Action! Die coolsten Erlebnisbäder für Groß und Klein

Markus Neukaeter
15th November 2021

Black Mamba, Kamikaze oder Magic Eye: Mit actiongeladenen Rutschen sind die heutigen Spaß- und Erlebnisbäder echte Abenteuerparks. Die längste, die steilste, die schnellste Rutsche – ein Superlativ jagt in Deutschlands Aquaparks den nächsten. Doch wo so manchem Erwachsenen angesichts Loopings, Freifall-Strecken und Tempo-Röhren die Knie weich werden, finden die Kinder das nasse Rennvergnügen einfach toll. Gerade in der kalten Jahreszeit bieten Spaßbäder eine wunderbare Möglichkeit, die Kinder einmal richtig toben zu lassen. Und was der ganzen Familie gut tut: Bei angenehmen Temperaturen Seele und Beine im Wasser baumeln lassen und den Winter einfach einmal für ein paar Stunden vergessen. Wir stellen Ihnen die besten Freizeitbäder vor.

1/5 Exotik-Oase im Spreewald: Tropical Islands, Krausnick

foto_2_tropical_islands

Es ist eines der außergewöhnlichsten Erlebnisbäder überhaupt – und genau genommen viel mehr als das: Das Tropical Islands ist eine eigene exotische Urlaubswelt! Unter dem gigantischen Membrandach einer einstigen Luftschiffhalle verbirgt sich ein wahres Tropenparadies mit dem größten Indoor-Regenwald der Welt, 200 Metern Sandstrand, Lagune und riesigem „Südsee“-Becken. Für Kinder gibt es einen 27 Meter hohen Rutschenturm, ein buntes Abenteuerschiff und zahlreiche weitere Attraktionen. Sogar mit dem Ballon kann man in der 107 Meter hohen Halle umherschweben. Das Tropical Islands ist rund um die Uhr geöffnet. Wem das immer noch nicht reicht, der kann hier sogar einen ganzen Kurzurlaub verbringen.

2/5 Mehr rutschen geht nicht: Galaxy, Erding

foto_3_galaxy_erding

Rutschen, bis der (Bade-)Hosenboden raucht: Das Galaxy Erding wartet mit so einigen Superlativen auf, wenn es darum geht, auf möglichst originelle Art ins Wasser zu gleiten. Dutzende Rutschen verschiedener Schwierigkeitsgrade garantieren Spaß und Nervenkitzel für jeden – und das auf einer Gesamtlänge von 2.500 Metern. Während sich schon die Kleinen ab drei Jahren an der welligen Mondrutsche freuen, verpassen Black Mamba und die Speed-Racer-Röhren den Größeren einen heftigen Adrenalin-Kick. Höhepunkte sind außerdem die 360 Meter lange Reifenrutsche Magic Eye, eine fast senkrechte Sturzflug-Rutsche oder eine Riesen-Wasserschanze.

3/5 Ein rasantes Vergnügen: Aqualand, Köln

Nervenkitzel der besonderen Art bieten auch die Rutschen im Aqualand Köln: Mit richtig viel brausendem Wasser geht es im Aquacanyon auf 103 Metern Länge besonders rasant hinab. Spannende Kopf-an-Kopf-Rennen bis zu einer Geschwindigkeit von 82 km/h können sich die ganz Mutigen in der Doppel-Röhre liefern – und bei der Aquaconda geht die nasse Fahrt sogar nach oben! Die sieben außergewöhnlichen Rutschen können je nach Schwierigkeitslevel ab einem Alter von sechs, acht und zehn Jahren genutzt werden. Ganz Kleine haben Spaß in einem eigenen Planschbereich.

4/5 Halfpipe und Südseepalmen: Galaxy Schwarzwald, Titisee

Mit der größten Edelstahl-Halfpipe der Welt und der längsten vierfach Mattenrutsche Deutschlands lockt das „Galaxy“ als Teil des Badeparadieses Schwarzwald zu einem actionreichen Tag nach Titisee. Wer sich auf den insgesamt 20 Rutschen ausgepowert hat, kann sich danach in der Palmenoase mit 200 echten Südseepalmen erholen.

5/5 Dschungelabenteuer für kleine Entdecker: H2O, Herford

foto_4_h2o_herford

Rund um die Karibikinsel Tabokiri im H2O Herford warten spannende Dschungelabenteuer auf kleine Entdecker: Eine Tauchgrotte mit exotischen Fischen, ein Dschungeltempel mit Wasserfall, Hängebrücken und ein Segelschiff, das sich als riesiger Wasserspielplatz entpuppt. Eine Reifenrutsche, eine Zeitmess-Rutsche und ein Wellenbad sorgen dafür, dass der Besuch auch für Größere zum Erlebnis wird.

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!