search

Erkunde Kroatien

Kroatien – Reiseführer für Familien

Mit seiner traumhaften Adriaküste, Orten voller lebendiger Geschichte und einem warmen, sonnigen Klima bis spät hinein in den Herbst ist dieses Land ein echtes Allround-Talent für Kinder jeden Alters. Während die Kleinen sich in der entspannten Atmosphäre in den kleinen Küstenorten wohlfühlen, sind Städte wie Split oder Dubrovnik ein Erlebnis für Teenager. Und der Zauber der kleinen Inseln mit ihren verlassenen Höhlen, dem quirligen Stadtleben, Wassersport- und Outdoor-Erlebnissen springt auf die ganze Familie über.


Was Kroatien zu bieten hat

  • Ganzjährige Direktflüge nach Split, Dubrovnik und Zagreb.

  • Mehr als 1000 Inseln laden zu Ausflügen vom Festland oder zu einem kompletten Urlaub ein.

  • Alte Römerstätten wie der römische Diocletian-Palast aus dem 3. Jahrhundert in der Altstadt von Split.

  • Das eindrucksvolle Dubrovnik, Drehort der TV-Serie „Game of Thrones“ gedreht wurde.

  • Der Nationalpark Plitvicer Seen ist Teil des Weltkulturerbes und besteht aus 16 miteinander verbundenen Seen, eindrucksvollen Wasserfällen und einem urwüchsigen Wald. Der Park liegt weniger als 2 Stunden von Zagreb entfernt und bietet einige der besten Campingplätze des Landes.

  • Dugi Rat an der Makarska Riviera gilt als einer der schönsten Strände der Welt.

  • Kroatien ist ein Vorreiter in Sachen Natur-Tourismus und bietet über 500 Familien-Campingplätze auf den Inseln, an der Küste und im Landesinneren, in acht Nationalparks sowie in den Naturschutzgebieten.



Wohin in Kroatien

 

Makarska Riviera

Die bekannteste Urlaubsküste erstreckt sich auf einer Länge von 60 Kilometern südlich von Split. Die Küste ist gesäumt von pittoresken, gemütlichen Örtchen, bietet unzählige Buchten und natürliche Häfen, während im Hintergrund das Biokovo-Gebirge aufragt.

  • Der zentrale Ort Makarska bietet zahlreiche Familienhotels und Gästehäuser. Wer mit Kindern kostengünstig als Selbstversorger unterkommen möchte, kann aus einer breiten Angebotspalette wählen – von Designervillen bis zu Camping im Wald.

Split

Es fällt schwer, zu bestimmen, was das Schönste an der historischen Stadt Split ist: Ist es der römische Palast in Zentrum, das Dächermeer aus roten Ziegeln, das sich bis zum Meer erstreckt oder sind es die tiefen, geheimnisvollen Höhlen unter der Stadt? Vielleicht ist es ja auch das Meer selbst mit seinen fantastischen Stadtstränden, Restaurants und Cafés und der großartigsten Strandpromenade, die Sie jemals gesehen haben?

  • Sie suchen ein 4-Sterne-Hotel? Dann haben Sie in Split die Qual der Wahl – viele der Häuser sind mit Swimming-Pools ausgestattet und bieten eine atemberaubende Aussicht. Aparthotels und Apartments sind sehr beliebt. Auch in der Altstadt sind die Unterbringungen im Vergleich zu anderen europäischen Städten erschwinglich.

Dubrovnik

Die Weltkulturerbe-Stadt Dubrovnik ist eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas. Wer die Stadt auf den Klippen mit Blick aufs Meer zum ersten Mal erblickt, wird kaum überrascht sein, dass sie als Drehort für die Serie „Game of Thrones“ ausgewählt wurde. Für Fans der Serie wurden zahlreiche Touren zu den Drehorten aufgelegt. Besucher finden schnell heraus, dass Geschichte in dieser Stadt einfach Spaß macht – auch wenn man sie nur im Rahmen eines Tagesausflugs besucht.

  • Ob Hilton oder Radisson: Dubrovnik bietet einige 5-Sterne-Luxushotels in Zentrumsnähe. Doch in dieser Stadt geht es vor allem um den Meeresblick. Für Familien empfehlen sich daher die Aparthotels und Villen direkt am Meer.

Insel Hvar

Hvar ist eine idyllische Insel knapp 2 Stunden mit der Fähre von Split entfernt. Lavendelfelder, Weinstöcke, Berge und erstklassige Strände erinnern an die Provence – allerdings ohne die vielen Touristen und die hohen Preise. Dieses Flair zusammen mit 2500 Sonnenstunden pro Jahr, die Ruhe und Schönheit der Natur, Outdoor-Aktivitäten für Kinder und die für Teenager interessante Altstadt von Hvar, dann ist klar, warum hier auch viele kroatische Familien ihren Urlaub verbringen.

  • Dafür, dass Hvar relativ ursprünglich ist, bietet die Insel eine gute Auswahl an Hotelresorts. Wer es lieber naturnah mag, kann Zelte oder ein Bungalows im Pinienwald mieten.

Unternehmungen mit Kindern

Nationalpark Plitvice

Eines der Naturwunder Kroatiens und während des Sommers zweite Heimat für Familien aus Zagreb.

Meeresorgel, Zadar

Die alte Stadt Zadar liegt weniger als 2 Stunden von Split entfernt und gehört zur wunderschön grünen dalmatinischen Küste. Die beindruckende Meeresorgel ist nur einer der lohnenswerten Gründe für einen Besuch.

Dubrovnik-Seilbahn

Erheben Sie sich über die Stadt Dubrovnik und genießen Sie die Aussicht, die an einem klaren Tag 60 Kilometer weit reicht.

Naturpark Biokovo, Split

Die Hügel von Biokovo prägen die Küste südlich von Split. Auch für Familien mit kleinen Kindern gibt es Spaziergänge und Wanderungen, die leicht bewältigt werden können.

Diokletian-Palast, Split

Einer der wenigen römischen Paläste, die zu einer Reise in die Geschichte einladen, während man gleichzeitig ein leckeres Eis in einem kleinen Café im Zentrum genießen kann. Verpassen Sie nicht die Katakomben.

Paddeln an der Halbinsel Marjan, Split

Wunderschön und einfach genug für Kajak-Anfänger. Eine gute Möglichkeit, die Küste und Split aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.

Game-of-Thrones-Tour, Dubrovnik

Die Tour führt Sie zu den spannendsten und bekanntesten Orten in Dubrovnik – ganz egal ob Sie Fan der Fantasy-Serie sind oder nicht.

Mestrovic-Galerie

Ältere Kinder werden über die monumentalen Werke von Kroatiens bekanntestem Bildhauer staunen. Den Jüngeren gefällt der Garten und bei der tollen Aussicht kommt jeder auf seine Kosten.

Insel Brač

Das weiße Gestein dieser atemberaubenden Insel wurde für den Diokletian-Palast in Split und das Weiße Haus in Washington verwendet. Abgesehen davon liegt der schönste Strand der Welt auf Brač – das Goldene Horn bietet Kindern wilde Abenteuer. Die Insel ist in 2 Stunden mit der Fähre von Split zu erreichen und bietet genug, um seinen gesamten Urlaub hier zu verbringen.

Sternwarte von Makarska

Kinder können die Sterne am tiefschwarzen Himmelszelt über der Sternwarte von Makarska bestaunen. Das Observatorium liegt nur 50 Meter von der Küste entfernt.



Lerneffekte für Kinder

  • Die geheimnisvollen, zauberhaften Adria-Inseln sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die sich vom Aussichtspunkt auf dem Marjan-Berg in Split entdecken lassen.
  • Der Diokletian-Palast aus dem 3. Jahrhundert im Stadtzentrum ist ein Stück lebendiger Geschichte. Eine unterhaltsame Tour zu Fuß ist eine tolle Erfahrung für ältere Kinder.
  • Kroatiens Geschichte reicht weit zurück, ist dramatisch und sehr komplex. Hier machen sich die Audio-Apps fürs Handy durchaus bezahlt.
  • Kroatien hat acht Nationalparks und eine Vielzahl an Naturparks. In einigen kann man campen und fast alle bieten Besucherzentren mit Informationen über die Tierwelt, Geographie und Naturschutzmaßnahmen.
  • Die Stadtstrände von Split sind bekannt für ihr Wassersportangebot. Kinder können hier die Kunst der Ballsportart „Picigin“ lernen, um ihre Freunde zuhause zu beeindrucken.
  • Von Jure Grando, dem ältesten Vampir der Welt, zu „Babaroga-unter-dem-Bett“, ist Kroatien das Land der unheimlichen, seltsamen Kindergeschichten für Kinder.
  • Kroatien präsentiert jährlich mehr als 50 nationale und internationale Filmfestivals. Junge Cineasten merken schnell, dass es nicht nur Hollywood gibt.

 

Unterwegs mit Kindern in Kroatien

Die Städte in Kroatien sind kompakt und gut zu Fuß zu erkunden. Außerhalb der historischen Altstädte ist das öffentliche Verkehrsnetz sehr gut. Es gibt tägliche Fährverbindungen zu den Hauptinseln an der adriatischen Küste von Split und Dubrovnik. In Makarska bestehen für Tagesausflügler Fährverbindungen zu den Inseln. Für Besuche der Nationalparks und Erkundungstouren an der Küste empfiehlt es sich, ein Auto zu mieten.

Booking.com