search

6 Ausflugstipps ins Innere der Erde

Höhlen üben auf Kinder eine ungeheure Faszination aus. Tropfsteine, funkelnde Kristalle und bizarre Eisformationen – Deutschland bietet auch unter der Erde eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten. Wer es abenteuerlich mag, kann dunkle Gewölbe voller Fledermäuse erforschen oder mit Bergmannsausrüstung in tiefe Stollen hinabsteigen, in denen Salz, Erz oder andere Bodenschätze lagern. Das Innere der Erde – ein Abenteuer für Groß und Klein.


®Atta-Höhle

Wunderwelten aus Kalk: die Atta-Höhle

Die größte Tropfsteinhöhle Deutschlands gilt zugleich als dessen schönste: Unzählige hängende und stehende Tropfsteine und mächtige Stalagnaten changieren in unterschiedlichsten Farbtönen, ebenso wie die filigranen Kalkstein-Gardinen – eine Besonderheit der Atta-Höhle. Der rund 40-minütige geführte Rundgang erschließt den Besuchern eine faszinierende unterirdische Welt von bezaubernder Schönheit. Der besonderen Höhlenluft wird außerdem heilende Wirkung bei Asthma, Neurodermitis und anderen Krankheiten zugeschrieben und sogar der Atta-Käse reift in den konstant kühlen Gewölben besonders gut. Nach der Tour bietet sich eine Rundfahrt in die Umgebung mit dem touristischen Zug Biggolino an.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Bis auf eine kurze Winterpause in der Vorweihnachtszeit ganzjährig geöffnet. Februar bis Dezember täglich 10 bzw. 10.30 oder 11 Uhr bis 15.30, 16 bzw. 16.30 Uhr (gestaffelt je nach Jahreszeit)

Preise

Erwachsene: € 9,-
Kinder (5-14 Jahre): € 5,50
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder): € 24,-

www.atta-hoehle.de
www.biggolino.de

Next