung machen alle Urlauber hier.


Was Indien zu bieten hat



Wohin in Indien

Kerala

Kerala

Goa

Goa

Rajasthan*

Rajasthan*

Kerala

Im Südwesten Indiens, bietet Kerala einen Mix aus Wildnis und Outdoor Adventure und packt noch einige faszinierende Sehenswürdigkeiten dazu, was die Region einfach perfekt für Kinder macht und jeden verzaubert, der sich entschließt, hier seinen Urlaub zu verbringen. Kerala zeigt Indien von einer anderen Seite, abseits von Hektik und  Chaos der riesigen Metropolen. Hier findet man historische Städte, ruhige Orte, Flüsse und Reisfelder – dieser Staat kann Kinder wahrlich für die Magie Indiens begeistern.

Besuchen Sie Kochi (Cochin), einstmals bekannt als die „Königin des arabischen Meers“, den Haupthafen von Kerala. Das Geld wurde damals mit dem Gewürzhandel verdient, und die Altstadt von Kochi ist ebenso interessant wie die frischen und bunten Neubauten. Beide Teile der Stadt sind gut geeignet für Familienurlaub in Hotels, alten und traditionellen Gasthäusern oder Ferienwohnungen in historischen Gebäuden mit Selbstversorgung.

Das Gebiet von Kuttanad (eine Landschaft durchzogen von Wasserstraßen im Bundesstaat Kerala) ist einer der Gründe, warum die Region so beliebt ist. Ein Abenteuer für Kinder und unglaublich romantisch. Am besten erlebt man diese Landschaft, wenn man sich ein Hausboot mietet. Die Hausboote heißen Kettuvalam und haben ihr eigenes Personal mit Kapitän und Köchen, die für das Wohlergehen der Gäste sorgen sowie Kinderbetreuung bieten.

  • Zwischen Juni und August ist Monsun-Saison in Kerala. Die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen Oktober und April.
  • Verpassen Sie nicht: Periyar Tiger Reservat, Kochi Altstadt, Wonderla Aquapark, Kathakali Theater, die Munnar Teeplantagen, Segeln auf dem See Kundala, Mattancherry Palast und Kochi Hafen.
tab image 1

Goa

Die wunderschönen Strände sind für den Party-Ruf des Staates im Süden verantwortlich – aber so ganz stimmt das nicht. Es gibt Regionen, die lebendiger sind als andere, diese kann man jedoch leicht umgehen, wenn man auf der Suche nach einem Gebiet für den Familienurlaub ist. Goa ist auch einer der Staaten Indiens, der die meisten Pilger anzieht. Mit seinen Tempeln, Schreinen und Stätten des Weltkulturerbes sind die Sehenswürdigkeiten hier ebenso atemberaubend wie die weißen Sandstrände und das warme, blaue arabische Meer.

  • Lassen Sie das touristische Colva links liegen: die Strände sind zwar breit und lang, aber die Massen an Besuchern machen es recht unangenehm für den Urlaub mit Kindern.
  • Etwas weiter südlich von Colva liegt Benaulim. Das beschauliche Dorf lockt keine party- und feierwütigen Gäste an, und ist darum perfekt für Familienurlaub.
  • Besuchen Sie das alte Goa – eine Stunde nördlich von Benaulim – und entdecken Sie die Bom Jesus Basilika (Stätte des Weltkulturerbes), die romantischen indo-portugiesischen Häuser und die unzähligen Klöster und Kirchen.
  • Goa ist bestens geeignet für den Urlaub am Strand. Die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen Mitte November bis Mitte Februar.
  • Verpassen Sie nicht: Anjuna Markt, Fahrt mit dem Wassertaxi, Delfinsichtungen, Radtouren in Benaulim.
tab image 2

Rajasthan*

Im Nordwesten liegt Rajasthan, das Land der Wüste, Mughal Paläste, Seen, majestätischen Festungen sowie die spektakulären Städten Jodhpur, Ajmer, Udaipur und Bikaner. Indische Familien verbringen hier gerne ihren Urlaub, um den stickigen Städten und der hohen Luftfeuchtigkeit im Süden des Landes zu entkommen. Falls Sie bereits ein Bild vom alten Indien in Ihrem Kopf haben, es sieht wahrscheinlich so aus wie Rajasthan.

  • Jaisalmer im Osten des Staates liegt an der westlichen Grenze der Thar Wüste und ist der perfekte Ort für Kamelsafaris im Wüstennationalpark, Jaisalmer Festung und die historische Stadt, welche aussieht als wäre sie aus Sand gebaut.
  • Besuchen Sie Udaipur, um den See Pichola und die fantastischen Paläste zu sehen.
  • Jodhpur, mit der Festung Mehrangarh, den Stadtmauern und den blauen Gebäuden ist ebenfalls einen Besuch wert.
  • Bikaner ist bekannt für seine Märkte, die Festung Junagarh sowie den atemberaubenden Junagarh Palast.
  • Verzierte Stadthäuser (Haveli) sind wunderbare Unterbringungsmöglichkeiten – die indische Antwort auf die marokkanischen Riads.
  • Verpassen Sie nicht: die Tiger im Ranthambhore Nationalpark, Pushkar mit dutzenden von Hindu Tempeln und ebenso vielen Kite Shops, Thar Wüsten Safaris auf dem Kamel, Wüstennationalpark und den See Gadsisar.

* Bitte lesen Sie die Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes, bevor Sie in den Westen von Rajasthan, an die Grenze zu Pakistan, reisen möchten.

tab image 3

Unternehmungen mit Kindern

Andamanen (Inseln)

Eine Kette von sechs Inseln kurz vor der Küste Burmas ist bekannt als „Indiens Malediven“.

Sie sind außerdem berühmt für umweltfreundliche Luxusresorts, weiße Sandstrände, erstklassigen Wassersport und eine faszinierende Geschichte.

Wonderlada Freizeitpark, Kochi

Keralas größter Freizeitpark ist vollgepackt mit Rutschen, spannenden Fahrgeschäften und ruhigeren Attraktionen und Karussells.

Periyar Tigerreservat, Thekkadi, Kerala

Das Reservat ist eine umweltfreundliche Umgebung für Mensch und Tier. Einer der besten Orte, um Tiger zu sehen. Man kann Tagessafaris machen oder direkt seinen Urlaub (oder eine Nacht) hier verbringen. Es gibt schöne traditionelle Lodges für Familien.

Kerala Kathakali Zentrum, Kochi

Das einzige Kathakali Theater in Kerala ist der Ort, an dem Kinder alles von traditionellen Tänzen, Kampfsport, klassischer Musik und natürlich die dunklen und dramatischen Kathakali Aufführungen sehen können.

Ranthambore Nationalpark, Sawai Madhopur, Rajastan

Der legendäre Ranthambore ist einer der größten Nationalparks in Indien und ein erstklassiger Anlaufpunkt für Safaris. Es gibt eine exzellente Auswahl an Lodges für Familien und luxuriösen Resorthotels.

Goa Staatsmusuem, Goa

Es wird gesagt, dass die Geschichte Goas 200.000 Jahre alt ist. In diesem sehr gut organisierten Museum kann man einen Teil dieser langen Geschichte bewundern.

Großartige indische Zugfahrten

Indien hat einige der atemberaubendsten Zugstrecken der Welt, und selbst ein kurzer Ausflug mit Kindern ist eine wunderschöne Erfahrung. Als Alternative können Sie auch Ihren gesamten Urlaub im Zug verbringen und so mehrere Staaten im ganzen Land erkunden – am besten geeignet für Ferien mit älteren Kindern.

Kamelsafaris, Jaisalmer

Safaris mit Übernachtung und Experten vor Ort sowie Zelten in der wunderschönen Thar Wüste. Kinder ab 7 Jahren dürfen alleine auf einem Kamel reiten, wenn sie möchten.

Khangchendzonga Nationalpark, Sikkim

Der Nationalpark liegt im Herzen des Himalaya Gebirges an Indiens Nordostgrenze zu Nepal und ist einer der atemberaubendsten Nationalparks der Welt. Unvergessliche Erfahrung für Urlaub mit fitten Teenagern.

Kuttanad, Kerala

Die flachen, unwirklichen Wasserstraßen von Keralas Kuttanad sind der Ort schlechthin, um sich ein Hausboot zu mieten. Dabei handelt es sich um eine der schönsten Gegenden Indiens, und die Fahrt mit dem Hausboot ist ein Abenteuer für Kinder.



Lerneffekte für Kinder

 


 

Unterwegs mit Kindern in Indien

Auto fahren in Indien ist eine Kunst, und man möchte diese Kunst nicht im Urlaub lernen. Zugverbindungen sind gut und fast überall zu bekommen. Möchte man größere Entfernungen überwinden, sind inländische Flüge günstig und eine gute Möglichkeit. Wassertaxis sind gut an der Küste Goas und wenn man in Städten wie Kochi unterwegs ist. Nehmen Sie die Tri-Taxis mit Kindern – es macht Spaß und sie sind überall.

Booking.com

Erfahre mehr

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!