Farbenrausch und Klangfeuerwerk: Mit der Familie ins Musical

Markus Neukaeter
12th Dezember 2020

Manche Erlebnisse halten ein ganzes Leben lang nach. Ein Musicalbesuch hat das Zeug dazu, ein solches Erlebnis zu sein. Schon das Drumherum ist aufregend: Die Fahrt mit den Eltern planen, im Hotel in einer anderen Stadt übernachten, die Musik vorab schon mal anhören. Und dann ist der ersehnte Abend da. Der Vorhang öffnet sich und eine überwältigende Kulisse tut sich auf. Gewaltige Rhythmen bringen den Saal zum Beben, das eigene Leben verschmilzt mit dem des Helden und große Geschichten treffen direkt ins Herz.

König der Löwen – vom Kreislauf des Lebens

foto_1a_koenig_der_loewen_stage_entertainment

Wie die von Simba, dem Sohn des Löwenkönigs Mufasa. Verfolgt vom eigenen Onkel, muss er harte Prüfungen durchstehen, bis er den Thron seines Vaters einnehmen und das Königreich retten kann. Das Ende der Handlung ist gleichzeitig ihr Anfang. Ein Löwenjunges kommt zur Welt und der Kreislauf des Lebens schließt sich wieder. Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom König der Löwen, mit den großartigen Songs von Elton John wie dem vom „Circle of Life“. Tatsächlich ist „Der König der Löwen“ nach fast 20 Jahren Spielzeit mit Millionen Zuschauern mittlerweile zum bekanntesten Musical Deutschlands avanciert – und ein echter Renner für Familien.

Aladdin: Reise in 1001 Nacht

Ebenfalls in Hamburg, im Stage Theater Neue Flora, verzaubern Aladdin und Dschinni große und kleine Besucher mit ihrem magischen Märchen aus 1001 Nacht. Das ausgezeichnete Broadway-Musical ist erstmals in Europa zu sehen.
Doch nicht nur die Musicalhauptstadt Hamburg, auch die Theater in Oberhausen, Bochum und Stuttgart liefern den Stoff für unvergessliche Abende voller Glitzer und großer Gefühle.

Ein Rekord-Klassiker: Starlight Express

foto_4_starlight_express_mehr_entertainment_gmbh

Bochum, Rollschuhe, 80-er-Jahre-Glitzer: das ist Starlight Express. Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren füllt das rasante Ausnahmemusical mindestens sieben Mal pro Woche das eigens dafür erbaute Theater. Doch auch nach 16 Millionen Besuchern zeigt die rasante Show von Andrew Lloyd Webber, bei der es um einen Lokomotiven-Wettstreit geht, keinerlei Ermüdungserscheinungen. Mit bis zu 60 Stundenkilometern Geschwindigkeit rauscht das Ensemble auf Rollschuhen durch den Saal. Einfach atemberaubend!

Einmal hinter die Kulissen sehen…

Übrigens werden für einige der Musicals Backstage-Führungen angeboten – für Kinder ein willkommenes Sahnehäubchen aufs Musicalabenteuer.

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!