search

Erkunde Deutschland

Deutschland – Reiseführer für Familien

Die Hauptstadt Berlin ist mit mehr als 3,6 Millionen Einwohnern die größte deutsche Stadt. Während Hamburg, München oder Köln in Sachen Größe bei weitem nicht mithalten können, bieten sie Reisenden doch ebenso viel Faszinierendes, was Stadtbild, Unterhaltung und Kultur angeht. Deutschland ist Gastgeber einiger der hochkarätigsten Festivals der Welt. Familienfreundliche Strände laden zum Badespaß ein, historische hanseatische Häfen bieten Abenteuer für Kinder und wenn die Landebahn eines Flughafens zu einem Abenteuerspielplatz umgebaut wird, wundert sich niemand.



Was Deutschland zu bieten hat

 

Berlin

Berlin ist eine der tollsten Städte für Kinder in ganz Europa. Da gibt es Zeltlätze in Parks, Open-Air-Kinos, Segelvergnügen auf der Spree, reizende Puppentheater, weitläufige Parks und allerhand Bemerkenswertes auf der Museumsinsel. Die vielen unterschiedlichen Stadtviertel haben alle ihren eigenen Charakter, wobei die vielen Fahrradwege es ganz leicht machen, die Stadt zu erkunden. An einem einzigen Wochenende kann man zu Inseln segeln und Wasserbüffel beobachten, ein Picknick auf einem Hügel machen und eine Landebahn mit dem Skateboard befahren. Im Sommer ist die Stadt wärmer und sonniger, als man vielleicht erwarten würde, während im Winter mehr Weihnachtsmärkte ihre Buden öffnen als irgendwo sonst in Deutschland. Den ganzen Winter hindurch laden Schlittschuhbahnen vom Alexanderplatz bis zum Müggelsee zum Eislaufvergnügen. Ein Höhepunkt am Jahresende ist schließlich die größte Silvesterparty Europas.

Mehr über Berlin

Hamburg

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands ist schon immer handelstüchtig gewesen. So führte Hamburg im Mittelalter die Liga der Hansestädte an. Heute ist die historische Speicherstadt berechtigterweise Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Und kaum ein anderer europäischer Hafen kann in Sachen Größe mit Hamburg mithalten – falls Sie sich einmal verlaufen sollten, halten Sie einfach Ausschau nach einem Wald aus Kränen! Die Stadt ist sehr multikulturell geprägt. Auch in der Küche, der Musik und der Kunst hat die lange Seefahrtsgeschichte ihre Spuren hinterlassen. Mit der Seefahrt kam auch die Reeperbahn – sie ist nicht ganz so touristisch wie das Amsterdamer Rotlichtviertel, aber doch einer der berühmt-berüchtigten Stadtteile. Wenn Sie den „Kiez“ links liegen lassen, können Sie mit Ihren Kindern das Miniatur-Wunderland, die Kunsthalle oder das gruselige Hamburg Dungeon besichtigen. Oder seien Sie so cool wie viele Jugendliche und machen Sie sich in den frühen Sonntagmorgenstunden auf zum Fischmarkt.

Köln

Köln zu beschreiben, ohne dabei den Kölner Dom zu erwähnen, das ist schlicht nicht möglich. Schließlich ist der Sakralbau das Wahrzeichen und das Herz der Stadt. Und tatsächlich ist ein Aufstieg ganz nach oben bis zur Turmspitze wärmstens zu empfehlen: Von dort aus lässt sich eine hervorragende Aussicht über Köln und den Rhein genießen. Doch auch ebenerdig bietet Köln viel Unterhaltung für Familien. Der Weg zu den Sehenswürdigkeiten in den einzelnen Stadtteilen ist hervorragend beschildert – so ist die Gefahr gebannt, das Beste zu übersehen. Verpassen Sie auf keinen Fall das Schokoladenmuseum, den Kölner Zoo und die fantastische Seilbahn über den Rhein.

München

Heimat des größten Volksfestes der Welt, Geburtsstätte des Biergartens und der Traditionsbrauereien. Besucher werden schnell feststellen, dass München viel kinderfreundlicher ist als sein hopfenlastiger Ruf vermuten lässt. Selbst das Oktoberfest bietet Familiennachmittage, rasante Fahrgeschäfte und Umzüge in der ganzen Stadt – bei denen man glatt meinen möchte, sie wären eigens für Kinder und Jugendliche konzipiert worden. Die bayerische Hauptstadt hat einen der schönsten städtischen Zoos und der Englische Garten ist so groß, dass er den Central Park klein wie ein Taschentuch aussehen lässt. Im Winter gehört das Skifahren am Wochenende schon fast zur Tradition, und im Sommer bieten sich die Gletscherseen geradewegs für den Wassersport an. Wer hoch hinaus will, hat, hat es nicht weit bis zu den mächtigsten Gipfeln Deutschlands.

Frankfurt

Es wäre grundfalsch, Frankfurt wegen seiner vielen Büros und Banken auf einer einer Deutschland-Reise links liegen zu lassen. Entdecken Sie die Stadt hinter der internationalen Finanzindustrie, den Technikgiganten und europäischen Firmensitzen. Die Altstadt ist ein charmantes Fleckchen voller Fachwerkhäuser und vielen anderen Dingen, die Kinder im Handumdrehen in den Bann ziehen. Nur in Berlin finden Sie mehr Museen, und nicht einmal die Hauptstadt kann von sich behaupten, lebensgroße Dinosaurier zu besitzen, wie jene, die den Eingang zur Frankfurter Senckenberg Museum bewachen. Sie zweifeln noch? Steigen Sie die 342 Stufen hinauf auf den Kaiserdom und lassen Sie die Blicke schweifen – dann werden Sie sehen, wie schön Frankfurt ist.

Leipzig

Leipzigs Ruf als Musikstadt ist berechtigt: Praktisch auf Schritt und Tritt läuft einem ein bekanntes Orchester oder ein Chor über den Weg. Die Tickets für das große Bachfest sind alljährlich im Handumdrehen ausverkauft. Doch es gibt noch andere Gründe, warum die Stadt zur Wahlheimat vieler Künstler, Schriftsteller und Musiker geworden ist: Inspirierend, leicht, entspannt und viel günstiger als Berlin, ist Leipzig ist einfach eine tolle Stadt zum Wohnen und kreativ sein. Diese belebende Mischung wirkt auch auf die Besucher der Stadt. Die romantische Altstadt bezaubert, während eine Vielzahl an Museen in unterschiedlichsten Gebäudehüllen – vom Glasblock bis hin zum Gasometer – zum Besuch einlädt. Hochkarätige, außergewöhnliche Kulturveranstaltungen finden an völlig unerwarteten Orten statt. Im städtischen Spielplan ist Bach nur einer von vielen Publikumslieblingen.

Stuttgart

Knapp eine Stunde nördlich des Schwarzwalds liegt Stuttgart. Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs vereint ländliche und städtische, antike und moderne Einflüsse. Eingebettet zwischen sanften Hügeln, liegt das Stadtzentrum weniger als 500 Meter von den ersten Weinbergen entfernt. Die Stadtviertel sind durch ein Geflecht von mehr als 400 Treppenanlagen, die „Stäffele“, miteinander verbunden. Prunkvolle Schlösser aus dem 18. Jahrhundert wetteifern mit Meisterwerken moderner Architektur. Das traditionelle Volksfest im Herbst, der Cannstatter Wasen, ist eines der größten in ganz Europa – eine bunte internationale Veranstaltung ländlichen Ursprungs. Stuttgart ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um die touristischen Highlights Baden-Württembergs mit seinen Kurorten, Wäldern, Bergen, Städten und Dörfer zu entdecken, oder für einen Roadtrip mit der Familie durch das Weinanbaugebiet im Südwesten. Oder Sie vergnügen sich einfach in der Stadt selbst. Denken Sie nur daran, sich flache Schuhe anzuziehen!



Booking.com