search

Spaziergang im Winterwunderland

Weniger als eine halbe Stunde von der Stadt entfernt, ist Winter Park Colorado die nächste große Skiresort vom Denver International Airport (DEN). Es ist ein ganz besonderes: Winter Park Resort begann sein Leben vor 76 Jahren und beansprucht den Titel als jenes Skiresort in Colorado was am längsten, ununterbrochen als Skiresort geöffnet war. Der Eigentümer ist die Stadt Denver, was es zu einem der wenigen Skiresorts der USA in öffentlichem Eigentum macht. Geführt wird das Resort von Intrawest und Winter Park ist auf dem besten Weg das einzige Skiresort Amerikas zu werden, in das man mit dem Zug gelangt.

Winter Park Colorado

Passagierzüge sind nicht wirklich häufig in Colorado und man kann mit Sicherheit keinen Zug in ein Skigebiet nehmen, wie es in den Alpen der Fall ist - aber es gibt Pläne The Ski Train von Denver aus nach Winter Park, im Januar, wieder ins Leben zu rufen. Die Zugverbindung hat die Skifahrer von 1940 bis 2009, von Denver aus direkt am Skilift in Winter Park abgeliefert. Danach wurde der Betrieb eingestellt. Zwei Sonderzüge fuhren 2015, einmalig an einem Wochenende, um das 75 jährige Jubiläum des Resorts zu feiern. Es war ein solcher Erfolg, dass kurz darauf beschlossen wurde den Zug ab Anfang 2017 wieder fahren zu lassen. Die Details um die Wiederaufnahme werden noch ausgefeilt - also behalten Sie diese Region im Auge!

Das Winter Park Resort ist groß - selbst nach amerikanischen Maßstäben. 143 Abfahrten auf über 3,081 Morgen bieten Möglichkeiten für jeden Kenntnisstand und nicht weniger als sechs Terrain Parks. Der unabhängige Reiseführer "Where to Ski and Snowboard" hat die Winter Park Anfänger Pisten - inklusive des 25-Hektar Discovery Park, ein Kindergartengebiet mit langen grünen Läufen und einem Abenteuer Trail durch die Bäume - als das "beste was wir je gesehen haben" bewertet. Lobende Worte von den peinlich genauen Herausgebern der Zeitung. Es gibt auch eine Lernzone "Sorenson Park" an der Liftstation.

Schlittenhunde

Abgesehen von den Black Diamonds, welche selten von Pistenzerstörern befahren werden, ist die Pistenpräparation in Winter Park so makellos wie man es in Nordamerika erwartet - man findet keine fiesen Eisgebiete während man sich auf der Piste vergnügt. Aufgrund seiner geografischen Lage entlang der Kontinentalen Wasserscheide, hat das Resort einen der besten Schneefallstatistiken in ganz Colorado. Hier fallen im Jahr durchschnittlich 8,3 Meter Schnee, ungefähr doppelt so viel wie in Charmonix oder Val d'Isère in Frankreich. Der Schnee ist leicht, trocken und fluffig und sorgt für einfaches Skifahren und Snowboarden für jedermann.

Das Areal ist sehr weitläufig - mit sieben unterschiedlichen Gebieten - und das Winter Park Resort bietet zweimal täglich geführte Touren, für all diejenigen, die gerne den Weg zu den besten Spots finden wollen - nicht nur zum Skifahren! Das Resort ist besonders gut für Intermediates geeignet, um den ganzen Tag, auf den von der Pistenraupe präparierten Abfahrten, zu verbringen. Ein neues Bergrestaurant, Lunch Rock, wurde kürzlich auf der Spitze von Mary Jane gebaut. Es bietet 250 Sitzplätze und eine fantastische Aussicht von der beheizten Terrasse - ein perfekter Treffpunkt für das Mittagessen mit der Familie.

Anfänger Skipässe sind bereits inklusive wenn man den Skiunterricht bucht - der Kinderunterricht findet auf eigenen Pisten statt.

Winter Parks, Familie

Es gibt viele Unterkünfte unten am Berg in den Städten der Umgebung von Winter Park und Fraser. Allerdings ist die beste und angenehmste Option für Familien die Unterbringung im autofreien Village in Winter Park, direkt am Fuß des Skilifts. Die sichere und ruhige Umgebung ist ideal für Kinder und im Village findet man auch die Wee Willies Kindereinrichtungen welche auch Babies betreuen. Falls Sie sich doch für die umliegenden Dörfer und Orte entscheiden, bieten die meisten eigene Shuttlebusse zu den Skipisten. Die Stadt des Winter Parks hat einen eigenen kostenlosen Busservice, der die Besucher zu den Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, abseits des Resorts bringt.

Winter Park Resort, Colorado

Abseits der Skipisten bietet Winter Park eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten inklusive Tubing, Wandern mit Schneeschuhen, Snowcat Touren, Schneemobile und Hundeschlitten. Eine Reihe an Events können kostenlos im Village besucht werden, viele von ihnen sind extra für Familien konzipiert (zum Beispiel Lagerfeuer und Schlittschuhlaufen). Nach einem ganzen Tag auf der Piste findet man in Winter Park auch einige Aprés-Ski Hütten, in denen die Besucher das Essen und die Getränke von Colorado genießen können. Die Lodge am Sunspot auf 3,200 Meter höhe verwöhnt Gäste mit einem fünf Gänge Gourmet Dinner an jedem Wochenende, einschließlich der atemberaubenden Fahrt mit der Seilbahn und den dazugehörigen Aussicht auf das Fraser Valley.

Um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen, nehmen Sie den Season Pass anstatt des Multi-Day-Passes für den Skilift. Die Erwachsenen Saison Pass startet in Winter Park ab €363, was umgerechnet nur €60,50 pro Tag bedeutet, für einen 6 tägigen Aufenthalt.

[infobox color="#eeeeee" textcolor="#336666"]

Winter Park Colorado: Kurz und bündig

Resorthöhe: 2,743m

Fahrtzeit von Denver: 1h25 (107km)

Angebote: Kinder fahren kostenlos in Begleitung von Erwachsenen, kostenlose Tickets mit Anfängerskiunterricht

Skiunterricht: Die Skischulen nehmen Kinder ab 3 Jahren auf

Kinderbetreuung: Ganz- und halbtagsbetreuung für Kinder zwischen 2 Monaten und 6 Jahren ist verfügbar

[/infobox]