Erkunde Irland

0

Irland – Reiseführer für Familien

Fahren Sie in eine der bekannten irischen Regionen und Sie werden tollen Küsten und Landschaften begegnen, schöne Ortschaften und lebendige Städte sehen – und unzählige Geschichten hören. Sie können Inseln entdecken, auf denen sich seit Jahrhunderten nur wenig verändert hat, internationale Festivals in kleinen Städtchen feiern und Fahrradtouren unter dem weiten Himmel unternehmen – mit einer wilden Landschaft als ständigem Wegbegleiter. Irland verzaubert.


Was Irland zu bieten hat



Wohin in Irland

 

Dublin

Dublin

Die Grafschaft Cork

Die Grafschaft Cork

Die Grafschaft Clare

Die Grafschaft Clare

Die Grafschaft Galway

Die Grafschaft Galway

Die Grafschaft Wexford

Die Grafschaft Wexford

Dublin

Die Hauptstadt Irlands hat ihren Ruf als freundliche Stadt wohlverdient. In einer der entspanntesten Städte Europas fühlen sich Besucher sofort zuhause und willkommen. Dublin steckt voller Geschichte und lässt sich ganz einfach entdecken. Damit ist es bestens geeignet für einen Städte-Kurztrip, doch lohnt es sich, mehr Zeit einzuplanen und auch die einzigartige Küste kennenzulernen, die weniger als eine Stunden vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Dublin bietet ein gutes Übernachtungsangebot in allen Kategorien: von Airbnb-Appartments im Herzen des Design-Viertels bis hin zu Häusern in Georgianischer Architektur, individuellen Bed-and-Breakfast-Unterkünften, 5-Sterne-Hotels und Ferienhäusern.

  • Die Hafenstadt Dun Laoghaire liegt nur 10 Kilometer südlich von Dublin und ist bekannt für das Neujahrsschwimmen.
  • Der Nationalpark Wicklow Mountains liegt nur eine Stunde westlich von Dublin.
  • Sehenswert sind die Märkte am Samstagmorgen, das Kobold-Museum, das Kindermuseum Imaginosity, der Zoo von Dublin. Tipp: die kostenlosen Stadttouren.
tab image 1

Die Grafschaft Cork

Cork ist Irland wie aus dem Bilderbuch: bunte Fischerdörfer, weitläufige grüne Wiesen, weiße Sandstrände und kleine Inseln, die wie Juwelen vor der zerklüfteten Küste liegen, prägen diese Grafschaft. Hier liegen der Blarney Stone, der Stein der Redegewandtheit, ebenso wie das kulinarische Mekka Kinsale. Die Stadt Cork an sich ist nach Dublin die zweite Anlaufstelle in Sachen Geschichte, Festivals und Kinder-Aktivitäten.

  • Cork ist die Region für Segel-, Rad- und Reiterferien, für wunderschöne Strände und sicheres Schwimmvergnügen am Strand – dank seiner Rettungsschwimmer im Sommer.
  • Verpassen Sie nicht die Burg Blarney und den Blarney Stone, ursprüngliche Dörfer wie Kinsale und Skibbereen, den Titanic Trail, den Nationalpark Doneraile und den Bougane Barra Forest.
tab image 2

Die Grafschaft Clare

An der schroffen Atlantikküste in der Grafschaft Clare liegen die Klippen von Moher, die mysteriösen Aran-Inseln und es gibt riesige Wellen für Surfer – selbst mitten im Winter. Die Karstlandschaft von Burren im Nordwesten sorgt für noch mehr Dramatik in dieser wilden Grafschaft. In ruhigeren Zeiten ist Clare auch das Herz der irischen Folkmusik, niedlichen Dörfern und großen Schlössern.

  • Ferienhäuser mit Meerblick sind wunderbar für Familien geeignet.
  • Das kleine Dörfchen Doolin veranstaltet eine großartige Parade zum St. Patrick’s Day und jedes Jahr im Februar das Irish Folk Music Festival.
  • Sehenswürdigkeiten: die Klippen von Moher, der prähistorische Park von Craggaunowen, Bunratty Castle, Ailwee Cave und Cratloe Woods.
tab image 3

Die Grafschaft Galway

In Galway vereinen sich bekannte Städte mit einzigartigen Landschaften und der wunderschönen Küste zu einem fast perfekten Familienurlaub. Spazieren Sie durch den wunderschönen Connemara-Nationalpark, schnorcheln Sie vor dem makellosen Strand von Carraroe, entdecken Sie Schlösser wie Oranmore und Knvara, radeln Sie entlang des Meeres, tief im Landesinneren oder verbringen Sie mehr Zeit in Galway selbst. Die Hauptstadt der Grafschaft ist die Heimat erstklassiger Meeresfrüchte und eine toll für Entdeckungsreisen mit Kindern.

  • In Galway findet im September eines der beliebtesten Austern-Festivals statt. Es gibt ausgezeichnete Hotels und Gasthäuser. Der Connemara-Nationalpark ist gut geeignet für einen Urlaub in Ferienhaus oder Ferienwohnung oder in einem der Landgasthöfe.
tab image 4

Die Grafschaft Wexford

Die alte und faszinierende Grafschaft Wexford liegt weniger als zwei Stunden von Dublin entfernt. Hier laden die schönsten Strände Irlands zu einem Bad.

  • An der Küste von Wexford finden Familien zahlreiche Ferienparks und ausgezeichnete Campingplätze. .
  • Berühmte Strände sind der Strand von Rosslyn und der besonders weitläufige Curracloe-Strand.
  • Verpassen Sie nicht die Promenade von Wexford, den Irish National Heritage Park, die Halbinsel und den Leuchtturm Hook, die Wexford Trails, das Dunbrody Famine Ship und die Loftus Hall – das Gespensterhaus von Irland.
tab image 5

Unternehmungen mit Kindern

Nationales Koboldmuseum, Dublin

Die kleinen Kobolde sind Wesen aus der irischen Mythologie. Ihre Geschichte steckt voller interessanter und spannender Details.

Burg Dalkey und Heritage Centre, Dalkey

Die Geschichte Irlands wird hier anschaulich für Kinder dargestellt.

Kindermuseum Imaginosity, Dublin

Diese Erfahrung ist ganz für Kinder und deren Vorstellungskraft konzipiert.

Zoo von Dublin

Als einer der ältesten Zoos der Welt ist der Zoo von Dublin bekannt für seine Aufzuchtstation für bedrohte Tierarten – 2016 wurden die Geburten eines weißen Rhinozeros-Kälbchens und Afrikanischer Wildhunde gefeiert.

Klippen von Moher

Mit 702 Metern Höhe und 8 Kilometern Länge sind die Klippen von Moher an der Atlantikküste von Clare das meistbesuchte Naturwunder in Irland.

Nationalpark Wicklow Mountains

Der größte Nationalpark Irlands erstreckt über 20.000 Hektar Fläche und eignet sich für einen Tagesausflug von Dublin aus ebenso wie für einen ganzen Urlaub.

Nationalpark Connemara

Grund genug, um seinen Urlaub in der Grafschaft Galway zu verbringen: der fast 3.000 Hektar große Nationalpark mit seinen Bergen, Mooren und Wäldern.

Titanic Trail, Cobh

Cork war der tragische letzte Hafen, den die Titanic ansteuerte, bevor sie ihre erste und letzte Reise über den Atlantik antrat. Diese unterhaltsame und interessante Tour ist überaus sehenswert.

Dublin Discovery Trails

Eine Reihe von selbstgeführten Rundgängen durch die Stadt ist als Download für das Smartphone erhältlich.

Rush Beach, Dublin

Dublins beliebtester Strand liegt nur eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt und ist ein Hotspot für Kite-Surfer.




 

Unterwegs mit Kindern in Irland

Rundtouren per Auto sind eine unvergessliche Erfahrung für Kinder. Wenn Sie nicht mit dem PKW fahren möchten, finden Sie exzellente Zugverbindungen im gesamten Land. Radfahren ist ländlicheren Gegenden ganz normal, während die Städte ein ausgezeichnetes Nahverkehrsnetz bieten. Zu fast jeder Stadt und jedem Dorf bestehen zudem Busverbindungen.

Booking.com

Erfahre mehr

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!