search

Kinder sind kleine Genießer. Nur schmecken ihnen eben andere Dinge als den Großen: Statt Kohlsuppe und Gemüseeintopf steht ihnen der Sinn eher nach Schnitzel, Pommes, Eis und Schokolade. Und beim Restaurantbesuch ist der Spielplatz nebenan vielleicht doch interessanter als der hübsch angerichtete Rinderbraten auf dem Teller. Wir stellen Ihnen fünf besondere Orte vor, die den Geschmacksnerv kleiner Gourmets garantiert treffen: Ein ziemlich verrücktes Restaurant, ein Ritteressen und eine Kinder-Kochschule und als Dessert eine Bonbonkocherei und eine Schokoladenwerkstatt.

1/5 Abgefahren! Das Achterbahnrestaurant Schwerelos in Hamburg

Wenn das mal kein Erlebnis ist: In diesem Restaurant fährt das Essen Achterbahn! Pausenlos gleiten Töpfe und Getränkeflaschen auf Metallschienen quer durch den Raum – und landen schließlich direkt am Tisch. Da vergisst man vor lauter Staunen schon mal das Essen. Wobei die Kinderkarte mit Chicken Nuggets, Pasta & Co. wirklich alle Favoriten der Kids auflistet, während die Erwachsenen zwischen leckeren Burgern, deutschen Klassikern und Vegetarischem wählen können. Die Bestellung? Funktioniert per Touchscreen am Tisch. Sind die Gerichte fertig, werden sie von der Küche aus auf ihre Reise geschickt. Sicher verpackt in kleinen Töpfchen landen Hüftsteak und Spätzle in Sekundenschnelle beim Gast – angetrieben übrigens allein durch die Schwerkraft.

[infobox color="#eeeeee" textcolor="#336666"]

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag 16-23 Uhr, Freitag bis Sonntag 11:30-23 Uhr. Das Schwerelos gibt es übrigens auch in Dresden.

[/infobox]

Next