search

Erkunde die Niederlande

Niederlande – Reiseführer für Familien

Wenn sie ihre Basis in Amsterdam aufschlagen, finden Sie zahlreiche interessanter Städte in der Nähe und Sie können mit dem Fahrrad durch die Tulpenfelder radeln, kilometerweit den Grachten folgen und das ganze Jahr hindurch unzählige Familien-Feste besuchen. Wenn sie sich für einen Urlaub in Rotterdam entscheiden, finden Sie nur eine halbe Stunde vom Stadtzentrum die wunderbaren Nordseestrände. Eindhoven ist dagegen vor allem bei stilbewussten Jugendlichen angesagt.

Die Niederlande bieten ein vielseitiges Übernachtungsangebot – ganz gleich, ob Sie Familienhotels, Öko-Strandhäuser oder Hausboot-Urlaub suchen. Hier finden Sie einfach alles!


Was die Niederlande zu bieten hat

  • Direktflüge gibt es bereits sehr günstig zu buchen. Die Flugdauer beträgt meist weniger als eine Stunde.

  • Die Küste der Niederlande ist über 290 Kilometer lang und bekannt für ihre Sandstrände und die mächtigen Dünen im Texel-Nationalpark.

  • In Amsterdam finden jährlich Dutzende Veranstaltungen für Kinder statt, darunter der Kindermarkt am Königinnentag, die Kinder-Bevrijdings im Mai und die Ankunft von Sinterklass zu Weihnachten.

  • Von Mai bis September werden im Amsterdamer Vondelpark jeden Freitag Theater, Musik und Kindershows, Kabarett und Comedy geboten – bei freiem Eintritt.

  • Rotterdam liegt mit dem Zug weniger als eine Stunde von Amsterdam entfernt. Nach Delft sind es ca. 40 Minuten und Utrecht und Harlem erreicht man in weniger als einer halben Stunde.

  • Die Niederlande bieten 20 Nationalparks, darunter die autofreie friesische Insel Schiermonnikoog mit wunderschönen Stränden und seltenen Vogelarten.



Wohin in den Niederlanden

 

Amsterdam

Eine der besten Städte für einen Kurzausflug in Europa, die unterschiedlichsten Erwartungen gerecht wird. Sie ist bezaubernd schön und bietet viel Spaß, ist äußerst freundlich, und da fast alle Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum liegen, fällt es leicht, sie zu erkunden. Die niederländische Hauptstadt eignet sich für Kurztrips ebenso wie für längere Urlaube und ist ein optimaler Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durchs ganze Land.

Das Hotelangebot in Amsterdam reicht von historischen Häusern an den Grachten bis hin zu internationalen Hotelketten. Erschwinglichere Hotels für Familien und Ferienwohnungen finden sie im Westen und Süden von Amsterdam.

  • Verpassen Sie nicht das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum, den Artis-Zoo, das Nemo-Wissenschaftszentrum, das Anne-Frank-Haus sowie Jordaan und De Pijp.

Rotterdam

Rotterdam ist eine umwerfend moderne Stadt mit großartigen Gebäuden zeitgenössischer Architektur. Es liegt nur eine halbe Stunde von den schönen Nordseestränden entfernt.

  • Probieren sie die weitläufigen Sandstrände und Wassersportangebote im Rotterdamer Stadtteil Hoek van Holland und der Maasebene aus.
  • Unbedingt sehenswert: die Promenade von Rotterdam, die Erasmusbrücke, der Rotterdamer Zoo, die Stadtteile Kantendrecht und Delfshaven, die Markthalle Markthal, die Kunsthalle Rotterdam und das Withkwartier.

Eindhoven

Design-Hauptstadt und eine der ältesten Städte in den Niederlanden. Eindhoven ist großartig für ältere Kinder und Jugendliche. Die Stadt ist berühmt für ihre Festivals, ihre erstklassigen Museen, Shopping- und Radfahrmöglichkeiten.

  • Lebendige Stadt mit einer jungen Atmosphäre und einem großen Hotel-Angebot, das im Preisniveau deutlich günstiger ist als das in Amsterdam.
  • Eine Stunde von Rotterdam, Amsterdam und Antwerpen entfernt.
  • Verpassen Sie nicht den Van-Gogh-Roosegaarde-Radweg, die Roundabout-Design-Route, das DAF-Museum, das Evoluon, das Van-Abbemuseum und den Genneper-Park.

Delft

Das für seine blauen Fliesen und den Künstler Jan Vermeer berühmte Delft ist eine der schönsten Städte Europas. Die Stadt liegt weniger als eine Stunde von Amsterdam entfernt.

  • Einen Besuch wert ist Delft für seine Architektur aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die Märkte an den Grachten und den eindrucksvollen mittelalterlichen Marktplatz.
  • Verpassen Sie nicht das Vermeer-Zentrum, den Prinsenhof de Delft, den botanischen Garten Hortus Botanicus, das Osttor und den Agneta Park.

Utrecht

Nur 20 Minuten südlich von Amsterdam liegt Utrecht, die Geburtsstätte von Miffy. Utrecht ist zudem eine der geschichtsträchtigsten Städte der Niederlande.

  • Sehenswürdigkeiten sind die Straßen aus dem 13. Jahrhundert und die Aussicht vom majestätischen Domturm. Spaß macht ein Mittagessen an der Ledig Erf.
  • Nicht versäumen: das Miffy-Museum, das Archeolab, die Unterwelt Dom Under, das Trajectum Lumen und die Straßenmärkte in der Binnenstadt.

Groningen

Die Stadt Groningen im Norden ist Amsterdam ganz ähnlich, allerdings ist sie weniger hektisch und man sieht deutlich weniger Touristen. Hier können Sie im Winter mit Schlittschuhen auf den Grachten fahren und das ganze Jahr über mit dem Rad unterwegs sein.

  • Die Hotels in Groningen sind deutlich günstiger als jene in Amsterdam. Mit dem Zug erreichen Sie die Hauptstadt dennoch in weniger als zwei Stunden.
  • Verpassen Sie nicht das Groningen-Museum, das Nederlands Stripmuseum, das Grafisch Museum, den Kinderboerderij Stadspark, die Galerie Noorderlicht und das Café-Restaurant Goudkantoor.

Unternehmungen mit Kindern

Efteling Freizeitpark, Kaatsheuvel

Der beliebteste Freizeitpark der Niederlande ist eine magische Märchenwelt für kleinere Kindere und bietet eine Menge Spannung für Ältere.

Anne-Frank-Haus, Amsterdam

Das meistbesuchte Museum in Amsterdam. Ein unvergessliches Erlebnis für ältere Kinder. Buchen sie am besten im Voraus.

Das Miffy-Museum, Utrecht

Heimatstadt des Miffy-Erfinders Dick Bruno. Das niedliche Museum steckt voller spielerischer Überraschungen für jüngere Kinder.

Kunsthal, Rotterdam

Ein weiteres Beispiel für die einzigartige Architektur von Rotterdam. Hier finden jährlich mehr als 25 unterschiedliche zeitgenössische Kunstausstellungen statt, somit gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Dolfinarium, Harderwijk

Im größten Freizeitpark für Meeressäugetiere erleben Sie Delfine, Seelöwen, Walrosse und Robben aus nächster Nähe. Bei den Haien und Rochen bleibt man dagegen gerne etwas mehr auf Abstand.

Corpus, Leiden

Eine außergewöhnliche, wundersame Reise durch ein Gebäude, das den menschlichen Körper im Riesenformat darstellt. Wollen Sie zum Beispiel mehr über das Gehirn erfahren, dann klettern Sie einfach im Dachgeschoss herum.

Wildlands Abenteuer Zoo, Emmen

Ein wildes Safari-Abenteuer, bei dem Kinder von der Arktis bis in die trockene Savanne und tief in den Dschungel reisen.

Abenteuerpark Hellendoorn

Ein Freizeitpark im Miniaturformat, aber mit Maxi-Spaßfaktor für Kinder unter 12 Jahren. In Hellendoorn lässt es sich auch gut campen und in Ferienwohnungen übernachten.

Nemo Science Center, Amsterdam

Teil des Hafengebietes von Amsterdam. Die fünf Etagen des Wissenschafts- und Technikmuseums sind ein Paradies für neugierige Jungforscher. Hier vergeht ein ganzer Tag wie im Flug.

Flevoparkbad, Amsterdam Oost

Ein 50 Meter langes Swimmingpool für die, die ernsthaft Schwimmen möchten. Dazu gibt es eine große Vielfalt an Spielmöglichkeiten für kleinere Kinder. Im Sommer gerne von Familien aus der Umgebung besucht, die sich auf den großen Grünflächen entspannen.



Lerneffekte für Kinder

  • Machen sie eine der 75-minütigen Rundfahrten im Rotterdamer Hafen. So lernen Sie die Architektur der Stadt am besten kennen – einschließlich der spektakulären Erasmusbrücke.
  • Besuchen sie das Wohn- und Handwerkerviertel Zaanse Schans eine halbe Stunde nördlich von Amsterdam. Es erwarten Sie historische holländische Dörfer, ein Kulturmuseum und funktionierende Windmühlen aus dem 17. Jahrhundert.
  • Das schöne Delft sieht fast genauso aus wie noch vor 350 Jahren, als der Künstler Jan Vermeer in der Stadt lebte und arbeitete. Es ist eine faszinierende Stadt für kleinere Kinder und leicht von Amsterdam aus zu erreichen.
  • Verbringen Sie den Königinnentag im April in Amsterdam und genießen ein ganzes Wochenende lang die Festlichkeiten rund um die Grachten – einen unbedingt einen Besuch wert ist der Vondelpark-Kinderflohmarkt, auf dem die Kinder ihre alten Spielsachen und Kleidungsstücke verkaufen.
  • Amsterdam bietet über 300 Festivals pro Jahr. Viele davon wurden speziell für Familien oder Kinder konzipiert.
  • Fahren Sie im Stadtzentrum nur mit dem Fahrrad, wenn Sie sich wirklich sicher fühlen. Sie können im Frühling eine Tour entlang der Kanäle und der Tulpenfelder mit dem Mietfahrrad machen – das ist keineswegs ein Programm für angestaubte Gärtner.
  • Das Rijksmuseum ist eines der schönsten Gebäude in Amsterdam. Es wurde 2013 komplett restauriert und bietet täglich exzellente Führungen für Kinder an. Die meisten Museen in den Niederlanden haben eigene Kinderführungen und ganzjährig innovative Programme.

 

Unterwegs mit Kindern in den Niederlanden

Vermeiden Sie das Autofahren in den Städten, denn es ist fast unmöglich, einen Parkplatz zu finden. Das öffentliche Verkehrsnetz ist dagegen sehr gut ausgebaut. Mieten Sie Fahrräder, um die Landschaft um Amsterdam herum kennenzulernen: Flach, wie sie ist, ist sie wie gemacht fürs Radfahren. Die Niederlande sind wegen ihrer geringen Ausdehnung ein wundervolles Land für Rundtouren. Die Straßen sind exzellent und mit dem Mietauto kann schon in wenigen Tagen viel von diesem erstklassigen Familienreiseziel sehen.

Booking.com