search

Erkunde Europa

Europa bietet überraschend schöne Städte wie Prag und Budapest, wunderschöne mediterrane Küstenstreifen mit ganzjährigem Sonnenschein und ein schier endloses Angebot an Freizeitaktivitäten, historischen Sehenswürdigkeiten, exzellenten Museen und Kulturangeboten auf Weltklasse-Niveau. Die meisten europäischen Städte haben gut angebundene internationale Flughäfen. Fast überall sind Kinder gern gesehen und es gibt sogar einige Regionen, in denen die Eltern im Vergleich zu den jüngsten Familienmitgliedern fast schon in der zweiten Reihe stehen. Wo also sollen wir Urlaub machen auf einem Kontinent, den wir zu kennen glauben – der uns aber immer wieder zu überraschen weiß?

Villefranche-sur-Mer an der Côte d’Azur

Die besten Reiseziele für den Familienurlaub in Europa

Belgien

Urlaub mit Kindern in Belgien? Aber sicher doch: Denken Sie mal an Pralinen, Waffeln und „Tim und Struppi“. Das kleine Belgien lässt sich per Auto oder Zug ganz bequem erkunden. Wer eine Flugreise vorzieht, ist von Berlin aus in einer knappen Stunde in Brüssel. Im Sommer wie im Winter ist Belgien eine Reise wert.

Erfahre mehr über Belgien

Tschechien

Der Frühling ist ideal für eine Reise nach Tschechien, um die Städte und die wunderschönen Nationalparks zu besuchen, während Sie im Winter einen Skiurlaub abseits der Massen verbringen und die Weihnachtsmärkte und -bräuche kennenlernen können. Der Sommer lädt zum Radfahren in Mähren ein, zum Wellness-Urlaub oder zu Abenteuer-Touren rund ums Krknoše-Gebirge. Und Prag ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert – selbst, wenn es nur für ein Wochenende ist.

Erfahre mehr über Tschechien

Dänemark

Es ist das Land des Lebensgefühls „Hygge“ – der Kunst, es sich im Winter gemütlich zu machen. Ein Genuss ist auch eine Fahrt mit dem Christiania-Fahrrad, ebenso wie Dänemarks eigene, internationale Designrichtung, die Familien-Unterkünfte auf dem Niveau von Fünf-Sterne-Hotels, die trendigsten Stadtviertel Europas, die coolsten Festivals und die freundlichsten Einwohner – sie haben Grund genug zum Lachen.

Falls Sie noch nicht ganz überzeugt sind: Die Badestrände von Kopenhagen liegen nur eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt, Dänemark hat das Schloss von Hamlet und Hans Christian Andersens Märchenwelt ist manchmal kaum vom echten Dänemark zu unterscheiden.

Erfahre mehr über Dänemark

Türkei

Die türkische Riviera liegt nur knapp vier Flugstunden von Deutschland entfernt. Zwischen Mai und September werden Direktflüge nach Bodrum und Antalya angeboten. Der Frühling ist eine gute Jahreszeit zum Wandern, beispielsweise im Taurusgebirge. Das Wetter ist auch im Oktober noch warm und sonnig, so dass man auch später im Jahr noch auf seine Kosten kommt. Istanbul ist eine der außergewöhnlichsten Städte der Welt und eine fantastische Erfahrung für Jugendliche. Beachten Sie allerdings die Hinweise des Auswärtigen Amtes, bevor Sie Ihren Urlaub buchen.

Erfahre mehr über die Türkei

Finnland

Das finnische Lapland ist das offizielle Zuhause vom Weihnachtsmann, aber Finnland hat ein eigenes, spannendes und interessantes Leben außerhalb der verschneiten Weihnachtssaison. Von Helsinki bis Tampere sind sie Städte des Landes wunderbar kreativ, kulturell, zukunftsgerichtet und begrüßen neue Technologien. Die Nordlichter, Mitternachtssonne und weitläufige Wildnis sind nur einige der bekannteren Naturwunder dieses tief mystischen nordischen Landes. Die Finnen sind natürlicherweise freundlich und haben einen guten Humor. Werden Kinder sich auch an einem Urlaub ohne Rentiere und Elfen erfreuen können? Ohne jeden Zweifel!

Erfahre mehr über Finnland

Österreich

Teenager lieben Wien, weil es hier die trendigsten Läden für Vintage-Mode gibt, Schokolade in den ausgefallensten Kreationen, tanzende Pferde – und weil man im Winter an allen Ecken und Enden der Stadt eislaufen kann. Tirol zählt zu den Top-Skigebieten Europas. Dort wird die Skisaison schon früh im Jahr eröffnet und in den Weihnachtsferien laden stimmungsvolle Familienhotels ein. Doch auch im Frühling und im Sommer wird es in Österreich ganz bestimmt nicht langweilig. Wenn Sie Ihren Kindern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und für unvergessliche Erinnerungen sorgen wollen, dann besuchen Sie Salzburg im Dezember – und lassen Sie die Magie der Stadt auf sich wirken.

Erfahre mehr über Österreich

Irland

Fahren Sie in eine der bekannten irischen Regionen und Sie werden tollen Küsten und Landschaften begegnen, schöne Ortschaften und lebendige Städte sehen – und unzählige Geschichten hören. Sie können Inseln entdecken, auf denen sich seit Jahrhunderten nur wenig verändert hat, internationale Festivals in kleinen Städtchen feiern und Fahrradtouren unter dem weiten Himmel unternehmen – mit einer wilden Landschaft als ständigem Wegbegleiter. Irland verzaubert.

Erfahre mehr über Irland

Kroatien

In den vergangenen Jahren hat Kroatien vor allem mit einem guten Preis-Leistungs-Angebot gepunktet. An der Makarska-Riviera finden Sie weiße Kieselstrände, wunderschöne Inseln und historische Städte wie Split, dessen Zentrum sich um einen altrömischen Palast schmiegt. Überraschenderweise ist Kroatien noch immer ein entspanntes Land ohne allzu große Touristenmassen.

Erfahre mehr über Kroatien

Malta

Eines der wärmsten und freundlichsten Länder Europas bietet sonnenhungrigen Urlaubern eine ganze Menge – von atemberaubenden Landschaften über internationale Kunst bis hin zu einem erstklassigen gastronomischen Angebot. Wer umweltverträglich Reisen möchte, findet auf Malta eine Vielzahl an Möglichkeiten. Unsere Übernachtungs- und Unternehmungstipps – für Ihren unvergesslichen Urlaub.

Erfahre mehr über Malta

Montenegro

Das Land, etwas kleiner als Schleswig-Holstein, teilt sich seine Grenzen mit Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Kosovo und Albanien. Obwohl es so klein ist, stand es im Mittelpunkt eines jahrzehntelangen Konfliktes. Heute herrscht hier Ruhe. Langsam folgt das Land dem Weg von Kroatien und beginnt, sich zu einem weiteren fantastischen Reiseziel an der Adria zu entwickeln. Es ist zwar kein echter Geheimtipp mehr, und die vielen Hotels, die gerade entlang der Küste entstehen, könnten in Zukunft auch die Massentouristen anlocken. Doch momentan ist es noch ruhig und ursprünglich und es lohnt sich, das Land besser kennenzulernen.

Erfahre mehr über Montenegro

Norwegen

So wie Frankreich mit seinem gutem Essen wirbt und Italien mit seinem romantischen Flair, so legt Norwegen seinen Schwerpunkt darauf, Familienreiseziel Nummer eins zu sein. Von Oslo bis Tromsø sind die Möglichkeiten schier unendlich. Wenn Sie also noch nie in Norwegen waren, sollten Sie das schnellstens nachholen. Ein Land, in dem der Urlaub mit der Familie die Regel ist und nicht die Ausnahme, ist einen Urlaub wert.

Erfahre mehr über Norwegen

Schweden

Schweiz

Das Land ist klein genug um Touren zu unternehmen und die reichhaltige Geschichte und eindrucksvolle Landschaft zu erkunden. Jede Region der Schweiz hat genug zu bieten um einen Urlaub zu rechtfertigen. Die Schweizer Alpen sind jedem bekannt, aber das Land des Matterhorns hat auch spektakuläre Seen, einen der ältesten Nationalparks Europas, eindrucksvolle Stätten des Weltkulturerbes und einige der schönsten Städte der Welt. Die Schweiz ist auch nicht teuer wir man immer hört. Alles ist sehr familienorientiert und Kinder sind überall willkommen. Das Land bemüht sich sehr, Angebote zu schaffen die in fast jedes Budget passen: Skifahren in Zermatt wird niemals günstig sein aber Skiurlaub mit der Familie in Sattel-Hochstickli lässt sich gut mit Winterurlaub in Frankreich vergleichen.

Erfahre mehr über die Schweiz

Serbien

Bezahlbar, kompakt und leicht erreichbar – Serbien bietet all die praktischen Eigenschaften, die wichtig für einen Familienurlaub sind. Aber wie schlägt sich das Land gegen seine Nachbarländer, wenn es um den Spaßfaktor geht? Auch wenn Serbien kein Meer hat, so sind Sonne, eine wunderschöne Landschaft, Seen, Flüsse und eine Vielzahl interessanter Städte und Dörfer eine gute Alternative zu den brausenden Wellen. Die Städte sind absolute Unikate: Die lebendige Hauptstadt Belgrad steckt voller Energie und an der Promenade gibt es so viele Veranstaltungen, dass Küstenstädte wie Dubrovnick aufpassen müssen, dabei nicht ins Hintertreffen zu geraten. Novi Sad im Norden ist bekannt für seine Musik-Festivals und die österreichisch-ungarische Architektur. Serbien ist als Reiseland zwar kein Geheimtipp, doch hat es auch noch nicht jeder auf dem Radar – am besten, Sie buchen ihren Urlaub bald.

Erfahre mehr über Serbien

Slowenien

Anfang des Jahres 2016 wurde Sloweniens Hauptstadt Ljubljana als Grüne Hauptstadt Europas ausgezeichnet. Am Ende des gleichen Jahres erhielt dann ganz Slowenien die Auszeichnung „Grünes Urlaubsziel“ – als erstes Land überhaupt. Das ist Ihnen noch nicht genug Anreiz, Ihren nächsten Urlaub hier zu verbringen? Dann lassen Sie sich von den Mittelmeer-Städten überzeugen, die mit den Küstenschönheiten Kroatiens leicht mithalten, von einer atemberaubenden Alpenlandschaft, von den Thermen und Heilbädern im Norden und einem Skipass, der für mehr als 12 Skigebiete gilt. Lassen sie sich bei Ihrer Entscheidung allerdings nicht zu viel Zeit: Wer weiß, wie lange dem preiswerten Slowenien die großen Touristenströme noch erspart bleiben.

Erfahre mehr über Slowenien

Frankreich

Für den Familienurlaub bietet Frankreich alles, was man sich nur wünschen kann. Vom ganzjährigen Sonnenschein an der Riviera bis zum alpinen Skifahren im Winter, Landschaften von ungezähmter Wildnis, atlantischen und mediterranen Stränden und Städte mit Kultstatus. Die Franzosen lieben das Radfahren, Campen, Wandern, Klettern und Segeln. Ihr Heimatland ist also schwer zu übertreffen, wenn es um sicheren, gut organisierten Outdoor-Sport geht: Ganz gleich, ob an der bretonischen Küste oder in den majestätischen Pyrenäen.

Erfahre mehr über Frankreich

Griechenland

Die griechischen Inseln sind einzigartig: Warm, einladend und entspannt auch den Jüngsten gegenüber. Sie faszinieren mit Stränden, die zu den schönsten der Welt zählen. Viele der größeren Inseln verfügen über eigene Flughäfen, daher können Sie sich lange Überfahrten auf der Fähre sparen. Aber Griechenland punktet nicht nur mit Strandferien aus dem Standard-Katalog. Besuchen Sie zum Beispiel die Akropolis in Athen! Im Osten liegt die wunderschöne Chalkidiki-Halbinsel, eine knappe Autostrecke westlich der Peloponnes. Es ist also nicht schwierig, Ihre Kinder mit antiker Geschichte zu fesseln und zwischendurch die Zeit am Strand zu genießen – sogar in den touristischen Teilen Griechenlands.

Erfahre mehr über Griechenland

Deutschland

Deutschland ist ein Land mit schier unbegrenzten Urlaubsmöglichkeiten. In Berlin steigen den ganzen Sommer hindurch Kinderfestivals. Kleine Besucher tanzen bei Veranstaltungen wie dem Lollapalooza mit und aus einem Flughafenfeld ist ein gigantischer, familienfreundlicher Spielplatz entstanden: Die lange Start- und Landebahn von Tempelhof ist den Kindern zum Skaten überlassen. Deutschland punktet beim Familiennachwuchs auch mit Bäder-Aufenthalten im Schwarzwald, Skigebieten in Bayern, Sternegucken in Sachsen und Schiffsfahrten auf dem Rhein. Nicht zu vergessen: Deutschland ist das Land der Gebrüder Grimm – Sagen und Märchen sind überall präsent. Und wenn Sie den Urlaub ein bisschen aufmischen wollen, werden Sie feststellen, dass sogar Münchens Oktoberfest ein echter Familienspaß sein kann.

Erfahre mehr über Deutschland

Island

Durch ganzjährige Direktflüge von Frankfurt und München nach Reykjavik hat Island sich einen Platz auf der Favoritenliste für Kurztrips im Ausland gesichert. Die Insel der Vulkane und Gletscher, der Lagunen, heißen Seen, der Berge, Wasserfälle und bezaubernden Städte ist ein unvergessliches Abenteuer für Kinder. Isländer sind davon überzeugt, dass Kinder, sobald sie laufen können, ihr einzigartiges und zerklüftetes Heimatland entdecken sollten. Sie werden hier also eine Fülle an kindgerechten Erkundungsmöglichkeiten vorfinden.

Erfahre mehr über Island

Italien

Wer Rom mit Kindern besucht und die ewige Stadt mit deren Augen entdeckt, wird Beeindruckendes erleben. Dasselbe lässt sich von Florenz behaupten – und welches Kind ließe sich nicht von Venedig verzaubern? Italien bietet verblüffende Urlaubserlebnisse von Norden bis Süden – ganz gleich, ob Sie in den Dolomiten Ski fahren, die Amalfiküste erkunden, im Hochsommer durch Umbrien oder die Toskana wandern oder sich kurze Frühlingsferien an den italienischen Seen gönnen. Sogar am Mittelmeer gibt es außerhalb Italiens nur wenige Orte, an denen Kinder so verehrt und verwöhnt werden wie in diesem warmen und leidenschaftlichen Land.

Erfahre mehr über Italien

Niederlande

Jedes Jahr im April dürfen die Amsterdamer Kinder den Vondelpark (den größten Park im Stadtzentrum) in ihren eigenen Spielzeugmarkt verwandeln. Das Highlight der jährlichen Königstags-Feiern ist ein untrügliches Zeichen für die Kinderfreundlichkeit und Toleranz der Niederländer. Die Niederlande sind ein Land voller märchenhafter Windmühlen, flacher Straßen, die zum Radeln einladen, und Kanälen, die sich mit dem Hausboot oder Kanu befahren lassen. Es gibt tolle Strände zum Austoben und Straßen, die nach Nijntje dem Hasen benannt sind. Wenn Sie Ihre Reise über Ostern planen, leuchten die Tulpenfelder und natürlich müssen Sie auch hier nicht auf die Eiersuche verzichten. Im Sommer können Sie die Sonne genießen und zu Weihnachten einen Baum vom einzigen schwimmenden Blumenmarkt der Welt (in Amsterdam) erstehen.

Erfahre mehr über die Niederlande

Portugal

Portugal hat auch für Familien noch viel mehr zu bieten als die umwerfende Algarve. Entlang der eindrucksvollen Westküste liegen herrliche Strandresorts, Ortschaften, die eher venezianisch als portugiesisch zu sein scheinen und Städte mit Weltkulturerbe-Status wie Porto und Sintra. Lissabon bezirzt mit seinem ganz natürlichen Charme. Vom mächtigen Torre de Belem bis zu den gebirgigen Stadtgärten, mit seinen Fahrradstrecken zum Meer, den farbenfrohen Festivals und den lebendigen Traditionen kommen Kinder in der Hauptstadt voll auf ihre Kosten. Ganz im Süden verschlägt die Algarve sogar weitgereisten Familien noch den Atem. Sollte selbst dies noch nicht beeindruckend genug sein, nehmen Sie die Kinder mit in den Sudoeste Alentejano-Nationalpark.

Erfahre mehr über Portugal

Spanien

Auch abgesehen von seinen bekannten Urlaubsküsten bietet Spanien mehr Ferienmöglichkeiten, als dass sie in eine ganze Kindheit passen würden. Denken Sie nur an die zerklüftete, geheimnisvolle Nordküste, die baskischen Traditionen, das fremdartige Galizien und den beeindruckenden Pilgerweg von Santiago de Compostela. Die Hauptstadt Madrid ist umgeben von La Mancha, dem schönen Toledo und liegt nur eine Schnellzugstrecke entfernt von Valencia – eine Stadt, die sich wunderbar für einen längeren Urlaub anbietet oder als Zwischenstation auf dem Weg zu den Balearen. Und von der Costa de la Luz bis zur Costa Brava gehen schöne Strände Hand in Hand einher mit kinderfreundlichen Städten wie Sevilla, Valencia, Cadiz, Granada und dem unwiderstehlichen Barcelona.

Erfahre mehr über Spanien

Vereinigtes Königreich

Es herrscht zwar nicht das ganze Jahr über Sonnenschein, doch sind die Strände Großbritanniens deshalb nicht weniger attraktiv. Antike Geschichte ist mit jedem Landesteil eng verflochten, von den neolithischen Dörfern auf den Orkney-Inseln bis zu den Schlössern, Festungen und Herrenhäusern Englands. London ist nach Hong Kong die meistbesuchte Stadt der Welt. Die Nationalparks schützen riesige Flächen traumhaft-wilder Natur. Sicher, Großbritannien ist nicht riesig: Mit dem Auto lässt sich die Insel vom Nordosten Schottlands bis nach Lands End im Südwesten Englands in gerade mal 15 Stunden durchqueren. Doch unterwegs gibt es so viele schöne Gründe, einen Stopp einzulegen…

Erfahre mehr über das Vereinigte Königreich

Zypern

Der Sage nach wurde die griechische Göttin Aphrodite auf Zypern geboren. Es gibt einen Berg namens Olymp, der mit fast 2000 Metern der höchste der Insel ist. Und die Ausstellungen in den Museen haben so viel Format, dass sie durchaus auch in Rom oder Paris gezeigt werden könnten.

Erfahre mehr über Zypern

Booking.com