Erkunde die Karibik

Schon immer hat diese Region abenteuerlustige Reisende angezogen: Ob unter der Flagge der Piraten – der Jolly Roger – oder den verschiedensten Landesflaggen, die hier in den Boden gerammt wurden. Manche der Inseln sind noch immer amerikanisches, britisches, französisches oder holländisches Territorium, aber zum Glück gehören die Raubzüge der Kolonialisierung schon lange der Geschichte an. Das tolle Wetter, die Strände und die Lebensart, die schon vor Jahrhunderten bezaubert haben, sind heute noch genauso unwiderstehlich wie einst. Einige der schönsten Teile der Karibik sind seit einiger Zeit von Partytouristen aus Manhattan, reichen College-Studenten und Yachtschiffen okkupiert. Trotzdem gibt es noch immer tausende Inseln, auf denen Kinder die willkommensten Gäste sind und Sie sich einen schöneren Urlaub gar nicht wünschen können.


Die besten Reiseziele für einen Familienurlaub in der Karibik

Antigua

Antigua

Bahamas

Bahamas

Barbados

Barbados

Bermuda

Bermuda

Dominikanische Republik

Dominikanische Republik

Jungferninseln

Jungferninseln

Kuba

Kuba

Grenada

Grenada

Jamaika

Jamaika

St. Kitts

St. Kitts

St. Lucia

St. Lucia

Trinidad & Tobago

Trinidad & Tobago

Turks und Caicosinseln

Turks und Caicosinseln

Antigua

In Antigua fallen die Temperaturen selten unter 20°C, und im Sommer sind Werte über 30°C nicht unüblich. Doch die Passatwinde, die 1784 Admiral Lord Nelson auf diese wunderschöne kleine Insel geführt haben, garantieren herrliche Tage am Strand und fast ganzjährig die besten Voraussetzungen zum Segeln. Für den entspannten Urlaub im Familienresort ist Antigua die perfekte Wahl.

Erfahre mehr über Antigua
tab image 1

Bahamas

In weniger als einer Stunde Flugdistanz ab Miami erstreckt sich die Inselkette der Bahamas über den Ozean. 700 Inseln ermöglichen hier einen schönen Wochenendtrip für Großstädter. So sind die Inseln die erste Wahl einer jeden Luxusyacht. Die Bahamas sind ehemaliges Piratengebiet, und einige Leute behaupten, unter dem klaren blauen Wasser liege das versunkene Atlantis. Bereits fünf Minuten, nachdem Sie diese Strände, Küsten und Wellen zum ersten Mal erblickt haben, wird Ihnen das gar nicht mehr so unglaubwürdig erscheinen. Nassau und die Paradiesinseln, Grand Bahama und die Abacos sind für Kinder wie gemacht: Sie bieten großartige Resorts und endlose Beschäftigungsmöglichkeiten, ohne dass das traditionelle karibische Flair oder die fesselnde Geschichte der Inselketten zu kurz kommen müssten. Außerdem können Sie auf den Bahamas leicht von Insel zu Insel reisen, sodass auch die Wahl eines lebhaften Ferienortes Sie nicht am Genuss ruhiger, stiller Natur hindern muss.

Erfahre mehr über die Bahamas
tab image 2

Barbados

In der ehemaligen britischen Kolonie Barbados wird überall Englisch gesprochen. Hinsichtlich der Unterkünfte, der Freizeitkosten und der Gastronomie ist Barbados eine der günstigsten karibischen Inseln. Mit ihren makellosen Stränden, einer faszinierenden Geschichte, den kreolischen Bräuchen und dem sanften, singenden Dialekt, der sogar die englische Sprache exotisch klingen lässt, ist Barbados genauso unverwechselbar karibisch wie ihre Nachbarinseln.

Erfahre mehr über die Barbados
tab image 3

Bermuda

Hier wird man das ganze Jahr hindurch von Sonne und tropischem Wetter verwöhnt, außerdem ist Bermuda eine der Top Regionen für Liebhaber von Yachten. Es ist kein Wunder, dass dieser kleine grüne Inselfleck inmitten des Atlantischen Ozeans den Ruf hat, exklusiv und teuer zu sein. Aber Bermuda beschränkt sich nicht nur auf Yachtclubs, Luxuskreuzfahrten und New Yorker, die hier ihr Wochenende verbringen. Wenn man das Archipel mit seinen 181 kleinen Inseln genauer betrachtet, bemerkt man schnell, dass Bermuda auch ein Herz für Familien hat.

Erfahre mehr über die Bermuda
tab image 4

Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik ist die beliebteste Urlaubsregion in der gesamten Karibik. Von atemberaubenden Landschaften und historischen Orten bis zu endlosen Sandstränden ist hier alles vertreten.

Erfahre mehr über die Dominikanische Republik

 

tab image 5

Jungferninseln

Glücklicherweise haben die anderen Jungferninseln den gleichen weißen Sand und die karibischen Strände wie die Necker Island, sind aber deutlich günstiger und einfacher zu erreichen. Hier werden auch mehr Outdoor Abenteuer, Naturwunder, Geschichte und Kultur angeboten. All das macht die Jungferninseln zu einem unvergesslichen Familienurlaub.

Erfahre mehr über die Jungferninseln
tab image 6

Kuba

Kuba ist die weitaus größte Insel der Karibik, aber komplett touristisch erschlossen ist sie noch lange nicht. Es ist wohltuend, einen paradiesischen Urlaub ohne viel Kommerz verbringen zu können. Das stimmungsvolle, wunderschöne Weltkulturerbe Havanna ist eine prächtige Kolonialstadt. Die Einwohner fahren hier tatsächlich in den klassischen amerikanischen Autos aus den 1950er-Jahren, überall läuft Musik und dass Kinder hofiert werden, ist eine Frage der Ehre. An den meilenweiten Stränden können Sie dem klassischen Badespaß frönen: Wassersport, Schnorcheln, Tauchen und Segeln oder einfach in der Sonne liegen und das Inselleben genießen. Besuchen Sie die kleineren Städte, lassen Sie die ursprüngliche Landschaft auf sich wirken und entdecken Sie Kubas lange und wechselhafte Geschichte – all dies macht Ihren Urlaub auch für die älteren Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die meisten Betriebe, Unternehmen und Dienstleister sind noch immer staatlich; wenn Sie also die familiäre Liebenswürdigkeit einer „Casa Particular“ oder die kubanische Version eines Luxusresorts genießen wollen, sind die Übernachtungsmöglichkeiten hier im Vergleich zur übrigen Karibik besonders hochwertig.

Erfahre mehr über Kuba
tab image 7

Grenada

Die gesamte Karibik ist für ihre wunderbaren Gewürze bekannt, doch nur Grenada kann sich des Beinamens Ruf „Land der Gewürze“ rühmen. Sogar die Luft in der wunderschönen Hauptstadt St. George’s ist von intensiven, köstlichen Düften geschwängert. Die Geschichte Grenadas, die von Handel, Wagemut, von verlorenen und gewonnenen Reichtümern erzählt, scheint in jedem Winkel dieser einstigen britischen Kolonie greifbar zu sein. Um Regenwälder zu entdecken, sich von der warmherzigen Art der Grenader willkommen geheißen zu fühlen und das wunderbare Essen zu genießen, ist die Insel perfekt – auch weil sie einige der schönsten karibischen Strände hat. Kinder lieben das Seemannsgarn, die Geschichten, die Abenteuer längst vergangener Zeiten zum Leben erwecken, und die unglaubliche Bandbreite von Sportgelegenheiten an Land und unter Wasser.

tab image 8

Jamaika

Jamaika hat das Konzept der All-Inclusive-Resorts quasi erfunden. Allein in Montego Bay stehen einige der eindrucksvollsten Hotels der Welt. Darüber hinaus ist Jamaika aber auch eine der beliebtesten Familienreiseziele. Auch die Ferienhäuser für Selbstversorger und die Ferienappartements genießen einen erstklassigen Ruf. Der Geburtsort verschiedener Olympia-Athleten geizt von Natur aus nicht mit sportlichen Herausforderungen: Die leicht zugänglichen Dschungel-Landschaften bieten eine breite Palette an Möglichkeiten wie Rafting, Schwimmen und Bergsteigen, sogar für kleinere Kinder. Ein gutes Beispiel ist Kingston: Die herrliche, lebhafte Stadt bietet einen entspannten Inselcharme, der alles mit seinem besonderen Zauber erfüllt – von den Museen und Galerien bis zur Straßenmusik und den Tellern voller karibischer Köstlichkeiten. Wenn Sie sich die scharfen Saucen separat geben lassen, können Sie Ihre Kinder leicht an die bekannte Gewürzwelt der Karibik heranführen. Jamaika ist zudem ein echtes Paradies für alle, die einfach die Sonne am Strand und die Abkühlung im Meer genießen möchten.

tab image 9

St. Kitts

St. Kitts ist klein genug, um es an einem Tag zu umrunden – sofern Sie nicht verharren, um sich von den bezaubernden Stränden und der wechselhaften Inselgeschichte in den Bann ziehen zu lassen. St. Kitts war eine der ersten karibischen Inseln, die einst auf der Landkarte dazugekommen sind – Kolumbus hat sie im späten 15. Jahrhundert für die Europäer entdeckt. Ihre Geschichte ist eng mit der Piraterie verwoben. Noch heute legen die wehrhaften Felsenfestungen Zeugnis dieser Vergangenheit ab. Kleinen Kindern gefällt die entspannte Lebensart, die zum Barfußlaufen einlädt. Die Unterkünfte reichen von Boutique-Gästehäusern bis zu familienfreundlichen 5-Sterne-Resorts.

tab image 10

St. Lucia

Aber wenn man diesen kleinen Punkt mit üppiger Vegetation ist der einzige Ort der Welt mit einem Drive-In Vulkan und die Schokolade der Insel ist der Stoff aus dem Träume sind. Saint Lucia packt alles auf sehr kleinem Raum und hat genug Angebot um ein Land von dreifacher Größe zu füllen. Die Insel liebt es zu feiern und alles von Mardi Gras bis Weihnachten ist eine Entschuldigung für Musik, Tanz, Kochen und freundliche Partystimmung. Die Einwohner Saint Lucias sind freundlich und zuvorkommend und erfreuen sich daran wenn Kinder ihre wunderschöne Insel in vollen Zügen auskosten – hier gibt es alles von Segel und Tauchen bis Zip-Lining im Regenwald und Walbesichtigungen.

Erfahre mehr über St. Lucia

 

tab image 11

Trinidad & Tobago

Sie können durchaus die eine ohne die andere haben, doch an die beiden südlichsten der karibischen Inseln wird trotzdem immer im Doppelpack gedacht. Tatsächlich sind sie ziemlich unterschiedlich, aber die warmherzige Freundlichkeit und das wunderbare Wetter, das man von der karibischen Küste erwartet, findet man auf beiden Inseln. Trinidad ist teilweise sehr rege und modern, bietet ein ausgeprägtes Angebot an Outdoor-Sportmöglichkeiten, gut besuchten Stränden und natürlich den Karneval an „Mardi Gras“, den vielleicht nur noch der Karneval in Rio überbieten kann. In Tobago feiert wird der Karneval im September gefeiert und gewinnt mit derselben Leidenschaft Preise für Ökotourismus und Ferienfreundlichkeit wie auf der größeren Nachbarinsel – nur eben ein bisschen unbemerkter. Wenn Sie wählen müssten? Trinidad verspricht besonders für ältere Kinder und Teenager jede Menge Spaß, aber auch kleinere Kinder kommen am Meer an den wunderschönen Sandstränden voll auf ihre Kosten. Tobago ist die weniger hektische Insel und wird dafür von kleinen Entdeckern, den Nachwuchs-Meeresbiologen und Junior-Naturschützern heiß geliebt – die Strände sind genauso schön und lebhaft wie die in Trinidad, nur ein wenig unaufdringlicher und stärker von einheimischem Publikum besucht als auf der Schwesterinsel.

tab image 12

Turks und Caicosinseln

Das erste Auto kam erst 1964 nach Providenciales und auf Grand Turk ist es nicht ungewöhnlich auf einem Esel unterwegs zu sein. Abgesehen von diesen beiden Urlaubsinseln ist dieses wunderschöne Land und herrlich unbebaut und ursprünglich – vermeiden Sie die Seite von Grand Turk an der die Kreuzfahrtschiffe anlegen und sie fühlen sich wie im frühen 19. Jahrhundert. Freizeitparks um einen Familienurlaub zusätzlich zu füllen, werden Sie hier vergebens suchen. Was Sie hier finden werden, sind wilde Abenteuer und die schönsten Strände der Welt.

Erfahre mehr über die Turks und Caicosinseln
tab image 13

Booking.com

LIEBEN SIE ES MIT IHRER FAMILIE ZU VERREISEN?

ERHALTEN SIE INSPIRATIONEN, TIPPS UND URLAUBSGEWINNSPIELE IN IHREN POSTEINGANG!