search

Das neue Highlight der Hafenmetropole ist ein Konzerthaus für alle – auch für Kinder

„Elphi“ ist der neue Star im Hamburger Hafen. Sie ist attraktiv, modern, ungewöhnlich und klanggewaltig. In ihrem Inneren glänzen die Größen der Musikwelt. Eigentlich ist sie jetzt schon ein Weltstar. Auch architektonisch. Die Elbphilharmonie, Hamburgs neues Konzerthaus, gilt als eines der modernsten, größten und akustisch besten Konzerthäuser der Welt. Mit monumentalen Ausmaßen und einer futuristischen Form sieht es aus wie ein Raumschiff. Mit seinen unzähligen Fenstern leuchtet es im Dunkeln. Wie die Bugspitze eines riesenhaften Ozeandampfers weist es majestätisch aufs Meer hinaus. Man hat den Eindruck, der Riesenkoloss sticht augenblicklich in See.

Alles schwingt

Mit oder ohne Konzertbesuch – der Besuch in der „Elphi“ ist ein pures phänomenales Erlebnis. Durch eine weißgetünchte Röhre, die „Tube“, gelangt man in einem sanften Bogen ins Herz der Elphi. Spannend gemacht, denn am Anfang der Röhre kann man das Ende noch nicht sehen. Was einen in dem Gebäude, das von außen schon so atemberaubend aussieht, im Inneren wohl erwartet? Oben ein Anblick, der einem den Atem raubt. Elbe und Landungsbrücken direkt vor der Nase. Die Aussichtsplattform auf der Plaza gibt in 37 Metern Höhe den Rundblick über die Stadt und den Hafen frei. Man kann sich gar nicht satt sehen am gigantischen Panorama. Aber da war doch noch was ... Ach ja richtig, eigentlich geht es doch hier um die Musik. Und die Spielt hauptsächlich im großen Saal, der trotz seiner enormen Ausmaße viel Wärme und Geborgenheit vermittelt. Architektur, Materialien, Anordnung der Sitzreihen und Licht – all das scheint dort, wo rund 2 000 Menschen dem kristallklaren Sound von Orchestermusik, Oper bis hin zu Elektropop lauschen können, zu verschmelzen und zu schwingen.
Hinter der imposanten maritimen Fassade verbergen sich außerdem ein weiterer Konzertsaal, ein Hotel, Restaurants, Wohnungen und ein Parkhaus.

Funkelkonzerte – Kinder „rocken“ die Elphi

Was ist noch besser als Musik hören? Na klar – Musik machen! Funkelkonzerte heißt die Kinderkonzertreihe in der „Elphi“. Von lustig bis nachdenklich stimmend tauchen Kinder verschiedenster Altersklassen auf mitreißende Art und Weise ein in die Welt der Musik. Ganz schön viel Puste braucht man, um in eine Trompete oder ein Horn zu blasen! Und, was muss man eigentlich machen, damit die Klarinette Töne ausspuckt?
Die etwas kleineren werden viel Spaß haben mit Antonioni, dem größte Zirkusheld aller Zeiten. Fünf- bis Siebenjährige treten im Schattentheater eine fantastische Reise durch die Träume an. Für Kids ab Sieben verwandeln Vollblutmusiker und Performancekünstler mit Geigen, Posaunen, Harfen und Schlagzeug die Bühne in ein einziges Spielfeld.
Und weil man ja nie früh genug anfangen kann mit der Musik: Bei Streicherklängen auf gemütlichen Kissen ein bisschen kuscheln – genau das Richtige für werdende Mamis. Die beliebten Elfi-Babykonzerte sind für Familien mit Kleinkindern bis 1 Jahr sowie für Schwangere eine schöne Auszeit im quirligen Familienalltag.

Workshops – von klassisch bis fetzig

Neben den ideal auf die jeweilige Altergruppe abgestimmten Konzerten können sich Kinder ganz besonders auch in den Workshops austoben, verwirklichen und in der Welt von Musik und Tanz kreativ sein. In allen Workshops kann mit machen, wer Lust hat und zum Beispiel bei den Klassiko Bläsertagen ab sechs oder im Kreativ-Camp ab 15 Jahren dabei sein. Wer sich gerne mit fetzigen Rhythmen und mitreißenden Beats ausdrückt, findet bei der Kreativ Beatobsession ab zehn Jahren musikalische Erfüllung.
Bei den Abschlusskonzerten kommen die Eltern schließlich in den Genuss der Klänge ihrer Kinder.

Instrumentenwelt

Anfassen und ausprobieren strengstens erlaubt! ... heißt es schließlich in der Instrumentwelt, wo – im übrigen nicht nur Kinder – mal über den Bogen einer Geige, streichen oder mit der Hand in die große dunkle Öffnung der Tuba fassen können – und natürlich ausprobieren, wie die Töne der einzelnen Instrumente entstehen. In vielen Workshops taucht man ein in die faszinierende Welt der Musik und des Musizierens.

www.elbphilharmonie.de
oder über die Ticket-Hotline unter 040 357/666/66