Erkunde Abu Dhabi

0

Abu Dhabi – Reiseführer für Familien

Man arbeitet momentan daran, einen „Louvre“ außerhalb Frankreichs zu eröffnen und das neue Gebäude, das am meisten Eindruck in der Skyline hinterlässt, ist eine Moschee. Nur zwei Stunden von Dubai entfernt, ist Abu Dhabi wesentlich geschichtsträchtiger als sein direkter Nachbar: Hier findet man die einzige Stätte des Weltkulturerbes in den Emiraten und Sir Bani Yas Island ist ausgezeichnet als Reiseziel für weltführenden nachhaltigen Tourismus.


Was Abu Dhabi zu bieten hat



Wohin in Abu Dhabi

Abu Dhabi Stadt

Abu Dhabi Stadt

Al Ain

Al Ain

Al Gharbia

Al Gharbia

Yas Island

Yas Island

Abu Dhabi Stadt

Die glitzernde Stadt, die man heute sieht, gibt es seit weniger als 50 Jahren und ist, wie erwartet, voller Legenden. Es ist die Heimat der glänzenden, teuren Shopping-Malls und wunderschönen weitläufigen Strände, moderner Plazas und der sehr sehr langen Abu Dhabi Corniche, die alles bietet, was das Herz begeht: von Kinderspielplätzen bis hin zu Radwegen und Restaurants mit Meerblick. Tradition findet man hier aber auch in Form der Sheikh Zayed Grand Moschee, charmanten Souks, Kreuzfahrten an Bord alter Perlentaucherschiffe und dank des atemberaubenden Blicks auf den Golf von Arabien – er ist noch immer das schönste Wahrzeichen der Stadt.

  • Die Sheikh Zayed Grand Moschee hat mehr als 80 Kuppeln, 1 000 Säulen und den größten von Hand gewobenen Teppich der Welt.
  • Was Sie nicht verpassen sollten: Corniche Strand, Yas Water World, Ferrari World, Bawabat Al Sharq Mall, Al Mina Souks, Al Raha Beach Plaza und Easter Mangrove Prom.
tab image 1

Al Ain

Die älteste bewohnte Siedlung der Welt und Stätte des UNESCO Weltkulturerbe ist eine wunderbare Kombination aus lebendiger Moderne und der ältesten Geschichte der Emirate. Al Ain ist weniger als zwei Stunden vom Zentrum Abu Dhabis entfernt.

  • Besuchen Sie das Al Ain Nationalmuseum, die Al Jahili Festung und die traditionelle Al Ain Oase.
  • Fahren sie mit dem Auto (oder Fahrrad) auf den höchsten Berg in Abu Dhabi, den 1 240 Meter hohen Jebel Hafeet.
  • Was Sie nicht verpassen sollten: das Al Qattara-Kunstzentrum, den historischen Kamelmarkt, Hili Fun-City Freizeitpark, Al Ain Zoo, Wadi Adventure für Wildwasserfahrten, Al Ain Raceway Go-Karts und Al Ain Palast-Museum.
tab image 2

Al Gharbia

Al Gharbia ist der Ort, an dem die weitläufige Rub Al Khali auf den Golf von Arabien trifft – das Gebiet bedeckt fast ein Drittel von Abu Dhabi. Man kann hier keine zwei Schritte gehen, ohne von einer atemberaubenden Aussicht in Staunen versetzt zu werden.

  • Die Liwa Oase ist der Ort, an dem das Al Gharbia-Abenteuer beginnt: Tor zum Empty Quarter und der Heimat einer 100.000 Bäume starken Palmenplantage.
  • Qasr Al Sarab, auch bekannt als Mirage Palace, erinnert an eine authentische arabische Festung, ist aber eigentlich ein 5-Sterne-Resorthotel, das sich auf Aktivitäten in der Wüste, wie Camel Trekking und Dünenwanderungen, spezialisiert hat.
  • Al Gharbia kombiniert die schier endlose Wüste mit 100 Kilometern Küste und einigen der schönsten Strände der gesamten Vereinigten Arabischen Emirate.
  • Was Sie nicht verpassen sollten: das Al Dhafrah Festival für dem Schönheitswettbewerb der Kamele, Al Gharbia Water Sports Festival, geführte Touren in das Empty Quarter, traditionelle Falknerei in der Wüste und Beduinen-Barbecues unter den Sternen.
tab image 3

Yas Island

Yas Island ist knapp eine halbe Stunde von Abu Dhabi Stadt entfernt und könnte sich ganz gut „Vergnügungsinsel“ nennen. Hier findet man den Ferrari World Freizeitpark zusammen mit dem riesigen Aquapark Yas Waterwold und den Yas Marina Circuit, auf dem jedes Jahr der Formel 1 Abu Dhabi Grand Prix ausgetragen wird. Wenn Sie auf der Suche nach Strand und Meer sind, ist Yas Beach eine gute Anlaufstelle – der Strand ist entspannt und ruhig und somit bestens für Familien geeignet – ungewöhnlicherweise gibt es auch viele Parkplätze in der Nähe.

  • Besuchen Sie die Freizeitparks in Yas Island oder spielen Sie eine Runde Golf auf dem preisgekrönten Yas Links.
  • Was Sie nicht verpassen sollten: die Yas Mall, Driver Experiences auf dem Yas Marina Circuit, die Yachten in der Yas Marina und Perlentauchen in Yas Waterworld.
tab image 4

Unternehmungen mit Kindern

Ferrari World, Yas Island

Der erste Ferrari-Freizeitpark der Welt hat mehr als 20 aufregende Fahrgeschäfte und so viele Informationen über Luxusautos, dass man ins Staunen kommt.

Yas Waterworld

Dieser riesige Aquapark hat mehr als 40 Attraktionen. Einige der Fahrgeschäfte sind einmalig und der Park bietet auch ein bisschen Tradition und Kultur in Form von Souks und Perlentaucher-Atmosphäre.

Al Ain Zoo

Der größte Zoo in Abu Dhabi hat mehr als 4 000 Tiere auf 900 Hektar Fläche und ist berühmt für die Fütterung der Giraffen, für Kamelausflüge und den charmanten Elezba Streichelzoo.

Arabischer Wildtierpark, Sir Bani Yas Island

Eine unvergessliche Safari für Kinder wird auf dieser beeindruckenden Insel mit mehr als 10 000 frei lebenden Tieren in der geschützten Umgebung geboten.

Abu Dhabi Corniche

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Promenade Corniche regelrecht erfunden: Die acht Kilometer lange Strecke von Eleganz in Abu Dhabi ist kaum zu überbieten.

Hili-Fun City, Al Ain

Der originale Freizeitpark der VAE bekam ein aufwendiges Upgrade und bietet jetzt noch mehr Spaß für Kinder und einen kompletten Gegensatz zu den kulturellen Abenteuern in Al Ain.

Al Ain Nationalmuseum

Eine beeindruckende archäologische und kulturelle Sammlung befindet sich im Komplex der Sultan Bin Zayed Festung. Die Geschenke, die der Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nahyan während seiner Lebzeiten erhielt, sind wahrhaft faszinierend.

Murjan Splash Park

Wildwasserspaß, aber aufbereitet für Kinder unter 12 Jahren, ist eine gute Alternative zu den extremeren Freizeitparks in Abu Dhabi.

Wadi Adventure, Al Ain

Der erste von Menschenhand erschaffene Wildwasserspaß für extremes Kajakfahren und Surfen liegt in den Hügeln des majestätischen Jebel Hafeet.

Bounce Abu Dhabi

Besuchen sie die fabelhafte Marina Mall zum Einkaufen und die Kinder können in der Zwischenzeit auf den größten Trampolinen der Emirate herumtollen – und es gibt noch viele andere spannende Ablenkungen.



Lerneffekte für Kinder


Unterwegs mit Kindern in Abu Dhabi

Jeder fährt mit dem Auto in den Vereinigten Arabischen Emiraten und es ist auch der beste Weg, um Abu Dhabi zu erkunden. Somit hat man die Chance, das Emirat und die Insel nach dem eigenen Zeitplan kennenzulernen. Falls sie auf das Autofahren verzichten möchten, bieten die meisten Resorts auch Touren zu den wichtigsten Punkten in der Region an und Taxis sind eine einfache und kostengünstige Alternative, um sich in den Städten fortzubewegen.

Booking.com

Erfahre mehr

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!